Texas Chainsaw Massacre 2



    • Der zweite Teil der Chainsaw Reihe ist etwas anders geworden wie noch der Vorgänger.
      Zwar lässt Hooper bei der Familie alles beim Alten, lässt sie aber von dem alten Landhaus in einen stillgelegten Vergnügungspark umziehen. Dies trägt aber speziell was Atmo und Kulisse betrifft sehr zum Gelingen des Films bei (speziell die Sets im Park bieten viel Liebe zum Detail).
      Auch kommt hier sehr viel schwarzer Humor zur Geltung kann aber trotzdem nicht als Horror Komödie gesehen werden, oder doch. An diesem Punkt scheiden sich etwas die Geister auch ich bin immer noch etwas unentschlossen. Sehe es eher als ein Mix von beiden Genres mit einer höheren Tendenz zum Horror.

      Was den Film auch positiv aufwertet sind die eingebauten Gore FX (stammen auch von Tom Savini), die ja bei Vorgänger so gesehen gar nicht vorkamen. Diese sehen nicht nur Klasse auch sondern sind der krasse Gegensatz zu denn Humorigen Elementen. Gerade deswegen hat der Film auch Lange keinen deutschen, offiziellen Release bekommen.

      Der Cast ist auch wieder sehr gut und hat dieses Mal mit Dennis Hooper ein doch sehr bekanntes Gesicht an Bord, dieser verkörpert die Rolle des Lefty richtig gut. Einzig alleine das dauer schreien bez. Kreischen der weiblichen Hauptakteurin nervt mit zunehmender Spieldauer etwas.

      Für mich eine gute Fortsetzung die mit guten Kulissen und Härte Punkten kann, vergebe gute

      [film]8[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Ein Humor, wo bei heutigen sogenannten 2Horrorfans" leider NICHT mehr funktioniert.

      De gucken ALLE nur auf Serien Stars, Weiber bzw. CGI
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Tobe Hoopers Fortsetzung seines zwölf Jahre zuvor veröffentlichten Kultfilms The Texas Chainsaw Massacre. Der zweite Teil ist weitaus komödiantischer ausgefallen, aber es hält sich zum Glück noch in Grenzen. Auch mit Teil zwei schaffte Tobe Hooper es ein anständiges Kettensägenspektakel auf die Beine zu stellen.


      Die Geschichte von Teil zwei spielt ungefähr 14 Jahre nach dem ersten. Lieutenant "Lefty" Enrightsucht seit den schrecklichen Ereignissen damals, diejenigen, die die Kinder seines Bruders auf dem Gewissen haben. Eine DJane namens Vantia "Stretch" Block wird schließlich durch einen beängstigenden Anruf Zeuge, wie zwei Jugendliche in ihrem Auto verunglücken, nachdem sie von Unbekannten verfolgt und mit einer Kettensäge angegriffen wurden. Lefty übernimmt schließlich den Fall und hat einen bösen Verdacht, als er Spuren einer Kettensäge am Autowrack entdeckt. L.G. ein Kollege von Stretch, hat den Vorfall auf Tonband mitgeschnitten und nun will sie Lefty bei der Suche nach den Mördern helfen. Er schlägt ihr deshalb vor, das Tonband im Radio zu spielen um die Täter aus ihrem Versteck zu locken. Diese lassen sich dann schließlich auch in der Radiostation blicken, was üble Folgen nach sich zieht.


      Obwohl die Fortsetzung komödiantischer ausgefallen ist, geht es nicht so weit, dass man den Film als Horror Komödie abstempeln könnte. Zwar schlägt dieser Film eine etwas andere Richtung ein, aber dennoch ist er ein sehr guter und auch harter Horrorfilm. Inhaltlich gibt es auch ein paar Veränderungen, z.B. haust die Familie nicht mehr in ihrem Landhaus, sondern hat es sich unter einem verfallene Vergnügungspark gemütlich gemacht. So ist auch ein Bruder von Leatherface aus Vietnam mit einer Stahlplatte am Kopf zurück gekehrt und sorgt für kranken Ersatz. Der Vater, der inzwischen ein preisgekrönter Chilikoch geworden ist, ist auch wieder mit von der Partie. Leatherface entdeckt außerdem die Liebe für sich und verguckt sich in die Radiomoderatorin Stretch. Diese Inhaltlichen Veränderungen sind meiner Meinung nach gut und auch glaubhaft umgesetzt worden und tun dem Film keinen Abbruch. An die bedrohliche Intensität und die Atmosphäre des ersten Teils kommt der zweite zwar nicht ganz ran, aber im Gegensatz zum ersten Teil, gibt es hier doch einige blutige Splatterszenen, für die niemand geringeres als Tom Savini verantwortlich war. Die Schauspieler machen alle einen wirklich guten Job, auch wenn Gunnar Hansen nicht mehr den Leatherface spielt, kann Bill Johnson vollends überzeugen. Carolin Williams ist ebenfalls eine passable Besetzung, auch wenn sie nicht ganz an die Darstellung einer Marilyn Burns herankommt. Bill Mosley durfte hier als neues Familienmitglied einspringen und hätte es nicht besser machen können. Zu Dennis Hopper braucht man eh nicht viel sagen, einfach nur sehr gut. Der Höhepunkt des Filmes ist auf jeden Fall der Endkampf von Stretch und Lefty gegen Familie Sawyer, der in einem wirklich gelungenen Finale endet.


      Fazit:

      Tobe Hooper hat hier eine wirklich einwandfreie Fortsetzung seines Kultfilmes abgeliefert, von der sich so manch andere Fortsetungen eine Scheibe abschneiden können. Sollte man als Horror Fan auf jeden Fall gesehen haben.



      [film]8[/film]
    • Nach langem hin und her nun doch endlich auch geschaut. Ich denke ein ausfürhliches Review dazu kann ich mir sparen da meine Vorredner schon mehr als genügend darüber berichteten. Mir ging die Hauptprotagonistin ziemlich auf den Keks deswegen ziehe ich einen Punkt ab. Diese Frau kann einfach nicht Schauspielern und hat ein der art krasses Overacting an den Tag gelegt. Hauptsächlich in den Höhlen bei ihrer "Schwiegerfamilie" :D :D :D :5:
      Deswegen nur
      [film]7[/film]

      Trotzdem fand ich es eine gelungene Fortsetzung und freue mich auf Teil 3 und 4 die die Tage folgen werden ||
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • :5: weil's hier im Thema leider vermehrt steht: Drayton "der Koch" Sawyer ist der ältere Bruder von Lederfratze "Bubba" und den Zwillingsbrüdern Nubbins und Chop-Top, und nicht der Vater...

      ...und Stretch ist (für mich) gar nicht so "nervig" im englischen Originalton - ich empfinde es sogar mit zunehmender Laufzeit als recht amüsant ^^
    • The Texas Chainsaw Massacre 2 (Limited Collector's Box) - Turbine (24.02.2017)



      Aktuell noch immer zu haben:
      medienversand.at/Blu-Ray/Gesam…uncut--Uncut--FSK-KJ.html

      Wird auf Filmportale bereits zu übersteigerten Summen verkauft, obwohl die Box in den Shops noch zu haben ist! Die Limitierung liegt bei 1000Stück und wird im Gegensatz zu der hohen Auflage der Mediabooks daher bald vergriffen sein.