The Mortuary - Jeder Tot hat eine Geschichte

    • The Mortuary - Jeder Tot hat eine Geschichte



      Produktionsland: USA
      Produktion: Allison Friedman und T. Justin Ross
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Ryan Spindell
      Drehbuch: Ryan Spindell
      Kamera: Caleb Heymann und Elie Smolkin
      Schnitt: Eric Ekman und Joseph Shahood
      Spezialeffekte: Simon White
      Budget: ca. -
      Musik: Mondo Boys
      Länge: ca. 108 Minuten
      Freigabe: ??

      Darsteller:

      Caitlin Custer
      Christine Kilmer
      Jacob Elordi
      Ema Horvath
      Jennifer Irwin
      James Bachman

      Handlung:

      Jede Leiche hat ihre eigene Geschichte...




      Kinostart in Deutschland: 22.10.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Tom Bomb, du hast bei den Darstellern den guten Clancy Brown vergessen, er spielt den Bestatter....

      Der Film ist eine Anthologie, deren Rahmenhandlung durch den Besuch einer jungen Frau in einem uralten Bestattungsinstitut gebildet wird. Sie bewirbt sich dort als Aushilfe und der Bestatter beginnt, ihr schaurige Geschichten zu erzählen, um herauszufinden, ob sie das Zeug für den Job hat.
      Es gibt im Film vier Episoden (fünf mit der Rahmenhandlung), die allesamt in Qualität, Thematik und Länge unterschiedlich sind und ein wenig an Kurzgeschichten im Creepypasta-Stil erinnern. Gore wird auch an ein paar Stellen geboten. Die Leistung der Schauspieler ist nicht herausragend aber anständig.
      Der Film hat mich persönlich super unterhalten, der Twist in Geschichte 4 war gut gewählt und ich hab ihn wirklich nicht kommen sehen.
      Schöner Streifen, gern wieder.
      [film]8[/film]