Horrorfilm-Dokus

    • Horrorfilm-Dokus

      Durch den Trailer gestern bin ich auf den Geschmack gekommen. Finde das Thema gut, hoffe wir haben soetwas hier noch nicht.



      Es gibt einige gute, wobei es ja manchmal dauert bis sie auf Deutsch kommen. Meine 2. Lieblings-Doku's sind die zur "Halloween"-Reihe u. die zu "Nightmare on Elm Street".


      Finde diese sehr gut, :6: Halloween - 25 Years of Terror

      Quelle vom Bild: amazon.de)

      (Da steht was anderes, aber das ist sie.)




      Die mag ich sehr, obwohl sie ja mitlerweile nicht mehr so neu ist. (Geht bis "Halloween 8") Mit Filmausschmitten, Interviews u. Blicke hinter die Kulissen auf die jeweiligen Dreharbeiten.
      Zu "Halloween" kenne ich noch eine gute (Komme jetzt nicht auf den Titel.) Da geht es um die Dreharbeiten zu Carpenter's Original. Zwar weiß man hier als Fan schon vieles, aber sie ist gut.


      Die sehr starke Doku zur "Nightmare on Elm Street"-Reihe. Never Sleep Again



      Dann gibt es Crystal Lake Memories über Jason bzw. "Freitag der 13". (Ich meine die gab's sogar mal, weiß nicht ob sie noch da ist, irgendwo bei Amazon Prime.)

      Vor einiger Zeit hab ich mal gesehen Going to Pices:
      Über den Slasher-Film die war auch gut.

      Über "Psycho" u. Norman Bates gibt es The Psycho Legacy


      Ich meine in den USA gab's auch mal ne Doku zur Scream-Reihe. Weiß aber nicht ob es die auf Deutsch gibt.

      Und ich hab mal einen Film mit Donald Pleasence gesehen , da gab's auch so Horrorfilm-Ausschnitte. (Ich meine der war aus den 80ern.)



      Wenn jeman noch mehr wei0 kann er es ja posten. Oder auch News dazu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Spontan kommt mir da die ausführliche Doku über Hellraiser 1+2 in den Sinn.
      In Deutschland als Zusammenschnitt von Turbine erschienen, angeblich ohne mehrfach selbige Kommentare doch auch jene, kommen in der dortigen Fassung vor.
      Komplett hat die Doku eine Laufzeit von fast 8 Stunden! Bei uns weniger (DVD) bis lediglich 2,5 Stunden (BD)!



      Cover der inzwischen raren Limited Edition:



      Dann evtl. noch eine umfangreiche ca. 90 Min.+ Doku über Pet Sematary (nur den 1.)
      Die Limited kam noch inkl. Poster



      Dann noch eine Doku welche sich u.a. mit Carpenter, Romero oder Cronenberg beschäftigt und auf den Titel "The American Nightmare" hört ;



      Edit: Da gab es noch folgende ;



      Drehbuch sowie Buchvorlage stammen von Joseph Maddrey

      Doku gibt ein schönen Überblick von Frankenstein bis zur heutigen Zeit wieder.
      Meiner Ansicht nach etwas besser als American Nightmare doch im Grunde schenken sich beide recht wenig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Es gibt über "Freitag der 13" auch noch His Name was Jason-30 Jahre Freitag der 13
      (Kenne sie aber nicht.)


      (Quelle vom Bild: amazon.de)

      Die ist von Daniel Farrands ("Halloween 6"-Autor)
    • His Name was Jason ist kompakter, und von Savini gut präsentiert. Kann man ruhig mal sehen.
      Kein Vergleich jedoch zu Crystal Lake Memories, da wird richtig in die Materie abgetaucht und hat mehr Spaß gemacht.
    • Übrigens, die Doku zu "Halloween 1", die ich oben neinte heißt Halloween-A Cut Above the Rest


      (Quelle vom Bild: amazon.de)

      (Wie gesagt, ist auch gut, aber als Fan der Reihe weiß man schon einiges)
    • (Horror)Filmdokus habe ich schon einige gesehen- in der Sammlung geblieben sind folgende:



      Ausserdem würde ich noch folgende empfehlen, ist aber nur bedingt oder gar kein Horror:

    • Uh, das würde mich interessieren: Es kommt wohl bald eine Doku zur Entstehung von Ridley Scott's Alien –Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Ob u. wann sie auf Deutsch kommt ist noch nicht bekannt. Der Doku-Film heißt: Memory: The Origins of Alien



    • Terror im Parkett (1984)



      Ist auch zu Empfehlen.

      Enthalten als Bonusfilm in Mediabook Halloween II (NSM Österreich)
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023
    • Ganz vergessen, die beiden habe ich auch noch...:



      Unter der Regie von Michele Soavi ist diese Doku über die Filme entstanden, an denen Argento bis 1985 auf irgendeine Art beteiligt war.
      Dies ist besonders erfreulich, da Soavi sich später mit seinen Filmen wie Aquarius, The Sect oder The Church offensichtlich an seinem Vorbild Argento orientierte.
      Der Großteil der Doku dreht sich um Argento's bekannteste Filme Suspiria, Inferno, Tenebrae und hauptsächlich den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Phenomena,
      aber auch die von ihm produzierten Dawn of the Dead (Zombie) und Dämonen finden Erwähnung.
      Viele Ausschnitte aus den Filmen vermischen sich mit Szenen vom Set und Interviews, die meisten natürlich mit Dario Argento selbst, der über seine Arbeitsweise und Inspirationen spricht.
      Am interessantesten sind die Szenen, in denen die Umsetzung der teils extrem aufwändigen Kamerafahrten erklärt wird, sowie die Infos über die Insekten aus Phenomena.
      Aber auch Effekte-Spezialist Tom Savini, Inferno Soundtrack-Komponist Keith Emerson und Maskenbildner Sergio Stivaletti kommen zu Wort.

      Die Doku ist auch in Deutsch erhältlich, als Bonus auf der "Dragon" DVD von Suspiria, und als VHS von "Focus". Allerdings sind beide Versionen geschnitten.
      Das hier gezeigte NL-Tape ist komplett ungekürzt, in Englisch mit niederländischen Untertiteln.
      Das Tape enthält als Bonus den Niederländischen Kurzfilm "Burp", in dem es um eine Menschenfressende Telefonzelle geht.




      Schwerpunkt ist hier Opera (Terror in der Oper), aber auch der nachfolgende Kurzfilm The Black Cat wird behandelt.
      Ansonsten werden wie im Vorgänger auch die älteren Filme nochmal (eher kurz) neu erwähnt, diesmal unter der Regie von Luigi Cozzi (unter seinem Pseudonym Lewis Coates).
      Hier werden dann auch The Sect und The Church von Michele Soavi, dem Regisseur des ersten Teils dieser Doku vorgestellt, allerdings mit nur wenigen Infos.
      Eine Deutsche Version ist mir nicht bekannt, das hier gezeigte UK-Tape ist ungekürzt.
    • Uncut schrieb:

      Terror im Parkett (1984)



      Ist auch zu Empfehlen.

      Enthalten als Bonusfilm in Mediabook Halloween II (NSM Österreich)
      Hey, "Terror im Parkett" ist, glaube ich, der Film mit Donald Pleasence den ich oben meinte. Habe ihn lange nicht mehr gesehen, fand ihn aber gut.
    • Dr. Sam Loomis schrieb:

      Uncut schrieb:

      Terror im Parkett (1984)



      Ist auch zu Empfehlen.

      Enthalten als Bonusfilm in Mediabook Halloween II (NSM Österreich)
      Hey, "Terror im Parkett" ist, glaube ich, der Film mit Donald Pleasence den ich oben meinte. Habe ihn lange nicht mehr gesehen, fand ihn aber gut.
      Der ist auch Gut, leider Kenne ich bis jetzt nur die Geschnittene VHS-Fassung.
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023