Countdown



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Sean Anders, John Morris , John Rickard und Zack Schiller
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Justin Dec
      Drehbuch: Justin Dec
      Kamera: Maxime Alexandre
      Casting: Rich Delia
      Spezialeffekte: Jeremy Hays
      Budget: ca. 6.500.000$
      Musik: Danny Bensi und Saunder Jurriaans
      Länge: ca. 91 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Anne Winters
      Elizabeth Lail
      Peter Facinelli
      Charlie McDermott
      Talitha Eliana Bateman
      Austin Zajur
      Tichina Arnold

      Handlung:

      Was wäre wenn es eine App geben würde die dir sagt wie lange du noch zum Leben hast...?



      Kinostart in Deutschland: 30.01.2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 05.06.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Könnte ein Hit werden, die App zum Film ist mit 1,6 Mio abrufen die Nummer eins im Apple Store innerhalb von zehn Tagen.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist an seinem Eröffnungwochenende ganz gut mit 9 Mio $ angelaufen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • App'S allein die Vorstellung das über eine App, die immer die Wahrheit sagt, mein Todeszeitpunkt feststeht, löst massive Schauer in mir aus. rofl Vielleicht taugst zum Trash, als Filmtipp geht der Trailer nicht durch.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich muss sagen, ich hätte schlimmeres erwartet.
      Der Film ist weit von gut entfernt.
      Er ist ansich belanglos und läuft halt, dabei unterhält er seicht.
      Kein Anspruch oder krasser Horror.
      Aber auch weniger Hirnschiss als man vom Plot denken würde.

      [film]4[/film]
    • Das "Anfüttern" kommt in Mode, die ersten 10 Minuten zum anschauen:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Scheiße! Wieder das Unsichtbare was irgendwie warum auch immer meuchelt, diesmal noch in Verknüpfung mit dem Handy, die App weis mal wieder alles. Also wieder reichlich Blödsinn der im Horrorbereich geboten wird. Albern schlecht die Handlung. Die Morde finden komplett im Off statt, zumindest in den erste 45 Minuten und wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Mehr konnte ich mir hiervon nicht geben, da langweilig und schlecht fürs Hirn. Mit der Handy-App mit Selfifaces das gruselig sein soll und das Ende seines Lebens vorhersehen soll. Also der Film funktioniert nur für naive Kinder.

      [film]2[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Horrorfilmchen der ermüdensten Art, wo bleibt die Kreativität?
      Erschreckend schwach.

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...