Outback



    • Produktionsland: Australien
      Produktion: Mike Green und Julie Kneebone
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Mike Green
      Drehbuch: Mike Green, Brien Kelly
      Kamera: Tim Nagle
      Schnitt: Alan Harca
      Visuelle Effekte: Peter Nizic
      Budget: ca. - 1.500.000 Mio Australische Dollar
      Musik: Justin Bell
      Länge: ca. 86 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Kym Cramp
      Brendan Donoghue
      Lauren Lofberg
      Taylor Wiese
      Jim Winton Porter

      Handlung:

      Der Trip durch das Australische Outback wird für ein Amerikanisches Paar zum Albtraum.





      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 18.11.2021
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Das überfahrene Tier auf der Straße, dass kennt man schon oft bei solchen Streifen wenn sie beginnen. Was fehlt sind dann Hinterwäldler in solchen Genrestreifen auf abseitiger Landschaft, was dann ja trotz 101. Aufguss noch unterhaltsam werden kann. Die einzige Gefahr im Film ist das Navigationssystem, was nicht mehr den Weg zur Zivilisation findet. Da die Protagonisten aber viel Benzin mit sich führen, ist es schlicht weg unerklärlich, wie sie dann in der Einöde die noch recht gut bewachsen ist, überhaupt kollabieren können. Die Optik allein sorgt für keine Apokalypse, die Tiere wie Ameisen und Schlagen wirken ungefährlich und so gesehen funktioniert das alles gar nicht. Nach 3 Tagen schon die totale Erschöpfung bei den Gestrandeten? Zudem gibt es auch keine Abwechslung oder Wendung im Film. Der Cast wäre soweit ok und die Landschaft passt zwar nicht richtig zum Thema, sieht aber ganz ansprechend aus. Allein das reicht dann nicht.

      [film]4[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen