Becky

    • Der Schlüssel könnt in Teil 2 erklärt werden, was es mit dem auf sich hat.

      Lulu Wilson meinte zum Schlüssel (von mir übersetzt):

      "Ich weiß es wirklich nicht. Ich habe keine Ahnung, niemand hat es mir gesagt. Kevin weiß es, ich weiß es nicht. Ich habe keine Ahnung, wofür er ist. Kevins Charakter weiß es tatsächlich, also weiß Kevin es auch. Ich bin ein bisschen eifersüchtig, aber es ist auch gut, dass ich es nicht weiß. Ich meine, vielleicht suche ich in der Fortsetzung gerne nach dem, wofür der Schlüssel ist. Ich weiß es nicht. Das wäre cool."

      Der Charakter von Kevin hat das Schlüsselmotiv auf seinen Körper tätowiert. Es wird also kein normaler Schatz sein.
    • Liest man sich Reviews (u.a. Schnittberichte) durch, wird nicht nur die teils an Dt. TV-Produktion erinnerende Optik kritisiert, sondern weil er aus seinen guten Ansätzen nix macht wie Erklärungen schludig bleibt..
      Zwar wird er für solide befunden, aber man merkt deren jeweilige Enttäuschung an.

      Die Feuerszene mit James kommt auch zur Sprache

      Spoiler anzeigen
      Kevin James steht in Flammen mit im Anschluß kaum Spuren im Gesicht


      Der Tenor ist eindeutig, ähnliches ließ auch mein Freundeskreis verlauten, solide jedoch enttäuschend zugleich.
      Glaub die Fortsetzung können sie sich fast schenken, dafür haben sie einfach im 1. zu wenig positive Eindrücke hinterlassen.

      BTW: Kevin James sollte ursprünglich die Rolle von Beckys Vater übernehmen. Für die Rolle des Dominick war Simon Pegg vorgesehen.
      Der musste aber kurzfristig aus terminlichen Gründen absagen und so übernahm freudig Kevin James.
    • Dr.Doom schrieb:

      Der Schlüssel könnt in Teil 2 erklärt werden, was es mit dem auf sich hat.

      Lulu Wilson meinte zum Schlüssel (von mir übersetzt):

      "Ich weiß es wirklich nicht. Ich habe keine Ahnung, niemand hat es mir gesagt. Kevin weiß es, ich weiß es nicht. Ich habe keine Ahnung, wofür er ist. Kevins Charakter weiß es tatsächlich, also weiß Kevin es auch. Ich bin ein bisschen eifersüchtig, aber es ist auch gut, dass ich es nicht weiß. Ich meine, vielleicht suche ich in der Fortsetzung gerne nach dem, wofür der Schlüssel ist. Ich weiß es nicht. Das wäre cool."

      Der Charakter von Kevin hat das Schlüsselmotiv auf seinen Körper tätowiert. Es wird also kein normaler Schatz sein.
      Dazu ne kurze Info...das Symbol ist ein Valknut, ein in der nordischen Mythologie vorkommendes Symbol, das mit dem Tod im Kampf (und dadurch ggf. mit Odin) assoziiert wird. Ist leider in der rechten Szene auch ziemlich beliebt. Könnte also auch was Mundanes sein (z.B. ein von rechten Preppern angelegtes Waffenlager o.ä.).

      Bei solchen Filmen, die hinter ihren Erwartungen zurückbleiben, kann ich nicht anders, als mir zu überlegen, was man hätte anders machen können.
      Ich hätte ggf. übernatürliche Elemente angedeutet. Vielleicht sind 1 oder 2 der Leute von James nicht mehr ganz bei sich - so ähnlich wie der Glatzkopf aus Lord of Illusions - und beinahe schon tierhaft und zäher als normale Menschen, so eine Art Berserkr.
      They will make cemeteries their cathedrals and the cities will be your tombs
    • Becky bekommt ein Sequel, Lulu Wilson wird erneut die Hauptrolle spielen, das ganz sol sich "Becky 2 - The Wrath of Becky" nennen.
      Matt Angel und Suzanne Coote (The Open House) schreiben das Drehbuch und führen Regie.
      Zwei jahre sind seit den Geschehnissen vergangen, dieses mal knöpft sie sich Daryll den Anführer einer grossen Nazi Gang vor, gespielt von Seann William Scott.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Beim zweiten anschauen hat sie mir noch besser gefallen, Kevin James macht das toll.

      [film]8[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &