Yummy



    • Produktionsland: Belgien
      Produktion: Kobe Van Steenberghe und Hendrik Verthé
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Lars Damoiseaux
      Drehbuch: Lars Damoiseaux und Eveline Hagenbeek
      Kamera: Daan Nieuwenhuijs
      Schnitt: Pieter Smet
      Spezialeffekte: Thomas Desmet und Arne Normon
      Budget: ca. -
      Musik: Nico Renson
      Länge: ca. 96 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe


      Darsteller:

      Maaike Neuville
      Bart Hollanders
      Benjamin Ramon
      Clara Cleymans
      Annick Christiaens
      Eric Godon
      Joshua Rubin

      Handlung:

      Im Krankenhaus sind die Zombies los, geschehen durch ein veunglückztes Verjüngung Experiment.



      Kinostart in Deutschland: 23.07.2020
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 23.10.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der Trailer sieht unheimlich gut aus!






      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ganz oben das Poster hat abgsehen der farblichen Änderung etwas von So Finster die Nacht...

      Schön mal wieder ein Beitrag aus den Benelux Ländern, könnt was werden.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Bekomme immer mehr Lust auf Yummy.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Im 1. Anlauf von der FSK abgelehnt, ging Rechteinhaber Busch Media in Berufung und konnte das Gremium überzeugen.
      Yummy wird daher Ungekürzt mit Keine Jugendfreigabe am 23.07. bundesweit im Kino anlaufen, sowie ca. 23.10. auf -

      DVD,


      BD,


      & VOD erscheinen.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das erste was säuerlich aufstösst ist die schwache Synchronisation, und da mein Flämisch bescheiden ist, bleibt auch kein zugriff auf den O-Ton.
      Zum Film selbst, eine gewisse und vorhandene Härte und eine menge Blut reichen eben nicht aus um Spannung zu erzeugen.
      Das ist das A und O eines Horrorfilms, natürlich soll "Yummy" auch für Lacher sorgen, wenn man mit dieser Art Witz denn etwas anfangen kann, entschädigt wird man dafür ein wenig vom Maskenbildner der gute Arbeit abgeliefert hat.
      Wird insgesamt sicher seine Zuschauer finden, wenn man allerdings dutzendes ähliches zuvor gesehen hat ist der Appetitt nur bedingt da.

      [film]5[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Muss tom bomb recht geben. Die Synchro ist nicht so dolle. Aber nach so 15 Minuten war es vom Empfinden für mich nicht mehr so schlimm.

      Und spannend war "Yummy" absolut nicht. Dafür gab es einiges an gut gemachten Effekten, viel Blut und Gore. Schade, dass man die Hauptdarstellerin mit der großen Oberweite nicht ein wenig attraktiver dargestellt hat. Die hätte früher gut und gerne bei Russ Meyer-Filmen auftrumpfen können. Hier hätte etwas mehr Erotik meiner Meinung nach den Film etwas aufgewertet.

      Yummy ist jetzt sicher kein Überflieger, aber wer gerne viel Blut und einige Effekte sehen möchte, der kann dem Film mal eine Chance geben. Aber nicht zu viel erwarten!

      [film]6[/film]