Der Fan. Tagebuch einer Sechzehnjährigen. (Buch)

    • Der Fan. Tagebuch einer Sechzehnjährigen. (Buch)



      Autor(en): Eckhart Schmidt
      Verlag: Droemer Knaur
      Erscheinungsjahr: 1985

      Selbstverständlich ist das Büchlein nur noch antiquarisch erhältlich. Ein Muss für Fanfans (geniale Wortschöpfung).
      Zum Lesen bin ich noch nicht dazugekommen. Aber wenn ich es lese, wird NDW-Musik aufgelegt. Versprochen. :25:

      Inhaltsbeschreibung (Buchcover):
      Die fiktiven Tagebuchaufzeichnungen einer Sechzehnjährigen – die Geschichte der ebenso hoffnungslosen wie fanatischen Liebe des Fans zu seinem Idol, einem Rockstar. Das Mädchen steigert sich so manisch in die Vorstellung ihrer Liebe hinein, dass sie schließlich von zuhause wegläuft um ihren Star „live“ bei der Aufzeichnung einer Fernsehshow zu erleben. Sie meint, ein wunder zu erleben, als ihr Idol sie tatsächlich aus einer Horde Fans herauspickt und ins Studio mitnimmt. Nach der Aufzeichnung lädt der Star sie in seine Wohnung ein, und ihre geheimsten Wünsche werden wahr. Willig lässt sie sich verführen, und die schenkt sich ihm im Wahn einer gegenseitigen und reiner Liebe. Als er sie nach dem Liebesakt möglichst schnell verlassen will, beginnt sie ihren Irrtum zu ahne, und sie tut den letzten Schritt über die Grenzen normalen Verhaltens und menschlichen Tabus hinaus.