Crime Game



    • Produktionsland: Spanien
      Produktion: Álvaro Augustin , Ghislain Barrois, Freddie Highmore , Eneko Lizarraga und Francisco Sánchez
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Jaume Balagueró
      Drehbuch: Rowan Athale , Michel Gaztambide , Borja Glez. Santaolalla , Andrés M. Koppel und Rafa Martínez
      Kamera: Daniel Aranyó
      Schnitt: David Gallart
      Spezialeffekte: Pau Costa
      Budget: ca. -
      Musik: Arnau Bataller
      Länge: ca. 118 Minuten
      Freigabe:

      Darsteller:

      Liam Cunningham
      Freddie Highmore
      Astrid Bergès-Frisbey
      Famke Janssen
      Sam Riley

      Handlung:

      Thom, ein Genie des Inginieurswesens, nun will er das ganz grosse Ding, den Safe der Spanischen Bank.
      Ihm und seinem Team bleiben dafür 90 Minuten - während des Endspiels der Fussball WM 2010.


      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Deutscher Titel umbenannt auf "Crime Game".
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Hui, da hat man sich aber mal ganz was tolles ausgedacht...
      Freddie Highmore als 22 jähriges "Genie" wirkt fehlplaziert, das gilt insbesondere auch für Astrid Bergès-Frisbey als "Vamp", Liam Cunnigham ist der einzig positive hier, rettet aber auch nichts mehr.
      Falls Axel Stein sich jemals fragen sollte warum es für eine wirkliche Schauspiel Karriere nicht gereicht hat, dann sollte er sich mal seinen Auftritt hier anschauen, und warum muss er dabei die ganze Zeit auch noch essen?
      Sollte das irgendwie ein Running Gag werden?
      Beginnt ganz ansehnlich und flacht noch schneller ins belanglose ab.

      [film]5[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &