Venom 2 - Let There Be Carnage

    • Venom 2 - Let There Be Carnage



      Produktionsland: USA
      Produktion: Amy Pascal, Avi Arad, Matt Tolmach, und Hutch Parker
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Andy Serkis
      Drehbuch: Kelly Marcel
      Kamera: Robert Richardson
      Casting: Lucy Bevan
      Spezialeffekte: Caimin Bourne
      Budget: ca. 110.000.000$
      Musik: Marco Beltrami
      Länge: ca. 90 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 21. Oktober 2021

      Darsteller:

      Tom Hardy: Eddie Brock / Venom
      Woody Harrelson: Cletus Kasady / Carnage
      Michelle Williams: Anne Weying
      Reid Scott: Dr. Dan Lewis
      Naomie Harris: Frances Barrison / Shriek
      Stephen Graham: Detective Mulligan
      Peggy Lu: Mrs. Chen

      Handlung:

      Während Eddie Brock seine Verbindung zu Venom vertieft, erscheint ein neuer Gegenspieler auf der Bildfläche: der Serienkiller Cletus Kasady.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Kinostart erneut verschoben, neuer US Start ist der 17. September 2021, bei uns dann wahrscheinlich am 16. Sepetmeber.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Bin schon auf die nächste Verschiebung gespannt.
    • Offizielle Trailer #2

      Deutsch;


      Original:
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Erneut verschoben, Stand heute erfolgt der deutsche Start am 21. Oktober 2021.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &


    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Trotz intensiver Gewalt und Action Szenen, Kraftausdrücke, verstörendes Material und zweideutige Szenen,
      fiel das Urteil der MPAA milde aus: PG-13
    • War klar. Also wird Carnage an der kurzen Leine gehalten.
    • Deutscher Kinostart ist der 21. Oktober 2021.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Die Fortsetzung gibt Gas. Denn mit grade mal 90 Min. inkl. Abspann läuft "Venom - Let there be Carnage" satte 21 Min. kürzer als der Vorgänger und ist, für ein Superheldenfilm, richtig kurz geraten.
    • Regisseur Andy Serkis zum Rating

      “You could go down an R-rated adult version of this. Of course you could. You could have done that with the last film. But we wanted to reach a big audience with this and… there are several rules you have to abide by. However, having said that, I think we have pushed to the very limits [with] the danger and darkness and the threat and the menace of Carnage. Just because you don’t see so much gore — perhaps there’s not so much blood or… seeing heads being bitten off — you can still suggest that. The suggestion, leaving it to the audience’s imagination, can be just as powerful. I think that’s just what we managed to do. It’s certainly not shying away from the darkness. And the real heart of Carnage as a character isn’t compromised at all.”
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &








    • Mein Herz schlägt für meine Mama &









    • Mein Herz schlägt für meine Mama &


    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Marvels "Venom - Let There Be Carnage" gelingt der bisher stärkste Start seit Beginn der Corona Pandemie.
      Stolze 90,1 Mio US $ waren es in Nordamerika am ersten Wochenende.
      Das sind sogar 10 Mio $ mehr als der erste Teil am Anfang generieren konnte.
      Bedeutet natürlich Rang eins der Charts.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &