Coming Home in the Dark

    • Coming Home in the Dark



      Produktionsland: Neuseeland
      Produktion: Desray Armstrong, Catherine Fitzgerald und Mike Minogue
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: James Ashcroft
      Drehbuch: James Ashcroft, Eli Kent
      Kamera: Annie Collins
      Schnitt: Matt Henley
      Stunts: Isaac Hamon
      Budget: ca. -
      Sound: Joel Anscombe-Smith
      Länge: ca. 89 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Matthias Luafutu
      Miriama McDowell
      Erik Thomson
      Billy Paratene
      Frankie Paratene

      Handlung:

      Ein Ehepaar ist mit den gemeinsamen beiden Söhnen auf einem Roadtrip in Neuseeland unterwegs.
      Es gibt kleinere, alltägliche Probleme wie die Auswahl der richtigen Süßigkeiten an einer Tankstelle oder das Auslösen von Radarfallen.
      Sie werden als fröhliche Familie dargestellt.
      Auf einer Familienwanderung verändert sich die Situation, als sie auf zwei blutrünstige Psychopathen treffen. Auf den ersten Blick scheinen sie zufällig auf die bösartigen Rucksacktouristen Mandrake und Tubs gestoßen zu sein.
      Die Nacht ist voller Schrecken, Gewalt und Terror.
      Dabei wird klar, dass dies möglicherweise mit der Vergangenheit des Familienvaters als Schullehrer zusammenhängt.
      Am Ende gibt es einige offene Fragen, die niemals gelöst werden können.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 22.04.2022
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()



    • Mein Herz schlägt für meine Mama &


    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &