A Quiet Place 2

    • A Quiet Place 2



      Produktionsland: USA
      Produktion: Michael Bay, Andrew Form und Brad Fuller
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: John Krasinski
      Drehbuch: John Krasinski
      Kamera: Polly Morgan
      Produktions Design: Jess Gonchor
      Spezialeffekte: Charles Cooley
      Budget: ca. -
      Sound: Michael Barosky
      Länge: ca. 97 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Deutscher Kinostart: 24.06.2021
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 30.09.2021

      Darsteller:

      Emily Blunt: Evelyn Abbott
      Millicent Simmonds: Regan Abbott
      Noah Jupe: Marcus Abbott
      John Krasinski: Lee Abbott
      Cillian Murphy: Emmett
      Wayne Duvall: Roger

      Handlung:

      Da das Sicherheitssystem ihres Hauses nun wirkungslos ist, muss die Familie Abbott das gewohnte Terrain verlassen.
      Auf ihrer Suche nach einem neuen Zuhause treffen sie auf weitere Überlebende, allerdings auch auf mehr geräuschempfindliche Kreaturen.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Das erste Szenenfoto zeigt Emily Blunt, Millicent Simmonds und Noah Jupe in ihren alten Rollen, die Fortsetzung soll genau da ansetzen wo der erste endete.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Will ich eben hier kurz vorstellen, einen günstig produzierten sogenannten "Mockbuster" namens "Don’t Speak".



      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Das IMAX Poster:

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Auch bei "A Quiet Place 2" wurde jetzt der Kinostart wegen Corona auf einen noch nicht genmanten neuen Termin verschoben!
    • Ab dem 4. September 2020 startet "A Quiet Place 2" in den USA, bei uns dürfte er dann einen Tag zuvor raus kommen.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • In Deutschland ist er nun am 3. September 2020 in den Kinos zu sehen.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Schön, die Welt hat dann also keine Sorgen mehr und das Gegenmittel ist gefunden.
      Anonsten sehe ich derzeit nicht wirklich ein Unterschied zur Lage zwischen jetzt und später, praktisch könnten sie den Film wenn er im Sep. läuft, doch jetzt schon rausbringen.
      Das glaub ich erst wenn er kommt. Bin gespannt wo wir uns in dem Zeitraum lagemäßig befinden. Alle vermummt im Kinosessel rofl

      Das von dem überhaupt ne Fortsetzung kommt, und ein Film wie World War Z, wartet bis heute drauf!
    • Paramount Pictures hat den US Start auf dem 17. September 2021 gelegt, bei uns dürfte er dann einen Tag zuvor anlaufen.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • "A Quiet Place Part II" erscheint bereits 45 Tage nach dem wahrscheinlichen US Kinostart am 17. September 2021 auf Paramount+ .
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • US-Kinostart auf den 28.05.2021 vorverlegt.

      Leider gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nach wie vor keine Infos für Dt.-Interessenten.
    • Bald sollte man wieder leise sein... der finale Trailer:

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Oha...



      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Paramount Pictures hatte auf ein gutes Ergebnis gehofft, die Fortsetzung ist jedoch erfolgreicher gestartet als gedacht!
      58 Millionen $ übertrafen sogar den Erfolg des ersten Teils, mit 50 Miollionen Dollar.
      Bedeutet am Ende natürlich Rang eins der US Kinocharts.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Paramount hat nach dem grossen Erfolg der ersten beide Teile für das Jahr 2023 ein Spin-Off angekündigt!
      Jeff Nichols schreibt das Drehbuch udn führt Regie, mit dem 31. März 2023 gibt es bereits sogar ein US Startdatum.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Hat nach einer Woche erneut die Spitze der US Kinocharts erobert und "The Conjuring 3" wieder abgelöst, Weltweit kommt er inziwschen auf etwas über 200 Mio. US Dollar Einspielergebnis!
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Das geschieht ja eher weniger das der eh schon gute erste Teil von der Fortsetzung übertroffen wird, und das sogar eindeutig.
      Die Monster in der Fortsetzung sind allgegenwärtig , ihre Präsenz ist eine deutlich andere, und sie verbreiten Angst & Schrecken.
      Des weiteren auch an einer gewissen Millicent Simmonds als Tochter Regan Abbott, ganz gross was sie hier abliefert.
      Bei mir hat sie ein Gefühl erweckt, aber auch die anderen machen einen super Job, das Leben in dieser neuen Welt ist so trost wie hoffnungslos.

      [film]8[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • tom bomb schrieb:

      Das geschieht ja eher weniger das der eh schon gute erste Teil von der Fortsetzung übertroffen wird, und das sogar eindeutig.
      Die Monster in der Fortsetzung sind allgegenwärtig , ihre Präsenz ist eine deutlich andere, und sie verbreiten Angst & Schrecken.
      Des weiteren auch an einer gewissen Millicent Simmonds als Tochter Regan Abbott, ganz gross was sie hier abliefert.
      Bei mir hat sie ein Gefühl erweckt, aber auch die anderen machen einen super Job, das Leben in dieser neuen Welt ist so trost wie hoffnungslos.
      [film]8[/film]

      Warst du gestern auch in Köln?

      Dieser Kritik kann ich mich überwiegend anschließen.
    • Besser als Teil 1.
      Kreaturen Design mag ich immernoch nicht.
      Das CGI war in ein paar Szenen fragwürdig.
      Teils spannend.
      Interessant das bei zwei große Szenen zwei oder mehr zeitgleich verlaufende Handlungsstränge gezeigt werden, fand ich sehr gut gemacht.
      Was mir aber insgesamt im Film missfallen hat ist das Gefühl von keinerlei Fortschritt.
      Wenn man den Film runterbricht dann passiert folgendes:

      Mutter rettet sich mit Kindern an Ort und bleibt da bis zum Ende des Films.
      Tochter hört Radio Signal und will da hin, bekommt Hilfe dabei vom ex Familien Freund.
      Ziehen los, kommen an.
      Film aus.

      Das Gefühl von Fortschritt bleibt für mich irgendwie aus.

      Es bleibt dennoch ein guter Film.

      [film]7[/film]
    • Geschnittene Szenen und Ideen für Teil 3;

    • Mehre Schauplätze diesmal, gut Action und damit Popkornunterhaltung vom feinsten.
      Muss man schon sagen, der erste Teil war Durchschnitt aber aufgrund der fragwürdigen Logik kein Highlight in dem Sinne. Mittlerweile ist der Horrorfilm-Konsum aber so gestiegen, insbesondere anhand klassischer Monsterkreaturen, dass es sich auch lohnt bei brauchbaren Horrorfilmen noch mal durch Fortsetzungen die Qualität zu steigern.

      Der Horror hat hier aber auch ruhige, unaufgeregte bis unter gemütliche Dialog-Passagen. Die Flucht ist dabei ersichtlich stark an The Walking Dead angelehnt und erreicht auch die Serienqualität besseren Staffeln damit.

      Vielleicht ist dieser für die Bestien unerträgliche Fiepton aus dem Film ja auch eine Möglichkeit, das reale Coronavirus irgendwann in den Griff zu bekommen. ^^ A Quiet Place 2 ist ein Highlight des Horrorfilm Jahres.

      [film]8[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Fand das Ende zu abrupt und sehr ähnlich zum Ende des ersten Films.

      Außerdem, aber vlt bin ich auch einfach zu blöd, hat mir der Übergang vom ersten zum zweiten Teil gefehlt. Wie sind sie die Kreaturen losgeworden um wieder in einer Stadt wohnen zu können? Wo kamen die Kreaturen plötzlich wieder her?

      Wie kaum die Kreatur zum Ende des Filmes auf die Insel? Selbst das Boot gesteuert oder wie?

      [film]6[/film]
    • FinaaL schrieb:

      Fand das Ende zu abrupt und sehr ähnlich zum Ende des ersten Films.

      Außerdem, aber vlt bin ich auch einfach zu blöd, hat mir der Übergang vom ersten zum zweiten Teil gefehlt. Wie sind sie die Kreaturen losgeworden um wieder in einer Stadt wohnen zu können? Wo kamen die Kreaturen plötzlich wieder her?

      Wie kaum die Kreatur zum Ende des Filmes auf die Insel? Selbst das Boot gesteuert oder wie?

      [film]6[/film]
      Meines Wissens nach:

      Spoiler anzeigen
      Am Ende des ersten Teiles sieht man noch, wie die Überlebenden sich mit ihrer neuen Erkenntnis "auf die Jagd" begeben, um die restlichen Kreaturen beim Haus zu töten.
      Im Sequel sieht man einfach mehr von den auf der Erde gelandeten Viechern, nehme ich mal an.
      Im letzten Filmabschnitt kommt der Außerirdische mehr oder minder durch Zufall auf die Insel, weil das Boot auf dem er saß, in Richtung Insel getrieben ist. (siehe Hafenszene)
      ^(^.^)^