The Apartment - Willkommen im Albtraum

    • The Apartment - Willkommen im Albtraum



      Originaltitel: 1BR
      Produktionsland: USA
      Produktion: Peter Phok
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: David Mamor
      Drehbuch: David Mamor
      Kamera: David Bolen
      Kostüme: Laura L. Brody
      Casting: Cristina Benavente
      Budget: ca. -
      Musik: Ronen Landa
      Länge: ca. 86 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Nicole Brydon Bloom
      Alan Blumenfeld
      Taylor Nichols
      Naomi Grossman
      Giles Matthey
      Earnestine Phillips
      Susan Davis
      Clayton Hoff
      Celeste Sullivan
      Nicole Brydon Bloom

      Handlung:

      Sarah findet nach ihrer schrecklichen Vergangenheit endlich eine passende Wohnung und das in Hollywood!
      Doch schnell ist sie weniger glücklich, sie leidet dort an Schlaflosigkeit oder hört seltsame Geräusche, und sie soll schnell herausfinden woran das liegt...



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 15.10.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wieder mal ein sympathisches, hübsches Mädel mit Nicole Brydon Bloom, was überhaupt nicht bedrohliche Situationen spielen kann, ihr Gesichtsausdruck während ihr Nägel in die Hände gehauen werden, wirkt teilnahmslos und dann immer wieder unpassendes Overacting dazwischen. Interessant ist die Handlung schon etwas mit dieser Sekte, die Aufmachung wirkt gut, aber der Ablauf ist viel zu unglaubwürdig. Also das Charakterverhalten lächerlich. Absolut unbegreiflich wie Nicole so unter Gehirnwäsche stehen kann, da fehlt mehr Folter und Bedrohung, als das man sich annähernd so verhalten kann. Der Film hat dann natürlich auch zu wenig Härte und bis auf das Finale mangelt es an Tempo. Tut mir leid aber optische Aufmachung ist für mich nicht alles, ansonsten stimmt hier kaum was. Wenigstens hab ich es aber durchgesehen, dass sit zumindest schon noch drin.

      [film]4[/film]