Slasher-Filme gesucht

    • Slasher-Filme gesucht

      Momentan interessiere ich mich vermehrt für Slasher-Filme, da ich in diesem Horror-Subgenre noch nicht so vieles als in anderen Horrorgenres kenne. Was mich allerdings hier selbtsamerweise nicht interessiert, dass sind die Klassikerreihen Halloween oder Freddy... Wirken auf mich trotz bisheriger Nicht-Sichtung relativ abgestanden für heutzutage.

      Kennen und gut finden tu ich z.B. die ganze Scream-Reihe (alle vier!) .

      Stark interessiere ich mich für den älteren Film "The Burning" sowie den neuren Film "Headless". Allerdings sind beide gerade relativ schwer bzw. nur teuer käuflich zu erwerben. "Headless" für stolze 36 Euronen (Mediabook) und dies würde ich nur für einen Meilenstein des Genres ausgeben. Sind die beiden Filme so phänomenal? :scream:

      Bestellt hab ich mir die "I spit on your grave" Remake-Reihe mitsamt des Orignals, auch wenn das ja wieder eher nicht zum klassischen Slasher gehört? 8)) Egal, für mich ist Slaher weit gefasst :scream: , es muss aber schon eher deftig zugehen, ich will keine "wir reden 89Minuten und 1 Minute ist insgesamt für hektisch geschnittene Gewaltszenen Platz". Ich will :17: :scream: :91: . Verstanden? :3:
      Danke schonmal für Tipps!
    • Ständig kommt ihr mit Euren Sonderwünschen, dabei ist so etwas nicht ganz einfach zu erfüllen.
      Geschmäcker sind bekanntlich Verschieden und jeder definiert „Gewalt“ und „Spannung“ bzw. „Langeweile“ im Film ganz anders.
      Wo der eine beim Film schauen sich denkt, „meine Fresse ist der Spannend, ständig wird da einer Abgemurkst“, könnte der andere wiederum denken, „Oh mein Gott ist der Scheiß vielleicht Langweilig, nur gelaber, da passsiert ja rein gar nichts!“
      Desterhalber wegen mußt Du Dir Deinen Geschmack an Slasherfilmen schon selbst irgendwie zusammen Stellen. Außerdem würde ich die Filme mit Jason, Meyers und Co. Nicht ganz Verschmähen, der Hunger kann auch beim Essen kommen, man muß sich ja nicht jeden Teil der Reihen anschauen. Und wenn Dur nur „Deftig zur Sache gehende“ Slasher Wünschst, denke ich mal wird die Auswahl wohl nicht gerade groß werden. Ziemlich „Deftig“ geht es meines Erachtens in „Brennende Rache“ z.B. nicht unbedingt zu.

      Hier eine etwas kleinere Auswahl, Suche Dir die besten davon raus die Dir vielleicht Zusagen könnten, Informationen zu den einzelnen Filmen gibt’s im Netz genug, Urteilen mußt Du schon selbst: :0:

      - The Texas Chainsaw Massacre 2 (1986)
      - Wolves at the Door (2017)
      - You're Next (2011)
      - Lake Bodom (2016)
      - The Strangers (2007)
      - The Strangers 2 – Opfernacht (2018
      - Hell Fest (2018)
      - Central Park – Massaker in New York (2017)
      - Terrifier (2016)
      - The Final Girls (2015)
      - Behind the Mask: The Rise of Leslie Vernon (2006)
      - Chucky 7: Cult of Chucky (2017)
      - Chucky 2 – Die Mörderpuppe ist zurück! (1990)
      - Chucky und seine Braut (1989)
      - Curse of Chucky (2013)
      - All Hallow's Eve – Komm Raus und Spiel! (2013)
      - Kristy – Lauf um dein Leben (2013)
      - Gefällt mir (2014)
      - Alexandre Ajas Maniac (2012)
      - Hatchet (2006)
      - Scare Campaign (2016)
      - The Collection – The Collector 2 (2012)
      - Almost Human (2013)
      - Warte, bis es Dunkel wird (2014)
      - Rabies – A Big Slasher Massacre (2010)
      - Stage Fright (2014)
      - Silent Night – Leise Rieselt das Blut (2012)
      - Berkshire County (2014)
      - He's Out There (2016)
      - Cold Prey (2006)
      - Cold Prey 2 (2008)
      - Cold Prey 3 – The Beginning (2010)
      - The Prowler – Die Forke des Todes (1981)
      - Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre (2003)
      - All the Boys Love Mandy Lane (2006)
      - Ich weiss was du letzten Sommer getan hast (1997)
      - Ich weiss noch immer was du letzten Sommer getan hast (1998)
      - Found - mein Bruder ist ein Serienkiller (2012)
      - Das Kabinett des Schreckens (The Funhouse, 1981)
      - Kill Theory (2008)
      - Angst – Das Camp des Schreckens (The Final Terror, 1983)
      - Bloodnight (Intuder, 1989)
      - Blutiger Sommer - Das Camp des Grauens (Sleepaway Camp, 1983)
      - Dementia 13 (1963)
      - Schlachtnacht (SL8N8, 2006)
      - The Hills Run Red – Drehbuch des Todes (2009)
      - Vor Morgengrauen (1981)
      - Hitcher der Highway Killer (1986)
      - Im Blutrausch des Satans (Bay of Blood, 1971)
      - Communion – Messes des Grauens (1975)
      - Tourist Trap – Die Touristenfalle (1980)
      - House of Wax (2005)
      - Die Todesparty (Slaughter High, 1986)
      - Man-Eater – Der Menschenfresser (Antropophagus, 1980)
      - Prom Night – Die Nacht des Schlächters (1980)
      - Pieces – Stunden des Wahnsinns (1981)
      - Totale Angst über der Stadt (Bloody Birthday, 1981)
      - Der New York Ripper (1982)
      - Blood Rage (1983)
      - The Boogey Man (The Boogeyman, 1980)
      - Die Horror Party (1986)
      - The Zero Boys (1986)
      - Body Count – Die Mathematik des Schreckens (1987)
      - Haus der 1000 Leichen (2003)
      - Wrong Turn (2003)
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      [/img]">
    • Ich werfe auch mal ein paar hinzu. Sind nicht alles Slasher im eigentlichem Sinne, aber wer will das schon so genau festlegen:

      The Collector (2009)
      Hatchet (2006)
      Hatchet 2 (2010)
      Hatchet 3 (2013)
      Hatchet - Victor Crowley (2017)
      Trauma (2017)
      100 Tears (2007)
      Bloody Bloody Bible Camp (2012)
      TDR - The Devil's Rejects (2005) ----> Nachfolger von "Haus der 1000 Leichen", mehr wie ein Thriller/Road Movie
      Borderland (2007)
      Charlie's Farm (2014)
      Wolf Creek (2006)
      Wolf Creek 2 (2013)
      Laid To Rest (2009)
      Chromeskull: Laid To Rest 2 (2011)

      Wenn dir "The Collector", "Trauma", "Borderland", "TDR" und "Wolf Creek" 1+2 gefallen, dürften dir härtere/düstere Slasherfilme mit Hang zum Thriller zusagen.
      Wenn dir "Hatchet", "100 Tears" und "Bloody Bloody Bible Camp" gefallen, könntest du an ironischen Slasherfilmen Gefallen finden.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Im ersten Post sprach ich noch an den Klassikern uninteressiert. Um aber diese Bildungslücke zu schließen, habe ich mir gestern noch Carpenters original Halloween 1 angeschaut. Obwohl kein Gore hat das schon eine ganz eigene, tolle Atmosphäre, in Verbindung mit der Musik gehabt.

      Daher hab ich mir u.a. heute gleich mal



      gegönnt :3: .

      Danke für die vielen Tipps!
    • Immer wieder gerne...
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      [/img]">