Bis zum Untergang

    • Bis zum Untergang



      Produktionsland: Kanada
      Produktion: Julie Groleau
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Patrice Laliberté
      Drehbuch: Charles Dionne , Nicolas Krief und Patrice Laliberté
      Kamera: Christophe Dalpé
      Schnitt: Arthur Tarnowski
      Stunts: Jean-Francois Lachapelle
      Budget: ca. -
      Musik: Jason Sharp
      Länge: ca. 83 Minuten
      Freigabe:
      Netflix Start: 27. März 2020

      Darsteller:

      Marc Beaupré
      Guillaume Laurin
      Réal Bossé
      Marilyn Castonguay
      Guillaume Cyr
      Isabelle Giroux
      Marc-André Grondin

      Handlung:

      Antoine (Guillaume Laurin) ist der festen Überzeugung das die Ende untergehen wird, gemeinsam mit Freunden glauben sie das es durch alles mögliche kommen kann, den Zusammenbruch der Wirtschaft, einer Epedemie oder sei es durch Krieg.
      Um auf diese Zeit vorbereitet zu sein lernen sie auch vom Überlebens Experten Alain (Réal Bossé) wie man sich durchschlägt.
      Sie scheinen auf Tag X gut vorbereitet, doch dann kommt es untereinander zu einem Zwischenfall der alles verändert.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Richtig fieser Thriller mit Survival Einlagen, gerade in Zeiten der Corona Krise vielleicht realistischer als man glauben möchte.
      Der verschneite Wald bildet eine eisige und gleichzeitig wunderschöne Kulisse.
      Spannend und Böse, Herz was willst du mehr?

      [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Inhaltlich überhaupt nichts besonderes und es fehlt absolut die Härte. Das Thema Klimaflüchtlinge wird aufgegriffen und läuft auch als News im Autoradio. Somit es ein bisschen moderner wirkt .Dennoch der x. Clowne den es in dem Genre gibt und wen man sowas sehen will, dann doch wegen dem Gore oder einer spannenden Geschichte, beides findet man nicht vor, somit das Ganze ganz schnell wieder vergessen ist.

      [film]4[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):