Die Coronavirus Filmliste bei Ausgangssperre!

    • Die Coronavirus Filmliste bei Ausgangssperre!

      Die Coronavirus-Pandemie ist ein Ausbruch der neuartigen Atemwegserkrankung Covid-19. Diese Erkrankung war erstmals Ende Dezember 2019 in der chinesischen Millionenstadt Wuhan, in der Provinz Hubei aufgetaucht. Corona entwickelte sich im Januar 2020 in China zur Epidemie und breitete sich schließlich weltweit aus um zur Pandemie zu werden.



      Dazu gibt es die populärsten Filme für einsame Corona-Nächte. Corona wird zu mehr TV, Stream und Videokonsum führen. Es ist schon mal eine Übersicht von mir, welche Filme sich dafür anbieten. Sortiert wird nach unserer Gesamtbewertung im Forum. In den Filmen oder Serien geht es um ein Virus, was die Weltordnung verändert und die Sichtung sollte sich lohnen.

      Achtung höchst infektiös!

      1995 – Filmbewertung 9.0
      12 Monkeys

      1995 – Filmbewertung 9.0
      Outbreak - Lautlose Killer

      1978 – Filmbewertung 8.8
      Zombie - Dawn of the Dead

      1985 – Filmbewertung 8.8
      Zombie 2 - Day of the Dead

      2006 – Filmbewertung 8.5
      Children of Men

      2008 – Filmbewertung 8.5
      Doomsday - Tag der Rache

      2011 – Filmbewertung 8.5
      Planet der Affen - Prevolution

      1988 – Filmbewertung 8.4
      Der Blob (Remake)

      1996 - Filmbewertung 8.3
      Ebola Syndrome

      1979 - Filmbewertung 8.2
      Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies

      2005 – Filmbewertung 8.2
      Land of the Dead

      2016 – Filmbewertung 8.1
      Train to Busan

      1994 – Filmbewertung 8.0
      The Stand - Das letzte Gefecht

      1985 – Filmbewertung 8.0
      Warnzeichen Gen-Killer

      2008 – Filmbewertung 8.0
      Pontypool - Radio Zombie

      1980 – Filmbewertung 8.0
      Overkill - Durch die Hölle zur Ewigkeit

      1999 - Filmbewertung 7.9
      Matrix

      2014 bis 2017 - Serienbewertung 7.8
      The Strain

      2009 – Filmbewertung 7.8
      Doghouse

      2010 bis 2020 - Serienbewertung 7.9
      The Walking Dead

      2002 – Filmbewertung 7.8
      28 Days Later

      1973 – Filmbewertung 7.8
      The Crazies

      2013 – Filmbewertung 7.6
      World War Z

      2010 – Filmbewertung 7.5
      The Crazies (Remake)

      1964 – Filmbewertung 7.3
      The Last Man on Earth

      2004 – Filmbewertung 7.2
      Dawn of the Dead (Remake)

      2004 – Filmbewertung 7.0
      Resident Evil 2 - Apocalypse

      2017 – Filmbewertung 7.0
      Mayhem

      2009 - Filmbewertung 7.0
      Carriers

      2016 – Filmbewertung 6.8
      The Girl with All the Gifts

      2008 – Filmbewertung 6.7
      Quarantäne

      2013 – Filmbewertung 6.7
      Open Grave

      1980 – Filmbewertung 6.6
      Die Hölle der lebenden Toten

      2002 – Filmbewertung 6.4
      Resident Evil

      2017 – Filmbewertung 6.4
      Alien: Covenant

      2007 – Filmbewertung 6.0
      I Am Legend

      2016 – Serienbewertung 6.0
      Containment

      2006 – Filmbewertung 6.0
      The Host

      2011 – Filmbewertung 5.5
      Phase 7

      2011 – Filmbewertung 5.5
      Contagion

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Da fehlt aber einer meiner absoluten Lieblinge... der ist sogar passender als viele deiner aufgezählten:

      OVERKILL – DURCH DIE HÖLLE ZUR EWIGKEIT

      Aus einem Forschungslabor in Leipzig wird ein von der US-Armee entwickelter tödlicher Virus geschmuggelt.
      Das Flugzeug, mit dem der Virus transportiert wird, stürzt jedoch ab- und der Virus kann entweichen...
      In nur wenigen Tagen breitet sich eine tödlich endende Epidemie rund um die Welt aus, die anfänglich wirkt wie eine normale Erkältung.
      Ein Gegenmittel ist bisher nicht bekannt.
      Während der Großteil der Erdbevölkerung schon gestorben ist, oder langsam dahinsiecht, gibt es einige bisher nicht betroffene Überlebende-
      wie z.B. die Besatzungen von schwer bewaffneten Atom U-Booten mehrerer Nationen, welche nur gefilterte Luft einatmen, und sich jetzt quasi im Krieg wähnen.
      Doch wer ist der Feind, auf wen richtet man seine Atomraketen?
      Überlebt haben auch Wissenschaftler einer arktischen Forschungsstation- diese finden heraus, dass der Virus sich bei kälte passiv verhält.
      Ist das die Gelegenheit, den Virus zu untersuchen und ein Gegenmittel zu finden, bevor Atomraketen abgefeuert werden- oder steht das Leben auf der Erde am Abgrund?

      Japanisch/Amerikanischer Film von 1980, der die Story vieler später erschienener ähnlicher Filme vorweg nimmt- und mit einigen damals durchweg großen Schauspielern glänzt:
      (George Kennedy, Glenn Ford, Chuck Connors, Sonny Chiba, Edward James Olmos, Olivia Hussey, Henry Silva, Bo Svenson, Robert Vaughn)
      Um so erstaunlicher, dass es diesen Film lange Zeit bei uns nur auf VHS und Laserdisc gab- und das auch nur stark gekürzt, und in der Handlungsreihenfolge umgeschnitten.
      Wobei es selbst auf VHS in Deutschland mindestens zwei Schnittfassung gab:
      Die als "Internationale Fassung" bekannte Fassung, welche dann auf VHS und LD herauskam,
      sowie eine noch deutlich stärker heruntergekürzte, reine VHS-Fassung, die meines Wissens nur in Deutschland vermarktet wurde.
      Die erste Veröffentlichung auf DVD kam erst 9/2008 bei uns heraus- und das auch nur in einer Sci-Fi-Box mit drei anderen, arg Trashlastigen Filmen, zu denen dieser absolut nicht passte.
      Zudem war auch diese Fassung noch deutlich gekürzt, aber immerhin wieder in die richtige Reihenfolge gebracht worden- und sogar etwas länger als die alte Version auf VHS.
      Seit 8/2016 liegt der Film jetzt erstmals auch in Deutschland in seiner ungekürzten Langfassung vor-
      auf DVD und sogar Blu-ray, welche auch eine ominöse, schon wieder anders geschnittene "Kinofassung" enthält.

      Wer den Film noch von früher, zu VHS-Zeiten kennt, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit die Fassung von "Arcade Video" gesehen, welche es in verschiedenen Cover-Auflagen, und sogar als Laserdisc gab.
      Laut Cover läuft diese Fassung immerhin 108 Minuten, was leider eine falsche Angabe ist. Nach 95 Minuten kommt bereits der Abspann.
      Hier handelt es sich um die sogenannte "Internationale Fassung", welche zum einen stark in der Handlung gekürzt wurde- und zum anderen sogar in der Handlungsfolge geändert wurde.
      So beginnt diese Version des Films schon mit dem Ende- die Frage ob die Menschheit überleben wird ist damit zwar nicht komplett beantwortet, aber es geht doch einiges an Spannung verloren.



      Eventuell hat man sogar Pech gehabt, und nur die Billig-Auflage im Pappschuber von "Vision Video" erwischt, welche gerade mal 70 Minuten läuft-
      und ebenfalls auf der "Internationalen" Fassung beruht, also mit dem Ende beginnt- und noch stärker gekürzt ist.
      Fairerweise muss ich allerdings ganz klar sagen, dass selbst die um mehr als die Hälfte gekürzte Fassung immer noch einwandfrei verständlich ist.



      Es existiert noch eine Fassung von "Titan Video", welche als "neue Videofassung" betitelt wurde- und mit 90 Min. Länge auf dem Cover angegeben ist. Diese ist mir allerdings nicht selbst bekannt.

      Als 2008 endlich die erste DVD mit diesem Film in Deutschland erschien, war die Verwirrung groß.
      Kaum jemand hat es überhaupt mitgekriegt, denn der Film kam unter dem Titel "Apocalypse - Das Ende der Welt" in einer "Science Fiction Classic Box",
      zusammen mit drei richtig schlechten Trash-Filmen auf den Markt.
      Immerhin: Erstmals hat man den Film wieder in seine ursprüngliche Reihenfolge umgeschnitten, und kann sogar mit einer längeren Laufzeit von knapp 114 Minuten punkten.



      Seit August 2016 kommen auch wir in Deutschland in den Genuss der ursprünglichen, ungekürzten Fassung von ganzen 156 Minuten.
      Da der Film bisher nicht ungekürzt bei uns herauskam, und ursprünglich zweisprachig gedreht wurde, sind alle bei uns bisher unveröffentlichten Szenen nun mit festen Untertiteln versehen.
      Und zwar nicht nur den Deutschen... Schon im Original gab es eigene Untertitel, wenn die Amerikaner sprechen sind es japanische, wenn die Japaner sprechen dementsprechend englische Untertitel.
      In dieser Version kommen natürlich noch jeweils deutsche Untertitel mit dazu...
      Das wirkt zwar teils arg unübersichtlich, ist aber wohl besser, als den Film mit einer komplett neuen Synchro eventuell zu versauen.
      Die Blu-ray enthält zudem noch eine "Deutsche Kinofassung" von 110 Minuten. Der Schnitt ist auch hier basierend auf der Originalfassung, aber die DVD aus der oben genannten Sci-Fi-Box läuft sogar länger.



      Nostalgiker, die "ihre" alte Fassung mal wieder sehen wollen kommen somit nicht um eine VHS herum- denn diese Version existiert nach wie vor nicht auf DVD oder Blu-ray.
      Wer den Film aber noch nicht kennt, macht mit der Blu-ray definitiv nichts falsch.
      Empfehlen würde ich dann allerdings zuerst die "Kinofassung", welche Dank der guten alten Synchro doch deutlich angenehmer zu sehen ist.

      [film]10[/film]
    • Ich habe Overkill schon notiert für die Tage, der wird nachgetragen. Da kommen noch ein paar wenige dazu von mir, einige sind noch nicht mal im Forum drin.

      Nachtrag:
      Ebola Syndrom

      Wobei, eigentlich ist Ebola Syndrom mehr an Amoklauf, aber da Ebola hier trotzdem eine Rolle spielt und es ein herausragender Film ist, nehme ich den gleich noch mit auf.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Outbreak - Lautlose Killer
      The Happening
      Infected - Tödlicher Virus (neu)
      Train to Busan
    • Spill - Tödlicher Virus
      Warnzeichen Gen-Killer

      Da kommt ordentlich was zusammen... :3:
    • Infected - tödlicher Virus

      kenne ich noch gar nicht. Werde ich mal ordern..
      Ich begnüge mich erstmal noch mit "Tödlicher Virus - das Ende der Welt"
    • The Happening kann man sich sparen, Filmgurke auch mit schwacher imbd Wertung.

      Train to Busan, zu viel Zombiefilme werde ich nicht aufnehmen, nur die heraustechen, auch weils oft nicht viel Bezug zum Kllervirus hat. Aber ok, für den reichts dann.

      Infected - Tödlicher Virus.. find ich im Forum nicht, soll extrem schlecht sein.. hast du den echt bestellt Salvage? :3:

      Spill - Tödlicher Virus.. massiv schlecht bewertet

      Warnzeichen Gen-Killer.. gibt es keine DVD Fassung, ich schau aber mal drüber

      Tödliches Virus = Overkill


      Werden Aufgenommen

      Train to Busan
      Overkill
      Outbreak - Lautlose Killer

      Ich hab noch "Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All" anzubieten, ist bereits gesichtet.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Dr.Doom schrieb:

      Spill - Tödlicher Virus.. massiv schlecht bewertet
      Der IST auch richtig schlecht. Passt aber natürlich thematisch recht gut, zumindest besser als Zombies und ähnliches.
    • Dr.Doom schrieb:

      The Happening kann man sich sparen, Filmgurke auch mit schwacher imbd Wertung.
      Infected - Tödlicher Virus.. find ich im Forum nicht, soll extrem schlecht sein..
      Happening wollt ich fast nicht angeben, dachte Komm haust alles rein was thematisch passt.
      Naja OFDb Wertungen schwanken von 1-8, bei IMDB sogar ne 10 gefunden. Alles eine Frage des Geschmacks :0: Ich selbst hab ihn nicht gesehen.

      Infected, Moviepilot 1 von 5, Filmstarts 3 von 5, am Ende reichts vlt. zum guten Durchschnitt. Was wären mir schon für gute Filme durch Lappen gegangen ginge ich nach schlechten Wertungen...
    • Dr.Doom schrieb:

      Warnzeichen Gen-Killer.. gibt es keine DVD Fassung, ich schau aber mal drüber
      Die italienische DVD hat eine deutsche Tonspur, ist aber nirgendwo aufzutreiben. Die deutschen VHS-Kassetten sind alle geschnitten. Wäre auch ein Film, den man mal rehabilitieren sollte. Koch Media hat ja scheinbar die Rechte an dem.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Leider gelten die Rechte für Koch Media nur für den italienischen Raum. Laut Labelsprecher habe man ein Deal mit den Kollegen von Fox abgeschlossen was zu einigen Auswertungen führte.
      Kein Film davon wird es unter Koch in Deutschland geben. Und Ja, die ITA DVD hat 100% Dt. Tonspur drauf. Leider war dies nicht bei allen DVDs der Fall (Drive me Crazy) die unter jener Zusammenarbeit herauskamen.
      Qualitativ gut ganz zu schweigen. Beispielsweise Licenza di Guida (Daddy's Cadillac) lief teils A-Synchron, hab mir lange Zeit den Allerwertesten aufgerissen um die zu bekommen und wäre am Ende lieber beim Bootleg
      geblieben. Killer im System gab es auch, die war ok.
    • Dr.Doom schrieb:



      Warnzeichen Gen-Killer.. gibt es keine DVD Fassung, ich schau aber mal drüber

      Tödliches Virus = Overkill
      Warnzeichen Gen-Killer den fand ich mal Mega, müsste ich mal wieder sehen^^.
    • Um etwas Humor mit reinzubringen würde ich die Liste noch mit dem Film VIRUS (1980) von Bruno Mattei ergänzen.
    • Aufgenommen:
      Warnzeichen Gen-Killer
      Hölle der lebenden Toten aka Virus

      Für "Andromeda" reicht es mir nicht, da wird es sicher auch welche geben die den Feiern, aber der wirkt auch so nicht aktuell zum Thema Corona.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Dr.Doom schrieb:

      Aufgenommen:
      Warnzeichen Gen-Killer
      Hölle der lebenden Toten aka Virus

      Für "Andromeda" reicht es mir nicht, da wird es sicher auch welche geben die den Feiern, aber der wirkt auch so nicht aktuell zum Thema Corona.
      Obwohl Andromeda eigentlich nicht schlecht ist, hatte den mal auf VHS im TV aufgenommen und damals einige mal gesehen.