Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück

    • Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück

      Originaltitel: Child's Play 2
      Produktionsland: USA
      Produktion: Robert Latham Brown, David Kirschner
      Erscheinungsjahr: 1990
      Regie: John Lafia
      Drehbuch: Don Mancini
      Kamera: Stefan Czapsky
      Schnitt: Edward Warschilka
      Spezialeffekte: Mike Reedy, Jason Newton
      Budget: ca. 13.000.000 $
      Musik: Graeme Revell
      Länge: ca. 81 Minuten
      Freigabe: FSK 16 (Neuprüfung)
      Darsteller: Adam Ryen, Adam Wylie, Bill Stevenson, Alex Vincent, Jenny Agutter, Gerrit Graham, Christine Elise, Grace Zabriskie, Don Pugsley, Vince Melocchi, Ed Gale, Brigitte Roth





      Inhalt:

      Chucky, die Mörderpuppe, ist zurück! Die Spielzeugfabrik hat ihn unvorsichtigerweise repariert, und jetzt treibt er wieder sein Unwesen: böse und gemein, immer begierig, seine Mitmenschen in den Tod zu treiben. Denn hinter dem hübschen Puppengesicht steckt in Wahrheit ein verhexter Massenmörder. Wieder hat er auf den kleinen Andy abgesehen. Um an den Jungen heranzukommen, muß Chucky aber erst einige Erwachsene aus dem Weg schaffen. Und wer in Chuckys mörderische Puppenhände gerät, stirbt keinen leichten Tod...


      Trailer:




      Meinung:

      Chucky geht in die 2.Runde!
      Die Puppe sieht gut aus, insbesondere die Gesichtszüge sind gelungen.
      Die Geschichte vom Vorgänger wird nahtlos weitererzählt.
      Chuckys Sprüche sind lustig und gut verteilt, seine Mordlust ist erschreckend,
      Spoiler anzeigen
      vor allem dass die Stiefeltern so schnell ableben habe ich nicht so erwartet.

      Der Junge (Alex Vincent) weis ziemlich schnell das Chucky zurück ist, was nicht unbedingt die Stärke des Filmes ist, aber diese Kinderrolle wird recht überzeugend gespielt
      Die anderen Personen wollen dem Jungen dies vorerst natürlich nicht abnehmen und halten ihn für abgedreht.
      Die Teenagerin, welche von Chucky verschont bleibt, wird schnell zum zweiten Sympathiecharakter.
      Chucky darf am Ende all das Einstecken, was er zuvor ausgeteilt hat, die Good Guy Fabrik ist dafür ein guter und bunter Schauplatz.
      Einige Schockeffekte, Spannung sowie nächtliche Atmosphäre, mit Blitz und Donner sind zudem ansprechend.
      Ein Schwachpunkt ist die streckenweise mäßige Synchronisierung.

      [film]7[/film]
    • "Chucky kehrt zurück", könnte die Sclagzeile auch lauten. Nachdem Chucky am Ende des ersten Teils zerstört wurde, wird beim Versuch, das Original zu reproduzieren, erneut der Geist des Serienmörders geweckt.

      Andy ist mittlerweile bei einer Pflegefamilie untergekommen, doch er ist dort nicht sicher. Chucky findet ihn und als Andy seine Pflegeeltern warnen will, glaubt ihm natürlich keiner. Erst als es schon zu spät ist, beginnt seine Pflegeschwester ihm zu vertrauen und es kommt zu einem finalen Endkampf in einer Fabrik.

      Dieser Nachfolger kann sich durchaus sehen lassen und steht dem ersten Teil ihn nichts hinterher. Der Spannungsbogen wird Stück für Stück gestrafft und kann sich dann konstant auf einem recht hohen Level halten. Auch in diesem Teil geht es nicht besonders blutig zu, dafür ist aber wieder der bissige, schwarze Humor vorhanden, der schon den Vorgänger so ausgezeichnet hat.

      Weiterhin kann der Film auch durch die dichte Atmosphäre überzeugen, die auch teilweise recht bedrohlich wirkt. Dieser Teil ist wohl nicht der beste der Reihe, aber er weiss bestens zu unterhalten und weist auch keinerlei Längen auf. Ein idealer Film für einen schönen DVD - Abend, gespickt mit Ironie und viel Sarkasmus.




      [film]7[/film]
      Big Brother is watching you
    • Schlechter als sein Vorgängen, aber immer noch gut. Mich hat auch etwas gestört, dass der Junge sofort wusste, dass Chucky zurück ist und ging einem mit den "Paranoiern" leicht aufn S*ck. Der Endschauplatz war gut gewählt und der Showdown ist gut gelungen:
      [film]8[/film]
    • Chucky 2 ist ein sehr nett gemachter Film, die Puppe hatt immer ein paar nette sprüche bzw, schwarzen Humor parat.Habe die Teile jetzt schon länger nicht mehr gesehen, und hatte sie doch etwas blutiger in erinnerung.Trotzdem hat mich der Streifen die ganze länge hin gut unterhalten.
      WERTUNG [film]7[/film]

    • Childs Play 2 macht einfach Spaß! Chucky ist zurück und immer noch ordentlich wütend.
      Das einzige was mich extrem gestört hat war die Synchronstimme von Chucky. Nicht den selben Sprecher wie in Teil 1&3 zu nehmen war ein großer Fehler. Dafür gibt es Punktabzug.

    • Gott sei dank hab ich die Limitierte Steelbook Editions von Teil 2 und 3 ^^ Aber Teil 2 war schon recht toll gemacht für eine Fortsetzung ;)
      KENNST DU DAS GRAUEN DAS DEN ÜBERFÄLLT DER EINSCHLÄFT?
      DER SCHRECKEN FÄHRT IHM BIS IN DIE ZÄHENSPITZEN,
      WENN DER BODEN UNTER SEINEN FÜSSEN NACHGIBT
      UND DIE TRÄUME BEGINNEN.....
    • Auch unter neuer Regie ist "Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück" eine gelungene Fortsetzung zum genialen Erstlingswerk von Tom Holland geworden. Da Teil Eins ein großer Erfolg war, war es nur eine logische Konsequenz das ein zweiter Teil gedreht wurde. Die Story knüpft direkt an den ersten Teil an und erzählt dessen Geschichte weiter.


      Die mörderische Puppe Chucky ist zurück. Ihr Ziel ist es, den Geist des Serienmörders Charles Lee Ray in den Körper des kleinen Andy zu transferieren. Bald hat Chucky sein Opfer gefunden, doch niemand glaubt Andy, dass die Puppe zurück sein könnte. Denn seine Mutter, die mit den Eigenheiten Chuckys vertraut wäre, wurde inzwischen in die Psychiatrie eingewiesen, weil sie die grausamen Ereignisse des ersten Teils nicht verarbeiten konnte. Als die ersten Morde geschehen, wird wieder Andy beschuldigt. Da den Erwachsenen der Blick für die wahren Ereignisse fehlt, kann Chucky sein tödliches Handwerk unbehelligt ausüben. Er befindet sich quasi unter dem Schutz der Ignoranz. Aber Andy will nicht hinnehmen, dass weitere Gewalttaten verübt werden. Er nimmt den Kampf gegen Chucky auf, um sich und den Rest seines Umfeldes zu schützen...

      Was für eine Fortsetzung im Horrorfilm Bereich ja typisch ist, ist das der Body Count um einiges höher ausfällt, so natürlich auch hier. Die Morde fallen wieder alle sehr gut aus und etwas blutiger als in Teil Eins geht es auch zur Sache. "Chucky" ist natürlich wieder herrlich fies und hat so einige geniale Sprüche auf Lager. Kevin Yagher hat hier in Sachen Effekte wieder exzellente arbeit geleistet. Schauspielerisch ist das ganze alles auf sehr ansprechendem Niveau und wie auch schon in Teil eins spielt Alex Vincent wieder am besten. Der Höhepunkt des Films ist natürlich der Showdown in der Fabrik, in der "Chucky" von Rachegelüsten zerfressen, nichts unversucht lässt um sich in Andy's Körper zu transferieren.


      Fazit:


      Eine sehr spannende und auch atmosphärische Fortsetzung, die auch den Sarkasmus des bösartigen Helden nicht vermissen lässt. Regisseur John Lafia verstand es keine Längen aufkommen zu lassen und schafft es den Zuschauer mit seinem gelungenen zweiten Teil kurzweilig zu unterhalten.


      [film]8[/film]
    • "Chucky 2" ist durchaus eine gute Fortsetzung. Zwar nicht mehr so eindringlich wie sein Vorgänger, jedoch behält auch der 2.Teil sein leicht düsteres Feeling. Zudem war das Ende des Films doch mal ober geil :6:
      Spoiler anzeigen
      Chucky als zusammengeschmolzener Puppenmutant/Missgeburt, was eine geile und verdammt gut umgesetzte Idee.


      Chucky fährt seinen makaberen Humor noch weiter hoch, was gelegendlich für gute Lacher sorgt. Für mich persönlich ist "Chucky 2 "(Child´s Play 2) eine der besten Fortsetzungen der Reihe.
      Wird mal zeit, das ich mir Teil 2 mal zulege :0:.

      [film]8[/film]
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Auch dieser zweite Teil erreichte bei mir nicht mehr den Fun alter Tage. Kein Reinfall, aber eben auch keine Offenbarung.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!