Corona-Virus (Covid-19 / SARS 2) / Corona E484K

    • Zu kaufen gibts Böllerzeugs ja nach wie vor.
      Der Onlineversand für die Fussballszene ist ja immer am laufen.
    • Als Kind fand ich sowas noch toll, dann nicht mehr. Die Leute jammerns ganze Jahr kein Geld zu haben und das alles teurer wird,
      aber zum Geld hochballern reichts (Familien mit Bezug auf Kinder außen vor). Außerdem, niemand von uns kann 100% wissen wie gut/schlecht das Jahr verläuft, keiner von uns ahnte letzten Januar
      von dem Covidosos19 Zirkus, sie feiern jedes Jahr aber dann wird nur gejammert und mit nem 3 Tage Regenwetter Gesicht rummaschiert.
      Den meisten gehts nur drum krach zu veranstalten, mit Silvester hat das 0 zu tun, es geht nur ums Scheiße machen und lustig zu finden rumsaufen Schlägern etc..
      Wie kann man im Vorfeld i-was feiern obwohl keiner weiß was uns überhaupt erwartet. Corona fühlte sich über unsere Willkommensfeier Beginn 20 bestimmt geehrt, so heiß und innig
      wie viele es zelebrierten. Manche davon sind mittlerweile tod. Bin froh das bei uns Silvester NIE eine Bedeutung spielte, denn im Vorfeld zu feiern ohne zu wissen was überhaupt auf einen zukommt halte ich für mehr als gewagt wie unverständlich.
      Jetzt wo eh wieder alles teurer wird, sowieso sinnbefreit. Sollen sie alle feiern, bringen tut es nix.

      Genau genommen könnte man Silvester als Splatterfest bezeichnen, fliegen doch jährlich immer i-wo Körperteile durch Gegend rofl
      Da fragst dich wirklich, wo bei den Leuten der Verstand abgeblieben ist!
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • So, da bin ich heute mal gespannt was Murksel und die Länderkasper veranstalten.
      Gehts jetzt in einen heftigen Lockdown oder geht es so weiter, dann wird es sich aber wirklich bis zum Sommer ziehen.
    • Heute? Hat man vorverlegt? Termin doch am 10.01?
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Der Lockdown ist ja schon recht hart. Was Merkel noch will ist starke Einschränkung der Bewegungsfreiheit und absolute Ausgangssperre, zudem den innerdeutschen Urlaub verhindern, wie siehe aktuell Skigebiete. Merkel hat nun wieder die Wissenschaflter mit ins Boot genommen und die fordern das, wie auch die Ärztekammer. Eigentlich sollte Heute 11Uhr schon das Ergebnis fest stehen mit der Verlängerung des Lockdowns bis 31.01.2020. Nun wird Merkel noch mal verschärfen und es gibt keine Einigkeit mit einigen Länderchefs bisher. Ramelow wird diesmal nicht dagegen stehen, der hat ja viel härtere Maßnahmen nun plötzlich gefordert, auch weil sein Bundesland ja nun besonders stark betroffen ist

      Dazu: Impfchaos und Streit zwischen CDU und SPD in dem Thema was zum Wahlkampfthema wird / Thema Schulen ist zudem nicht geklärt da wollen einige Bundesländer was anderes machen als vom Bund beschlossen / Enorme Schulden für Gemeinden und Städte mittlerweile und Insolvenz ist weiter ausgesetzt, viele Untenehmen die Pleite sind bekommen aktuell von Banken und Versicherer noch Geld, dass macht ein späteren Bankenkollaps immer wahrscheinlich


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Interessant, bis vor kurzem hieß es noch den Lockdown bis 10.01. aufrecht zu erhalten und dann an dem Tag neu zu beraten.
      Wie auch immer, komplette Einschränkung von Bewegungsfreiheit lässt sich umsetzen aber garantiert nicht einhalten :3:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Die Termine wurden doch bisher immer vorverschoben, auch weil man keine wirkliche Besserung sieht. Die Wissenschaflter gehen auch von Lockdown bis Ende April aus. Das wird uns allerdings nicht in den unkritischen Medien vermittelt.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Ja, direkt vom Datum her fiel das nie wirklich auf, besonders da kürzlichst (keine 3-4 Tage her) noch immer vom 10. die Rede war. Selbst im Bericht das Merkel und Länder sich bereits beraten haben und
      ne richtige Entscheidung weiter aussteht, also gehst von aus das die am 10. getroffen wird. Ich verfolge das nicht 24 Stunden am Tag (geht auch gar nicht) sondern kriege beiläufig mit was gesagt wird. Andererseits halt ganz auf Datum verzichten und nurn Zeitraum nennen, wäre sinnvoller.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Verschiedene Universitäten, sogar richtig berühmte, haben geforscht und fanden heraus, wo Hauptansteckung und Übertragung geschieht, geschah und geschehen wird.
      Wenn aber Merkel nicht den Arsch in der Hose hat, Kitas, Grippen und Grundschulen zu schließen, und diese brutal dumme Urlaubsfahrerei zu verbieten und unter Höchststrafe zu stellen, dann gibts wieder stilles Weihnachten und Sylvester ohne knallen^^.
    • Ich gebe dir da zwar recht, aber deine erwähnte Konsequenz darf trotzdem gerne wiederkommen und bleiben.
      Es war meiner Meinung nach ein herrliches Jahresende ohne diesen Weihnachts-Blödsinn und Böllerwahn! :3:
    • Stilles Silvester wirds leider wohl nie geben, aber eingeschränktes Knallen, wenigstens^^
      So wie jetzt nur auf ganz wenige Min. beschränkt, kanns mit Tendenz abwärts auf 0 :0: gern weitergehen^^
      Das gilt sowieso für Weihnachten inkl., davon hat man echt so gut wie nix gespürt :6:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Sylvester war herrlich...ein paar Raketen, ganz wenige Böller und um halb eins war Ruhe.
      Und das Gedrängel in den übervollen Läden zu Weihnachten hab ich auch nicht vermisst. War tatsächlich ein ganz schönes Weihnachten. Hab mehr als eine Stunde mit meiner Mutter telefoniert, Grünkohl gegessen und bei Kerzenlicht gelesen.

      Ich sags gern auch immer wieder: Je früher man wirklich konsequent ist und effektiv versucht, die Inzidenzen runterzukriegen, desto eher ist der Spuk vorbei. Und das heißt auch: Schulen zu und zwar für die gesamte Dauer des Lockdowns. Müssen sich nunmal die Eltern um ihre Baggage kümmern, hat früher auch funktioniert.
      Bewegungseinschränkungen für hoch-Inzidenzbereiche? Macht schon Sinn, damit ein Gebiet nicht andere wieder runterzieht. Merkel hat sich jetzt von den MPs wieder runterhandeln lassen, statt ab 100 pro 100000 sinds jetzt 200, ab denen die neue Regelung gilt.
      Sie hat wohl wirklich keine Lust mehr auf den Job. Erklärt vielleicht auch, wieso sie bisher kein Machtwort gesprochen und ihre MPs dazu aufgefordert hat, die Skigebiete zu schließen.
      Natürlich wurde verlängert und das ist auch gut so.
      Mal ganz ehrlich, es hat doch auch niemand damit gerechnet, dass am 10.01. alles vorbei ist, oder?
      Die Zahlen sind a) immer noch zu hoch und b) nicht aussagekräftig, weil die Ämter etc. auf Notbeleuchtung geschaltet haben - was in einer Pandemie eigentlich absolut nicht geht, Feiertage hin oder her.
      Von uns wird Disziplin und Solidarität erwartet, aber von Staates Seite her erlaubt man sich sowas.
      They will make cemeteries their cathedrals and the cities will be your tombs
    • Weihnachten ist sowieso ein reiner Kommerzfest. Wegen Merkels Einschränkung. Ganze 15 KM dürfen wir uns nur noch um unser Zuhause bewegen, alles dannach wird Rote Zone. Bekommen wir dann Bänder um den Hals/Hand damit das auch nachvollziehbar ist?


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Dr.Doom schrieb:

      Weihnachten ist sowieso ein reiner Kommerzfest. Wegen Merkels Einschränkung. Ganze 15 KM dürfen wir uns nur noch um unser Zuhause bewegen, alles dannach wird Rote Zone. Bekommen wir dann Bänder um den Hals/Hand damit das auch nachvollziehbar ist?
      Bleiben wir realistisch: Es wird mit Sicherheit nicht überall eine Polizeistreife unterwegs sein, um das zu überprüfen. Soviele Cops gibts nicht und eine Verordnung ist immer nur so stark wie sie auch durchgesetzt werden kann. Die werden allerdings die ganzen Tourismus-Hotspots einmal durchgehen und sich da die Leute rausgreifen.
      Aber es steht nicht plötzlich an jeder Landstraße einer, der schaut, ob dein Nummernschild passt.
      They will make cemeteries their cathedrals and the cities will be your tombs
    • Es ging mir eher nicht direkt ums "knallen" an Sylvester direkt, denn das ist mir auch Wurst, sondern der furchtbare Gedanke das wir diese rumgepimmel Lockdowns BIS Sylvester machen müssen.
      Schulen bis 4te Klasse mindestens muss zu gemacht werden, und diese Kinderabschiebeanstalten sowieso.

      Das wird zwar vermutlich schlimm auch für uns, da mein Sohn eigentlich im Sommer ohne Vorbereitung eingeschult wird, aber dann ist es halt so, das werden wir auch schaffen irgendwie.
      Das Päckchen müssen wir selbst halt tragen und werden es auch als Familie.

      Gibt aber auch tolle Storys.
      Die ganze Familie eines Kita Kumpels meines Sohnes hat sich in freiwillige Quarantäne begeben um Weihnachten mit den Großeltern verbringen zu können.
      Praktisch haben sie sich 2 Wochen vor Weihnachten eingeschlossen und das tapfer durchgezogen bis Heiligabend, das weiß ich weil wir Whats App Kontakt hatten
      und immer mit Quarantäne News versorgt wurden.
      Das fand ich heftig, meinen Respekt davor.
    • Ich würd so einen Umstand garnicht machen freiwillig 2 Wochen in Quarantäne um mit den Großeltern zusammen zu sein. Ich find das übertrieben. Ich frag mich ernsthaft wie das für die ganze Wirtschaft noch ausgehen wird. ^^ Maßnahme finde ich aktuell ausreichend, man muss warten wie sich das dann diese Woche entwickelt. Wo sie vorher zu lasch waren, den Soft hätte man wie einige Nachbarländer viel schneller beenden müssen. Bewegungsbeschränkung halte ich erstmal nicht so viel davon. Kann nicht nachvollzogen werden und die Polizei hat normal was anderes zu tun. Dann sollte man die Skigebiete einfach schliessen, da liegt doch das Problem.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Riesengorilla schrieb:

      Mal ganz ehrlich, es hat doch auch niemand damit gerechnet, dass am 10.01. alles vorbei ist, oder?
      Bei den Zahlen (so sie denn stimmen) Never!
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Wenn die Regierung nicht hart und Konsequent ihre Linie fährt,
      auch mal ernste Ansagen macht aber auch erklärt warum und wieso, dann macht jeder was er will.

      Das ist wie in einer kleinen Firma, toleriert der Chef das Mitarbeiter ständig 1-2 Stunden zu spät kommen, 1 Stunde Frühstück und 2 Stunden Mittag machen.
      Dazwischen nur Rauchpausen und auf dem Scheisshaus rumlungern , fährt sich der Laden an die Wand und jeder macht was er will.
      Dann muss halt auch mal ein Chef fliegen und ausgetauscht werden, wie in Großen Firmen durchaus üblich.

      Aber leider kommt ein Wahljahr, dann versucht man sich keine Wähler zu verprellen zumindest bis die Zettel in der Urne liegen.
    • Merkel hat gesprochen, es wird also Konsequenter.
      Ich hoffe in den definierten Umsetzungen und Regeln gibt es nicht wieder Schlupftürchen.
    • Lockdown muss Sinn ergeben sonst braucht man ihn gar nicht erst einführen.
      Nicht nur bei uns war die halbe Stadt offen, von wegen nur Banken/Lebensmittelgeschäfte/Post, selbst Drogerieschuppen also im Grunde alles was vermehrt Leute anzieht.
      Und die liegen nicht alle dicht beinander sondern gut verstreut, also Gruppe läuft runter andere hoch, Lockdown???

      Etwas verwundern tun mich die Zahlen, wir haben jetzt gut 2 Wochen Weihnachtsferien und bleiben standhaft,
      ich habe in letzter Zeit wirklich kaum Kinder gesehen und vermute, es wird evtl. auch woanders so gewesen sein.
      Ach Kinder müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln ab 6 Jahren eine Maske tragen, nur mal nebenbei.

      So oder so: Eine Sache kann nur mit Verstand wie konsequentes Durchgreifen zum Erfolg führen, also weiterhin Schließung aller Schulen/Kitas während anhalten des "Lockdowns".
      Post/Bank/EK-Laden, mehr NICHT! Und dann mal scheun wo das Ganze hinführt...Wir drehen uns sonst im Kreis.

      15KM Bewegungsfreiheit? Kontrolliert wie? Leute ohne Ausweise (Mitnahmepflicht besteht nicht) können den Beamten alles erzählen, wird immer verrückter.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Zusammenkünfte gehen nur noch mit einer weiteren Person. Okay......bin gespannt, wie das noch weitergeht.
    • Man wird sich am Frühjahrs Lockdown orientieren, ich hoffe kein Mischmasch mit dem letzten.
      Wo als Notbetreuung bei "Bedarf" und "privaten Umständen" der Kitaplatz genommen werden konnte, somit war der Laden voll wie sonst auch immer.
      Diesen Theaterwitz können und dürfen sie nicht wieder machen.
    • Black_Cobra schrieb:

      Post/Bank/EK-Laden, mehr NICHT!
      Das wird und kann nicht funktionieren.
      KFZ-Werkstätten müssen z.B. ebenfalls öffnen dürfen,
      oder was machst du wenn diverse Fahrzeuge vom Einsatzwagen bis zum Lebensmitteltransporter liegenbleiben?
      Oder z.B. manche nicht mehr zu ihrer (teils ja auch "Systemrelevanten") Arbeit kommen, weil das Auto 'ne Macke hat und keiner reparieren kann?

      Ausnahmen wird und muss es geben. Allerdings nicht in dem Stil, wie es jetzt läuft- da hast du schon recht.
    • Corona-Zahlen werden nicht besser. Nun kann wieder ab Heute recht gut vergleichen werden mit letzter Woche. Neu-Infektionen sind es über 18.000 Heute in Deutschland, dass sind etwa 1000 weniger als vor einer Woche. Bei den Totenzahlen haben wir 1300 erreicht und damit absoluter Spitzenreiter in Europa, dass ist neuer, deutlicher Rekord. Ich vermute aber mal, dass da auch Nachmeldungen noch mit drin sein können von den Feiertagen wo es Ende letzter Woche etwas zu wenig an Tote war.

      Besonders für aufsehen sorgen die Zahlen aus Großbritannien, nun über 60000 Neuinfektionen und da sind keine Nachmeldungen drin, denn GB hat auch über die Feiertage stetig steigende Zahlen gemeldet. Frankreich nun über 20000 drüber, vermutlich aber auch mit Nachmeldungen. Tschechien über 12 T. wie schon Gestern, steigt dort also weiter an zur Vorwoche.

      Sehr hohe Zahlen kommen vor allem auserhalb von Europa auch zu stande wie aus Südafrika (14T), aus Kolumbien auf Rekord über 16T. USA geht wieder über die 200T, Kanada auf Rekordkurs, Japan auf Rekordkurs, Argentinien auf Rekordkurs. Es sieht auch diese Woche unverändert schlecht aus. Israel will ein großen Teil der Bevölkerung durchgeimpft haben, die Infektionen befinden sich mit 7 - 9T aber auf Rekordflug, Israel hat daher den nächsten Lockdown gestartet. Die Länder wo die Mutation aus GB oder Südafrika verstärkt nachgewiesen sind, haben heftig hohe Infektionszahlen in kurzer Zeit trotz Schutzmaßnahmen.
      orf.at/stories/3196113/

      Aufgrund dessen sind verschärfte Lockdown Maßnahmen durchaus nachvollziehbar für Deutschland. Die neuen Mutationen sind auf jedenfall ansteckender als das was wir bisher kennen. Ob der Impfstoff vor den stark veränderten Mutationen genau so gut schützt mit 95% nach 2.Spritze da muss man noch abwarten, da die Testphase noch immer läuft. Beide bekannten und mittlerweile in einigen Ländern stark verbreiteten Mutationen haben andere
      Spike-Protein, es ist also absolut nicht gesagt dass der Impfstoff dann noch gut gegen wirkt mit gut meine ich wenigstens 90% Schutz. Meldungen aus Israel und GB sollte man da besodners verfolgen ob mal Geimpfte infiziert werden, die Zahlen sind noch nicht ganz so hoch, dass es auch wahrscheinlich ist, dass Geimpfte schon in Kontakt mit der neuen Mutation kamen, aber in 2-3 Wochen könnte sowas passieren, wenn der Impfstoff dagegen nicht ausreichend wirkt. Das wird in den Medien in Deutschland mal wieder verschwiegen, wo Wissenschaftler schon bescheid drüber wissen. Das Spike-Protein ist eigenltich das entscheidende für den Impfstoff und das ist bei beiden bekannten, stark veränderten Mutationen nun auch anders, was bei den bisherigen Mutationen wohl nicht so war.
      br.de/nachrichten/wissen/neue-…t-sie-gefaehrlich,SLDo76j


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Retro schrieb:

      Black_Cobra schrieb:

      Post/Bank/EK-Laden, mehr NICHT!
      Das wird und kann nicht funktionieren.KFZ-Werkstätten müssen z.B. ebenfalls öffnen dürfen,
      oder was machst du wenn diverse Fahrzeuge vom Einsatzwagen bis zum Lebensmitteltransporter liegenbleiben?
      Oder z.B. manche nicht mehr zu ihrer (teils ja auch "Systemrelevanten") Arbeit kommen, weil das Auto 'ne Macke hat und keiner reparieren kann?

      Ausnahmen wird und muss es geben. Allerdings nicht in dem Stil, wie es jetzt läuft- da hast du schon recht.
      Alles was lebensnotwendig ist (ich beziehe mich jetzt nur auf genanntes also Banken etc. weil ausschließlich derenseits davon gesprochen wurde) bzw. zu keiner Beeinträchtigung dessen führt, also im Grunde 99% alles. Ja, Auch Werkstätten inkl. jedoch in reduzierter Anzahl. Sonst brauchen wir die Lage (eben in dem Stil) nicht als Lockdown bezeichnen sondern als etwas wo weder Hand noch Fuß hat.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • @Desmodus

      auf jeden Fall gut synchronisiert :), der wo das gemacht hat.
    • Hier eine wie ich finde interessante Dokumentation vom Sender "Arte" über Corona.
    • Update (mit Vergleichsdaten zur Vorwoche/Mittwoch) mittlerweile wird in ganz Europa seit 2-3 Wochen geimpft

      1. Großbritannien: +62332 (+12000, deutlicher Rekord) / Tot: +1041 (+100)
      2. Deutschland: +28100 (=) / Tot: +1059
      3. Frankreich: +25379 (-1000)
      4. Italien: +20331 (+4000) (+1)
      5. Tschechien: +17278 (+1000, Rekord) (-1)
      6. Spanien: +16850 (+4000)
      7. Polen: +14151 (+1200)
      8. Portugal: +10027 (+4000, deutlicher Rekord) (+2)
      9. Irland: +7832 (+6000, deutlicher Rekord, Zahlen vervierfacht! Monster mässige Ausbreitung hört man aus Irland. Landunter! Schulen, Baustellen, Lagerarbeit zum bisherigen Lockdown noch sofort dicht gemacht, es wird überprüft ob die neue Mutation übers Wasser übertragen wird, aktuell keine Erklärung für dieses Wachstum) (+über 10)
      10. Niederlande: +7099 (-2300) (-1)
      -----------------------
      .. Schweden: +6522 (-4000) (-3)
      .. Schweiz: +4808 (-600)
      .. Rumänien: +5719 (+1000)
      .. Litauen: +2717 (-1200)
      .. Serbien: +2882 (-400)
      .. Slovakia +4959 (+2000)
      .. Dänemark: +2216 (-500)
      .. Österreich: +2469 (-100)
      .. Slovenien: +3354 (+1000, deutlicher Rekord)
      .. Lettland: +1229 (-100)
      .. Estland: +723 (-200)
      .. Gibraltar: +172 (=)
      .. Malta +224 (+100, Rekord)

      Bisher verschonte asiatische Staaten wie Thailand trifft es nun zum ersten mal heftig. Die Länder mit den besten Massnahmen rätzeln gerade, wie das Virus es nun schafft sich derart schnell zu verbeiten. Mutationen sind in Asien jedenfalls eingeschlagen. Südkorea Wissenschaftler bescheinigen Virus sogar nun hohe Intelligenz.

      China weist WHO aus, WHO wurde heimlich zum Staatsfeind erklärt?
      spiegel.de/politik/ausland/cor…cc-43db-b323-0d6e87366ff4

      China ist jedenfalls der ganz große profiteur der Vireninvasion, sie ziehen viele Exporte auf sich über. In China gab es überhaupt nur kurz einen regionalen Lockdown, seit her arbeitet die Volkswirtschaft auf Hochturen, Corona wurde lange schon besiegt und ist nicht in China zu finden, die vielen Infektionne in Hong Kong haben nichts mit China zu tun. China wird mit dem Export bald die USA überflügelt haben.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Langsam komm ich mir vor, als würde jemand mit uns " Plague Inc." spielen und hätte die Übertragungsverbesserungen freigeschaltet.....das mit Irland ist echt übel.
      They will make cemeteries their cathedrals and the cities will be your tombs
    • Das mit Irland war auch kein Ausrutscher. +6503 Neuinfizierte Heute. Rutschen aber wieder aus den Top 10, die Niederlande ist wieder drin mit +9627, da war es wohl eher ein Ausrutscher nach unten Gestern.

      Südafrika seit gestern nun erstmalig deutlich über 20 Tausend Neuinfizierte, nun noch mal deutlich mehr als bei der 2.Welle dort. Von den anderen afrikanischen Ländern erfahrne wir ja kaum was, diese Mutation wird man also defintiv nicht mehr bremsen können. In Südamerika wird eine der Mutationen angekommen sein, Argentinien und Kolumbien war gestern rasant auf Rekord gestiegen. Brasilien war vor 3 Tagen noch recht gut erholt von 2.Welle bei 20 Tausend, nun gings die letzten 2 Tage sprnghaft hoch und Heute 87 Tausend, das sind auch schon 15 Tausend mehr als beim Rekordstand vom Juli. Das ging so schnell nach oben, dass ist unfassbar. Mexiko mit 13 Tausend auch auf Rekord. Japan von 4T. auf 6T. innerhalb eines Tages mit deutlichem Rekord. In den USA sind beide Mutationen ja schon mehrfach nachgewiesen wurden, dass wird in den Ländern südlich wohl noch schlimmer aussehen, es reichen wohl wenige Befunde schon aus, dass die Infektionen auf der Straße bereits ausser Kontrolle geraten. Ob Lockdown oder nicht, dass speilt kaum eine große Rolle. Wenn der Impfstoff wirkt dass wird es bei der Geschwindgkeit nicht mehr so lange dauern, bis es eine Herdenimmunität gibt, sollte der Impfstoff bei den Mutationen nicht richtig funktionieren, dann können wir uns alle Durchinfizieren lassen, was anderes mit Lockdown würde schlicht weg keinen Sinn mehr machen jetzt, weiol wir den Kampf dann verloren haben. Wenn die Infektionen sich so massiv verbreiten können, also die Viren halten sich lange in der Luft oder auf Gegenstände, da müsste man schon Handschuhe und Gasmaske anziehen wenn man raus will. ^^

      Edit: Selbst China die Corona seit Monaten besiegt haben, da wurde der Krieszustand plötzlich ausgerufen und das bei knapp über 60 Infektionen? lol
      zdf.de/nachrichten/panorama/corona-ausbruch-china-100.html Wurde wohl in einer Provinz das Krankenhaus gestürmt?

      Das mutierte Virus aus GB scheint nicht weniger tötlich zu sein für Ältere, GB meldet jeden Tag auch mehr Tote. +1162 sind das Heute, die steigen nur nicht so rasant wie die Infektionen, aber das ist ja klar, dass die Totenzahlen erst einige Tage später anspringen.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Industrie macht mit Exporte sogar Rekorde, auch weil die deutsche Industrie volltändig arbeiten kann im gegensatz zu einigen anderen Ländern Europas. Ramelow fordert Lockdown für ganze Wirtschaft, also auch Lager, Bauerarbeiter etc.

      Ist für mich nachvolziehbar, wenn ein Lockdown wirklich ernst gemeint ist ohne auf wirtschaftliches Bestreben zu achten. Zumal es zumeist um Exporte geht die mit innerdeutches Lebenserhaltungsprogramm nichts zu tun hat. Infektionen gehen aktuell ja auch nicht runter, es stecken sich halt sehr viele auf Arbeit an und die Mutation die in Deutschland scheinbar durchstartet wird das Problem nicht lösen oder gar verschärfen, wir werden bis 31.01. somit nicht hinkommen.

      mdr.de/thueringen/ramelow-lock…schaft-forderung-100.html

      Das Wirtschafts-Export Geschäft ist in Grunde das Unwichtigste für das Leben im Innenland, wenn man das 2 Monate assetzt, unwichtiger noch als Friseure. :0: Es geht dabei nur um den Profit.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Sieht tatsächlich so aus, als würde der Impfstoff bei der britischen Variante ganz normal wirken, eventuell kann die südafrikanische Variante die Antikörper abschwächen, die Immunantwort funktioniert aber auch noch.
      Das nützt uns aber garnix, wenn die Impfungen nicht schnell genug kommen. Dann bin ich bei Dr. Doom, dann können wir uns alle durchinfizieren lassen und gut ist. So bitter das klingt, irgendwann herrscht dann auch Herdenimmunität und das Virus findet niemanden mehr, den es umbringen kann - die sind dann leider alle schon tot.
      Dann wird es zu sowas wie die jährliche Grippe.

      Man kann den Impfstoff wohl recht schnell anpassen (in etwa 6 Wochen), aber eventuell geht dann das ganze Zulassungsverfahren von vorne los.Wenn man da nicht ausnahmsweise mal ne Abkürzung nimmt, ist finito, sobald eine Mutante autaucht, die wirklich impfresistent ist.
      They will make cemeteries their cathedrals and the cities will be your tombs
    • Es wird ja grade so getan als steht das Ende der Menschheit bevor rofl "Durchinfizieren lassen", das ich nicht lache rofl
      Die ganzen neuen, ach so gefährlichen Mutationen kommt den medien doch recht, und wer sagt uns das die Zahlen überhaupt stimmen?
      Und wer sagt das der massive Anstieg so er denn tatsächlich stimmt, nicht durch Mißachtung der Regeln sprich keinerlei Händewaschen/Maskenabnahme was immer noch viele nach Verlassen des Geschäfts oder Gebäude betreiben trotz Verbot geschieht?
      Ettliche sind krank, einem Großteil gehts gut, also im Prinzip alles wie bei jeder Krankheit, wo ist das Problem? Wegen steigender Opfer? Waren die denn alle im Vorfeld kerngesund?
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • KoenigDiamant schrieb:

      Bei mir in der Stadt wurde zum Teil an machen Orten in Sachen Feuerwerk das volle Programm gefahren.
      Das konnte man auch am Neujahrsmorgen auf den Straßen und Gehwegen erkennen.
      Bei uns war es auch nicht so ohne... Zwar nicht so doll wie gewöhnlich, aber immerhin. War so die Mitte..
    • Ich habe die Tage ein Video gesehen...da hat ein Wissenschaftler die angebliche Übersterblichkeit hochgerechnet. Heraus kam, dass es rein von der Sterblichkeit seit über 10 Jahren jährlich damit nach oben geht bedingt dadurch, dass die Alterserwartung steigt und dadurch, dass die Einwohnerzahl immer größer wird. Hochgerechnet sollen wir in etwa 5 Jahren jährlich eine Million Tote in Deutschland haben und das mit oder ohne Corona. Dadurch gebe es in dem Sinne keine Übersterblichkeit in Deutschland. Das Problem wäre primär, dass viele Tote nicht an Corona, sondern mit Corona sterben würden. Insgesamt gebe es aber nicht mehr Tote als sonst prozentual gerechnet.
    • Ganze Industrie schließen ist glaube ich nicht nötig, ich arbeite z.b in der Pharma Industrie, also reiner gehts kaum.
      Dagegen ist manch Krankenhaus, OP Saal, Praxis etc. geradezu ein Dreckloch.
      Die Leute sind es auch gewohnt die ganze Reinheitsprozesse zu führen und zu dokumentieren und sind ebenfalls zur Selbstdisziplin gewillt dadurch,
      was Maske tragen, Abstandsregeln, Pausen und so weiter betrifft da sie das ja schon zum Teil Jahre kennen.

      Genauso gilt das für manchen Lebensmittelkonzern den ich kenne gelernt habe, weil die ähnliche Ansprüche haben.

      Klar kommt jetzt der Ruf wieder nach der Fleischindustrie und den Corona Ausbruch da, aber da kann ich nur sagen, schaut euch an wer da arbeitet und zu welchem Preis und Bedingungen.
      Das geht dann halt an die Qualität, wenn nur der Herr Tönnies sich die Taschen vollmacht und beim Rest der letzte Cent rausgepresst wird.
      In der Pharma Branche Auditiert der Kunde selbst und lässt sich alles offen legen transparent dokumentiert, und kontrolliert selbst mit weißen Handschuhen die Reinlichkeit,
      da er das recht hat zu jeder Zeit die Produktion zu begutachten. Das macht Produkte teuer aber voll zufriedene Kunden zahlen das dann auch.

      Zum Thema Corona hatten wir natürlich in so einem großen Laden Fälle von positiv getesteten, aber es gab Interne KEINE weiter Infektionen, obwohl zum Teil dicht zusammen gearbeitet werden muss
      aber halt unter Einhaltung der Maskenpflicht.
    • In Großbritannien verzichtet man auf die 2. und wichtige Stritze, statt dessen wird die ganze Bevölkerung zumindest in England nur die Erste erhalten.

      Wissenschaflter kritisieren scharf. Zum einen wäre man nach der 1.Spritze mit Sicherheit noch Überträger von Corona und die Gefahr das sich dadurch eine Mutation bildet, welche den Impfstoff umgehen kann, wäre bei dieser Masse die nur eine Spritze erhält, auch nicht gerade klein.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Ein Pflegedient macht ernst und verlangt die Impfung von seinen Angestellten.

      reitschuster.de/wp-content/upl…98E_1_201_a-694x1024.jpeg

      Und ich dachte wir haben den Ausbeuterkapitalismus längst überwunden? Arbeitsrechtlich ist das höchst fragwürdig.
    • Willkommen im Leben. Klar, das wird nirgends offiziell kommuniziert,
      sonst müsste man ja einen Impfzwang zumindest in bestimmten Bereichen zugeben- ist aber gängige Praxis.

      Ab Februar habe ich einen anderen Job. Ohne Impfzwang. :0: