One last Call



    • Originaltitel: The Call
      Produktionsland: USA
      Produktion: Patrick Stibbs, Jeffrey Reddick, Zebulun Huling, Gina Rugolo und Randy J. Goodwin
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Timothy Woodward Jr.
      Drehbuch: Patrick Stibbs
      Kamera: Pablo Diez
      Schnitt: Wayne J. Liu
      Spezialeffekte: Oliver Müller
      Budget: ca. -
      Musik: Samuel Joseph Smythe
      Länge: ca. 93 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Lin Shaye
      Tobin Bell
      Chester Rushing
      Erin Sanders
      Mike Manning
      Sloane Morgan Siegel

      Handlung:

      Im Herbst 1987 müssen nach einem tragischen Unfall mehrere Freunde irgendwie die Nacht überstehen nachdem sie an der Tür eines Paares angekommen sind.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 17.06.2021
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Schöner Old School Horror mit Schauereffekte. Die Dämonenstory wurde diesmal eine ganze Infusion aus dem SAW Universum eingepumpt. Nicht die fiesen Fallen, denn grafische Härte gibt es kaum, sondern die Handlung mit den Hintergründen zu den Charakteren. Die jungen Opfer werden nämlich nicht aus bloße eigennützige Rache in ein Spiel gezogen, sondern sie haben mehr Dreck am stecken in ihrer Vergangenheit, genau wie in SAW. Die Lokation des Hauses ist schön dunkel und ganz ansehnlich, die Traumsequenzen die an anderen Schauplätzen spielen, bringen Abwechslung. Wer auf klingelnde Telefone in der Stille, Blut sabbernde Dämone und kleine fiese Hintergrundgeschichten steht, kann bei One last Call für einen Abend mal reinschauen, allerdings mangelt es an Brutalität für einen Teenhorror Standartfilm.

      [film]6[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen