A Werewolf in England

    • A Werewolf in England



      Produktionsland: UK
      Produktion: Charlie Steeds
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Charlie Steeds
      Drehbuch: Charlie Steeds
      Kamera: Charlie Steeds
      Schnitt: Charlie Steeds
      Spezialeffekte:
      Budget: ca. -
      Musik: Sam Benjafield
      Länge: ca. 84 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Reece Connolly
      Tim Cartwright
      Natalie Martins
      Mark McKirdy
      Jéssica Alonso
      Emma Spurgin Hussey
      Barrington De La Roche

      Handlung:

      In einem abgelegenen Landhaus kommt es zum Showdown zwischen Menschen und was aus ihnen bei Vollmond werden kann, Werwölfen.


      Deutsche dVD & Blu-Ray Fassung: 21.10.2022
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Charlie Steeds ist für seine günstig-berüchtigten Horrorfilme mehr oder weniger "bekannt", berühmt wäre doch übertrieben.









      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Er scheint zumindest wild drauf zu sein ;

    • Ach, von dem Regisseur erscheint doch demnächst "Mutant River". Werde den dann erstmals Sichten und dann entscheiden, ob ich diesem Film hier ne Chance gebe
    • bei charlie steeds denke ich irgendwie an charles band. er schrieb auch im interview er dreht gerne filme die er auch selbst gerne sehen wuerde. wenn der output so konstant bleibt, dann bin ich dabei :3:

      der death ranch mit kannibalistischen KKKlan klingt sehr interessant, cannibal farm war ganz nett, aber kein ueberflieger, eher ein typischer tele 5 film zur mitternacht, mMn; an english haunting, sieht im trailer, wie auch labyrinthia und mutant river aka the barge people auch recht unterhaltsam aus. und hier bei 'nem werwolf gothik sag ich doch auch nicht nein.. zumindest siehts unterhaltsam aus und ich hab wenn ich mich darauf einlasse und bock keine grossen ansprueche an diese art von filme..
    • @sk, genau so würde ich an Filme als Regisseur heran gehen, ich drehe das was ich gerne sehen möchte.
      Leider ist das nicht immer möglich, da wird es durch das Studio oder dem Produzenten vorgegeben, für mich wäre das schwer, künsterlische Freiheit bräuchte ich persönlich dringend.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • ..diese freiheit haben leider nur wenige regisseure mit budget. das auch eine vertrauensfrage, sich selbst und anderen gegenueber, ..fuer manche ist es ja mehr oder weniger nur noch ein job, auch wenn sie filme lieben.
      ich such da auch nicht mehr nach irgendwas, ein film kommt daher, gefaellt oder nicht in dem moment, daher find ich jetzt so einen filmemacher wie steeds interessant, solange immer was kommt was mich ansprechen koennte, ist mir der name dahinter, die schauspieler oder das budget auch egal, insbesondere wenn es diese art von erzaehlung bereits gab, zusammengeschustert ist oder vermeintlich innovativ, frisch und neu erscheinen moechte,..
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &