Chicago Fire

    • Chicago Fire



      Herstellungsland: USA
      Ausstrahlungsjahr: Seit 2012
      Genre: Drama, Action
      Ausstrahlender Sender: American Network und Syfy (beides zu NBC gehörend)
      US Serienstart: 10.10.2012
      Produktion: Michael Brandt, Derel Haas
      9 Staffeln zur Zeit.
      Staffel 10: 18.04.2022 (Universal TV)

      Handlung:
      Die Feuerwehrleute des Firehouse-51-Departments von Chicago haben täglich mit Stress und Gefahren zu tun. Diese Situationen wirken sich vor allem auf ihr Privatleben aus. So steckt Matthew Casey, Chef der Drehleiter 81 (Truck 81), zunächst mitten in einer Trennung von seiner Verlobten und sucht in seiner Arbeit Ablenkung. Auch der Feuerwehrmann Christopher Herrmann hat am Anfang der Serie private Probleme, so musste er mitansehen, wie sein Haus zwangsversteigert wurde. Als ein Feuerwehrmann tödlich verunglückt, muss Matthew sich mit Kelly Severide, Leiter der Rüstgruppe 3 (Rescue Squad 3), herumärgern. Trotzdem ist das Department für die meisten eine Ersatzfamilie.

      Meinung:

      Nach der Serie 9-1-1 hab ich einen Narren an diesen Firefighter Serien gefressen.
      Relativ schnell habe ich mich mit der Firefighter Familie angefreundet und so war ich schnell in dieser Serie tief drinn.
      Es ist jetzt keine anspruchsvolle Serie, auch recht schnörkellos, trotzdem für mich eine tolle, entspannende Abendunterhaltung.
      Die Serie spielt im Leben und so sieht man auch oft mal Parallelen für sich selbst, das macht es vielleicht auch aus.
      Staffel 5 endete ich einem heftigem Finale, bin gespannt wie es weitergeht, vielleicht kaufe ich sie^^.
      Ganz nett wenn man es mag, parallel spielen immer mal wieder Darsteller des Chicago P.D mit und dem Krankenhaus Chicago Med.
      Hier findet man, egal welche Serie man schaut immer wieder Crossover Geschichten die in beiden Serien verwendet werden aus der Jeweiligen Sicht der Propagonisten^^.
    • Eine der besten Serien überhaupt- zusammen mit Chicago P.D.
      Das Niveau bleibt durchgehend hoch und beide Serien haben keinen "durchhäger",
      lediglich dass man immer wieder "doppelte" Folgen hat (da sich beide Reihen regelmäßig kreuzen) ist etwas nervig.
      Beide Serien haben wir komplett auf DVD im Regal stehen, und warten auf die jeweils nächsten Staffeln...

      [film]9[/film]

      ("Chicago Med" und "Chicago Justice" spielen ebenfalls zur selben Zeit, fanden wir aber beide weniger gut)
    • Retro schrieb:

      Eine der besten Serien überhaupt- zusammen mit Chicago P.D.
      Das Niveau bleibt durchgehend hoch und beide Serien haben keinen "durchhäger",
      lediglich dass man immer wieder "doppelte" Folgen hat (da sich beide Reihen regelmäßig kreuzen) ist etwas nervig.
      Beide Serien haben wir komplett auf DVD im Regal stehen, und warten auf die jeweils nächsten Staffeln...

      Gerade das fand ich sehr "erfrischend" in diesem ganzen Serienbrei den es ja gibt, mal die Sicht aus einem anderen Department.
      Seit ich selbst Vater bin, werde ich da sehr emotional wenn es um Kinderrettung in der Serie geht, da hab ich fasst immer Wasser in den Augen^^.