Blind - Du bist niemals allein (Pretty Boy)

    • Blind - Du bist niemals allein (Pretty Boy)



      Produktionsland: USA
      Produktion: Ivan Bernard Hruska und Ruediger W. Kuemmerle
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Marcel Walz
      Drehbuch: Joe Knetter
      Kamera: Thomas Rist
      Schnitt: Kai E. Bogatzki
      Spezialeffekte: Kwame Head
      Budget: ca. -
      Musik: Klaus Pfreudner
      Länge: ca. 88 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Sarah French
      Jed Rowen
      Caroline Williams
      Tyler Gallant
      Thomas Haley

      Handlung:

      Sarah, eine ehemalige Schauspielerin hat ihr Augenlicht durch eine Laser Operation verloren, sie lebt nun alleine in ihrem Traumhaus in den Hollywood Hills.
      Ein maskierter namens "Pretty Boy" beobachtet sie dabei...



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 04.12.2020
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Ein Film von Marcel Waltz, auch dieser sieht auf den ersten Blick optisch nicht schlecht aus, ich gehe aber mal ganz stark davon aus das es dabei bleiben wird.





      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Kritik:

      HaHaHa, Marcel Walz mit seinem neusten Streich. Ein Amateurfilm auf Annabelle? Zumindest am Anfang sah es so aus, mit einer Blut verschmierten Puppe, aber „so gut“ wird es dann doch nicht. Walz packt rein technisch mal ganz tief in die Trickkiste und holt esoterisch, leicht kitschige, stark aufgehellte Bilder hervor, die auch gefühlt öfters in Zeitlupe laufen. Inhaltlich wird das früh sehr zäh, anders als ein ruhiges klimpern der Sounduntermalung hätte dazu nicht gepasst. Es gibt aber auch einige Disco- und Wohlfühlnummer, die an die 80er erinnern, insgesamt hat zumindest Klaus Pfreundner voll abgeliefert. Darsteller wären noch im Rahmen dessen was Walz zuletzt aufbot, zumindest diesmal akzeptabel. Nur lässt Walz sie auch mal ganz schön lächerlich zwischen rosa Lichterkettern stolpern oder die Hauptdarstellerin stetig stehend in Trance Minutenlang hin und her wippen, keine Ahnung was Walz damit wieder auslösen möchte. Das ist zu eigenwillig wie bei Marcels Filme seit Jahren. Die Ken-Schönlingsmaske des Mörders ist zumindest ungewöhnlich, aber der Film nimmt nie fahrt auf, was für einen Slasher der absolute Tot ist und Blutgesuppe sieht man nicht, selbst der eine Kehlenschitt fällt ins Off.

      Blind ist wieder eine Walzische-Knallschote sondergleichen, die mal wieder viel zu langweilig ist, zumindest hält sich der Nervfaktor dieses C-Schrotts diesmal zurück.

      [film]2[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Interessante Mischung aus Di Caprio und Ken rofl
    • Wenn es wenigstens so schlecht wäre, dass man drüber Lachen kann. aber der Scheiss von Walz ist total langweilig.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &