Der Herrscher von Cornwall

    • Der Herrscher von Cornwall



      Alternativer Titel: Jack the Giant Killer
      Produktionsland: USA
      Produktion: Edward Small
      Erscheinungsjahr: 1962
      Regie: Nathan Juran
      Drehbuch: Nathan Juran und Orville H. Hampton
      Kamera: David S. Horsley
      Schnitt: Grant Whytock
      Spezialeffekte: Augie Lohman
      Budget: ca. -
      Musik: Paul Sawtell und Bert Shefter
      Länge: ca. 94 Minuten
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Kerwin Mathews: Jack
      Judi Meredith: Elaine
      Torin Thatcher: Pendragon
      Barry Kelley: Sigurd
      Roger Mobley: Peter
      Dayton Lummis: König Mark
      Walter Burke: Garna
      Don Beddoe: Imp
      Anna Lee: Lady Constance

      Handung:

      Vor langer Zeit wurde der böse Zauberer Pendragon, Herr der Riesen, Hexen und Zauberwesen, aus dem Land verbannt und musste sein Exil auf einer Insel fristen. Voller Rache kehrt er schließlich an dem Tag zurück, an dem die königliche Prinzessin Elaine ihren Geburtstag feiert.
      In Verkleidung schmuggelt er den Riesen Cormoran in die Gemächer der Prinzessin, um diese zu entführen.
      Das Monster kann mit der Prinzessin in seinen Klauen aus dem Schloss entkommen, kommt aber auf seinem Weg zu einem Boot, welches die Prinzessin zu Pendragon bringen soll, an einem Bauernhof vorbei, der vom jungen Jack bewirtschaftet wird.
      Jack greift rettend ein, tötet den Riesen und kann Elaine damit retten; für seine Verdienste wird er daraufhin zum Ritter und Beschützer der Prinzessin gekürt. Um die Prinzessin vor weiteren Anschlägen zu schützen, soll Jack sie nun aus dem Land bringen, doch Pendragon lässt sie von Hexen entführen und auf seine Insel bringen...

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der ganze Film ist kostenlos auf Youtube abrufbar:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hintergrund:

      Die Außenaufnahmen des Films entstanden auf der Santa Catalina Island vor Los Angeles.

      Produzent Edward Small wollte mit diesem Film an den Erfolg des Fantasyfilms Sindbads siebente Reise anschließen, der vier Jahre zuvor entstand, dessen Realisierung Small aber ablehnte.
      Nach dem Erfolg des Sindbad-Filmes engagierte Small den Regisseur Juran und die Darsteller Kerwin Matthews und Torin Thatcher für seine Produktion. Die Trickaufnahmen wurden ebenfalls in der Stop-Motion-Technik gedreht; die Technik stammt allerdings nicht von Ray Harryhausen, sondern von Jim Danforth.
      Da nicht nur die Kreaturen kopiert wurden, sondern auch die Handlung dem Sindbad-Film ähnelt, klagte Columbia wegen des Plagiats.
      Der Film wurde aus den Kinos genommen und Jahre später als Musical-Version neu vertont. Dazu wurden die Sprechrollen mit Gesang neu synchronisiert.







      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Was soll ich anderes sagen, als Kind habe ich den geliebt, deshalb nostalgische:

      [film]10[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...