Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats

    • Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats



      Produktionsland: Syrien, Libanon, Katar, Niederlande, Deutschland, USA
      Produktion: Basis Berlin Postproduktion, Arte, RBB
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Talal Derki
      Drehbuch: Talal Derki
      Kamera: Kahtan Hassoun
      Schnitt: Anne Fabini
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Karim Sebastian Elias
      Länge: ca. 96 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Abu Osama, Ayman Osama, Osama Osama


      Inhalt:

      Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Sie wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist.

      Für OF FATHERS AND SONS – DIE KINDER DES KALIFATS kehrte der Regisseur Talal Derki in sein Heimatland Syrien zurück. Er gibt sich als Anhänger der Salafisten aus und kann so das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie gewinnen. Über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet er ihren Alltag und zeigt einzigartige und emotionale Einblicke in das Leben in dieser sonst hermetisch abgeriegelten Welt.


      Trailer:


      Kinostart in Deutschland: 21.03.2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.09.2019

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)