Demonic



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Mike Blomkamp, Neill Blomkamp (Neil Blomkamp)
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Neill Blomkamp
      Drehbuch: Neill Blomkamp
      Kamera: Byron Kopman
      Schnitt: Julian Clarke
      Spezialeffekte:
      Budget: ca. -
      Musik: Rich Walters
      Länge: ca. 100 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Chris William Martin
      Michael J Rogers
      Andrea Agur

      Handlung:

      Horror Thriller um eine junge Frau die schreckliche Dämonen entfesselt , interessant für mich vor allem weil das Drehbuch und Regie von "District 9" Macher Neill Blomkamp veröffentlicht.
      Der Film wird bereits im August 2021 veröffentlicht.



      Deutschland Start: 02.12.2021 (VoD)
      Mein Herz schlägt für meine Mama &




    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &


    • Mein Herz schlägt für meine Mama &








    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Erhielt R-rating
      Rated R for language, some violence and bloody images

      In unseren Gefilden liegen die Rechte bei Koch Media, einen Auswertungstermin gibt es bisher nicht.
    • Kritik:

      Für die Kirche sind Dämons allgegenwärtig wie Luft und Wasser, die große Verschwörung findet im Vatikan statt. Dazu muss man wohl kaum noch etwas sagen, um den Geisteszustand des Regisseurs zu erklären. Dann diese Simulationsmaschine, wo Gedanken zwischen Tochter und Psychopathenmutter aufgearbeitet werden und dazu noch diese The Ring/The Grudge Gliedmassen-Verrenkungen Das ist so eine Grütze die Neill Blomkamp (Destrict 9) hier nun präsentiert, da sich vieles nur in einer Traumwelt abspielt. Inhaltlich zu viel gewollt, nichts funktioniert dabei was die Handlung angeht, wobei Blomkamp immer schon extravagante Handlungen offenbarte, mit die ich auch früher nie richtig warm wurde, diesmal steckt kein Big Budget mehr dahinter, es ist B-Horror der zu Groß sein will und daran scheitert es. Die Sounduntermalung ist bedrohlich und abwechslungsreich, eigentlich gar nicht mal so schlecht, baut künstlich Spannung auf, welche der Filmt trotz seiner auch ruhigen, unheimlich gemachten Momente nie als Ganzes umsetzen kann. Schauspieler wären ok gewesen, die vereinzelt eingesetzte CGI bei den Simulationen sieht billig aus und übernatürliche Dämonenfilme funktionieren schon seit Jahren nicht mehr, nachdem der kurze, künstliche Hype dieser Spartenfilme sein Ende nahm.

      [film]3[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • US Blu-ray Start ist der 1. März 2022.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &