Why Don't You Just Die!

    • Why Don't You Just Die!



      Produktionsland: Russland
      Produktion: Sofiko Kiknavelidze
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Kirill Sokolov
      Drehbuch: Kirill Sokolov
      Kamera: Dmitriy Ulyukaev
      Schnitt: Kirill Sokolov
      Spezialeffekte: Natalya Belousova
      Budget: ca. 50.000.000 Mio Russische Rubel
      Sound: Alexander Kopeikin
      Länge: ca. 102 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe

      Darsteller:

      Aleksandr Kuznetsov
      Vitaliy Khaev
      Evgeniya Kregzhde
      Michael Gor
      Elena Shevchenko
      Igor Grabuzov

      Handlung:

      Olya hat einen Teuflischen Plan, sie möchte ihren Vater töten, und das soll ihr Freund Matvey besorgen, doch der Alte Herr ist ein Ex-Polizist und denkt gar nicht daran sich zum Opfer machen zu lassen.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung:  27.03.2020
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...








    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Die Story ist interessant, mit eigener Würze versehen. Der einzige Schauplatz ist eine Wohnung, wo es dann auch als brutales Familiendrama flott genug zur Sache geht und so was wie ein Kammerspiel ergibt, dass von der Härte her gut ausartet. Schauspielerisch geht es im B Sektor in Ordnung. Für einen russischen Film der eindeutig B-Kategorie ist, kann sich das doch sehen lassen. Why Don't You Just Die! Ist für eingefleischte B-Horrorfans gut anschaubar, mehr aber nicht, da der Ablauf so ein wenig abgehakt wirkt, also nicht so fließend wie B-Wahre aus Amerika. Zumindest ist er aber nicht künstlich, altbacken oder fantasievoll und nicht langweilig wie oft bei Russenfilme, dass gar nicht, aber halt auch nicht ganz so flüssig runter gespielt. Potenzial hat der junge Regisseur Kirill Sokolov. Ich meine das ist sein erster Film mit 30 Jahren, also bitte, dafür ist das nicht schlecht und mit einer guten Handlung versehen.

      [film]7[/film]