D'Artagnan & die 3 Musketiere

    • D'Artagnan & die 3 Musketiere



      Originaltitel: Wanwan Sanjūshi
      Produktionsland: Japan, Spanien
      Produktion: Claudio Biern Boyd
      Erscheinungsjahr: 1981 (Deutschland 1986 ausgestrahlt)
      Regie: Shigeo Koshi, Taku Sugiyama, Hidetaka Saitō, Robert V. Barron, Tom Wyner, Byrd Ehlmann, Luis Ballister Bustos,
      Drehbuch: Taku Sugiyama, Akira Nakahara, Yoshihiro Kimura, Claudio Biern Boyd
      Schnitt: Soledad López, Stephen Miller
      Musik: Katsuhisa Hattori, Guido De Angelis, Maurizio De Angelis
      Staffeln: 1
      Episoden: 26
      Länge: ca. 23-24 Min.
      Freigabe: FSK 0

      Darsteller: (Auf Grund unterschiedlicher Quellenangaben bezgl. der Sprechrollen, keine Garantie auf Richtigkeit!
      Folgende Namen aus Deutscher Synchronkartei entnommen) :

      Dominik Auer / Tatsuya Matsuda - D'Artagnan
      Margit Weinert / Toshiko Sawada / D'Artagnas Mutter
      Reinhard Brock / Kouhei Miyauchi - D'Artagnans Vater
      Reinhard Brock / Tesshou Genda - Capitaine Tréville
      Martina Duncker / Eiko Yamada - Aramis
      Niko Macoulis / Akira Kamiya - Athos
      Frank Muth / Masamichi Satou - Portos
      Thomas Reiner / Nobuo Tanaka - Kardinal Richelieu
      Thomas Albus / Shigeru Chiba - Rochefort
      Monika Kockott / Fumi Hirano - Milady
      Norbert Gastell / Eken Mine - Monsieur Bonancieux

      Inhalt: 17.Jahrhundert in einem kleinen, beschaulichen Dorf: Dort lebt der junge D'Artagnan und träumt davon, großer Schwertkämpfer zu werden um den berühmten Musketieren beizutreten.
      Eines Tages übergibt ihm sein Vater für dessen langjährigen Freund Capitaine Tréville, dem Anführer der Musketiere einen Brief, und schickt D'Artagnan auf die Reise nach Paris. Für den mutigen Außenseiter warten viele
      gefährliche, spannende Abenteuer bis sein Ziel Musketier zu werden, immer näher rückt. Wird sich der junge, unerfahrene D'Artagnan gegen seine Feinde durchsetzen?

      Intro:



      Meinung: Hier liegt eine im wahrsten Sinne des Wortes "Tierischer Trickspaß" vor, welche Beginn der 80er durch Zusammenarbeit zwischen Japan/Spanien entstand.
      Mit wirklich viel Liebe zum Detail, liebevollen Zeichnungen, Charme & nötigem Erzähltempo gelang es den Machern eine hervorragend noch dazu spannende Serie zu zaubern welche sich sehr nah an die Buchvorlage hält.
      Dabei wird überwiegend auf den Einsatz von Hunden gesetzt, wobei auch Fuchs, Katze, Maus etc. vorkommen und nicht unerheblich erheitern. Aufgewertet durch perfekt besetzte Sprecher weiß D'Artagnan & die 3 Musketiere ebenfalls enorm zu gefallen was
      besonders auch durch dem kontinuierlich roten Faden welcher sich durch alle 26 Folgen zieht, sowie der passenden Musik, zur Geltung kommt.

      Spitzenmäßige Zeichentrickserie welche leider bis heute in Deutschland stiefmütterlich behandelt wird.

      [film]10[/film]