Vixen!



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Russ Meyer
      Erscheinungsjahr: 1968
      Regie: Russ Meyer
      Drehbuch: Russ Meyer, Anthony-James Ryan, Robert Rudelson
      Kamera: Russ Meyer
      Schnitt: Richard S. Brummer, Russ Meyer
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. 76.000 $
      Musik: Igo Kantor
      Länge: ca. 70 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Erica Gavin, Garth Pillsbury, Harrison Page, Jon Evans, Vincene Wallace, Robert Aiken, Michael Donovan O'Donnell, Peter Carpenter, John Furlong, Jackie Illman, Russ Meyer, Vic Perrin


      Inhalt:

      Kaum hat der Pilot Tom das Haus verlassen, treibt seine rassige Frau VIXEN es mit dem Nächsten. Doch Tom weiß, keiner befriedigt sie so wie er! Mit Toms Freund, dem Iren O'Bannion taucht Gefahr auf. Er plant einen großangelegten Drogendeal und überredet den jungen Schwarzen Niles, bei dem Geschäft mitzumachen. Niles und Vixen können sich nicht ausstehen. Die lange aufgestauten Aggressionen entladen sich...


      Trailer:





      Meinung:

      Haben die alten Erotikfilme von Russ Meyer ihren guten ruf zu Recht? Die Box ist mir doch etwas zu teuer für einen Blindkauf, somit hab ich mir mal einen von den Werken ausgeliehen. Vixen stand auf dem Programm, nein nicht das was neben die Hose gehen kann, sondern ein Erotikfilm von Russ Meyer stand auf dem Programm. Es gibt natürlich zunächst stetig ausgedehnten Softsex, aber nie der perversen Ader, sondern so dass es auch gut ausschaut. Eine Story ist für solch einen Softsexfilm erwartungsgemäß anfangs etwas spärlich vorhanden, wenn erst mal die gelüste befriedigt werden. Das Werk mündet in Vergewaltigung, sowie in ein gar spannendes Drama im letzten Drittel. Die Darsteller sind gut besetzt, unsere Hauptdarstellerin Vixen (Erica Gavin) ist ein richtig durchtriebenes Luder, also keine billige Pornobitsch, die nur ihren Körper zur Show stellen möchte. Ein Schwarzer (auch Bimbo oder Prince aus dem Kongo genannt) wird von Vixen hier stetig rassistisch runtergebuttert, wer so etwas nicht vertragen kann, sollte hiervon lieber abstand nehmen, leichte Kost ist der Film vom Dialog her sicherlich nicht.

      Wer auf ein schwarzhumoriges Erotik-Drama/Thriller mit derben Dialogen, hübschen, nackten Frauen in einer ansprechenden Atmosphäre erleben möchte, ist bei den Filmen von Russ Meyer bestens aufgehoben.

      [film]7[/film]
    • Original von sid.vicious
      Kann man sich ansehen obwohl ich Motorpsycho für Meyers besten Film halte.

      Das sehe ich sehr ähnlich. "Motorpsycho" (1965) war für seine Zeit ein recht wilder Film, anbei auch gut. "Mudhoney" (1965) ging auch noch, "Up! - Drüber, drunter und drauf" (1976) enthielt u.a. eine recht blutige Szene mit einer Kettensäge. "Vixen!" habe ich so als mittelmässigen Erotikfilm in Erinnerung, nicht schlecht inszeniert, schöner Drehort! Für eine gerechte Bewertung ist es aber einfach zu lange her als ich den Film sah.