Train to Busan 2 - Peninsula

    • Train to Busan 2 - Peninsula



      Produktionsland: Südkorea
      Produktion: Lee Dong-ha
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Sang-ho Yeon
      Drehbuch: Joo-Suk Park, Sang-ho Yeon
      Kamera: Hyung-deok Lee
      Schnitt: Jinmo Yang
      Spezialeffekte: Jung Do-an, Hyung-Tae Yoon
      Budget: ca. -
      Musik: Mowg
      Länge: ca. 116 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Gang Dong-won
      Lee Jung-hyun
      Lee Re
      Kwon Hae-hyo
      Kim Min-jae
      Koo Kyo-hwan
      Kim Do-yun
      Lee Ye-won

      Handlung:

      Der Film spielt vier Jahre nach dem Beginn der Zombieapokalypse, erzählt in Train to Busan. Jeong-seok versucht, die Koreanische Halbinsel zu verlassen, um den Zombies zu entkommen.
      Dabei trifft er auf die Überlebende Min-jeong, gemeinsam bekämpfen sie das rücksichtslose Militär und die Zombies.


      Kinostart in Deutschland: 08.10.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Den ersten habe ich gemocht. Der brachte mal ein bißchen frischen Wind ins Zombie-Genre :254: .

      Warum also nicht, auf die Fortsetzung freu ich mich.


    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Erste Bilder der Dreharbeiten:



      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • 8K Trailer:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()







    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Imax Poster:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Als einer der ersten "grossen" Filmproduktionen hat es "Peninsula" gewagt an den Start zu gehen, und das mit einigen Erfolg.
      Etwas über 20 Mio US $ kamen zusammen, und davon alleine 13 Mio in Südkorea, mit diesen Zahlen würde er auch in Vor-Corona Zeiten wahrscheinlich die Nummer eins dort sein.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Auch Corona kann die Zmobies nicht auch halten, nach sehr guten Start in Südkorea kommt "Peninsula" in unsere Kinos, ab dem 8. Oktober 2020 wird nach Menschenfleisch gegiert.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...




    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Deutscher Trailer (Version 2)

      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Die FSK hat der Fortsetzung von Train to Busan welche am 8.10. im Kino anläuft, eine 16er Freigabe erteilt.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Mir hat ja schon der erste nicht wirklich zugesagt, die Fortsetzung ist aber noch mal eine Klasse darunter.
      Herr im Himmel, wer schreibt so miese Drehbücher, und warum??
      Hinzu kommt das irgendwie gespart werden musste, alles ziemlich bilig, und die Kulissen sind wie viele andere Sequenzen am Computer entstanden, wäre ja nicht weiter schlimm wenn man es nicht sehen würde.
      Keine Ahnung wer da castet und wen, aber auch dieser Mensch sollte entlassen werden.
      Alles insgesamt überhaupt nicht sehenswert, ganz schlimm kommen noch diese (nicht) komischen Scherze hinzu.

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mad Max in PS2 Grafik.

      hab 10 Minuten vor Ende ausgemacht, nachdem ich mich also über 1,5 Stunden gequält hab war’s mir dann einfach zuviel.

      fand den ersten Teil Grandios und liebe das Koreanische Kino, aber das war mit Abstand der schlechteste Korea Film den ich jemals gesehen hab.
    • Das ist wirklich eine billig nachgeschobene Fortsetzung. Die Computereffekte sehen grausig aus, der Cast auf unteren B-Niveau kann dann auch nichts raus reißen, Härte fehlt zu sehr und die Handlung wirkt auch etwas gestreckt. Hätte man sich sparen können, durch die CGI fehlt mir auch der Independent Charme.
      [film]3[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :3: :
      Spoiler anzeigen

    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich kann mich nur Dr.Dooms Review anschließen.Ich hätte dasselbige Review verfasst^^
      [film]3[/film]

    • Frag mich auch wie man sowas hinschmoddern kann als größere Fortsetzung in der hetugien Zeit. Der Streifen ist ja nicht mal amüsant.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :3: :
      Spoiler anzeigen

    • Ich fand Train to.. ganz ordentlich.
      Asiaten haben halt so ne spezielle Art zu Schauspielern, da muss man drüber wegsehen.
      Aber so wir ihr den Film verreißt, werde ich ihn mir geplant zumindest, nicht antun^^.
    • Der Ästhetenkracher kommt ins Heimkino ;

      Splendid veröffentlicht den Film ca. 26.02.2021
      als DVD, BD, & UHD+BD

      Weiteres folgt.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Das war eine herbe Enttäuschung. Die CGI-Effekte sind einfach nur grottig und sowohl Handlung als auch Dialoge so irrelevant, dass ich sie schon fast wieder vergessen hab. Es gibt nichtmal wirklich viel Splatter und keine einzige denkwürdige Szene.
      Ich mochte die Art der Zombies, sich zu bewegen schon im Vorgänger, wo man das Gefühl hatte, das Virus habe Probleme mit der Motorik der menschlichen Wirte. Aber die miese CGI in den Massenszenen macht auch den Eindruck zunichte.
      Warum macht man nicht nochmal was Kleineres, wenn das Budget begrenzt ist? Ich verstehs nicht.
      Nein danke.

      [film]4[/film]
    • Sehe ich ja auch so, vor allem hat der erste Teil so viel Geld eingespielt das ich wirklich davon ausgegangen bin die schaffen einen würdigen Nachfolger, aber nix da.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich weiß, das ist kein koreanischer Film...aber ich hätte mir eher was im Stil von " The Raid" gewünscht. Das begrenzte Umfeld würde die Kosten drücken und man könnte sie für gute praktische Effekte einsetzen.
    • "The Raid" 1 und 2 sind natürlich eine Action Hausnummer, aber kein Horror, schau mal in "Wira" rein, viele der Darsteller aus dem Haudrauf Feuerwerk.
      Läuft auf Netlfix.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Es ging mir da auch eher um das eher begrenzte Setting und die Härte.
      Auf jeden Fall mal danke für den Tipp.