Das Licht am Ende der Welt

    • Das Licht am Ende der Welt



      Produktionsland: Spanien, Italien, Frankrecich, Liechtenstein
      Produktion: Kirk Douglas, Ilya Salkind und Alexander Salkind
      Erscheinungsjahr: 1971
      Regie: Kevin Billington
      Drehbuch: Tom Rowe nach Jules Verne
      Kamera: Henri Decaë und Cecilio Paniagua
      Schnitt: Bert Bates
      Spezialeffekte: Antonio Molina und Richard M. Parker
      Budget: ca. - 11.000.000 Mio $
      Musik: Piero Piccioni
      Länge: ca. 120 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Kirk Douglas: Will Denton
      Yul Brynner: Jonathan Kongre
      Samantha Eggar: Arabella
      Jean-Claude Drouot: Virgilio
      Fernando Rey: Captain Moriz
      Renato Salvatori: Montefiore
      Massimo Ranieri: Felipe
      Aldo Sambrell: Tarcante
      Víctor Israel: Das Mortes
      Maria Borge: Emily Jane

      Handlung:

      Drei Leuchtturmwärter werden auf einer Insel von Piraten überfallen. Nur einer, Will Denton, überlebt den von Jonathan Kongre geführten Angriff. Fortan nutzen die Piraten den Leuchtturm, um Schiffe in die Irre zu führen und nach deren Schiffbrüchen zu plündern.
      Denton, der alles aus einem Unterschlupf beobachtet, kann einen der Passagiere retten.
      Als Kongre davon Wind bekommt, nimmt er die schöne Arabella als Geisel und will damit Denton herausfordern.
      Denton und sein neuer Freund Virgilio müssen nun den Piraten das Handwerk legen.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...






    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Was soll ich machen?
      Ich bin ein hoffnungsloser Nostalgiker, auch diesen habe ich als Kind sehen dürfen und er hat mich fasziniert, deshalb mag meine Bewertung auch einen Punkt zu hoch, "egal" würde der Wendler sagen :3: .
      Verhältnismäßig hart geht es hier zu sache, Tiere standen noch nicht sonderlich hoch unter Schutz, ansonsten würde es einige der Szene nicht geben.
      Kirk Douglas so wie man ihn kennt, als harter Kerl mit weichen Kern.
      Abenteuer der Extraklasse mit Piraten, Kanonen und jeder Menge Blei - Yul Brynner nicht zu vergessen, hatte der ein Charisma!

      [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...