The Dry - Die Lügen der Vergangenheit

    • The Dry - Die Lügen der Vergangenheit



      Produktionsland: Australien, USA
      Produktion: Robert Connolly, Eric Bana, Steve Hutensky, Jodi Matterson
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Robert Connolly
      Drehbuch: Robert Connolly und Harry Cripps
      Kamera: Stean Duscio
      Schnitt: Alexandre de Franceschi, Nick Meyers
      Spezialeffekte: Colin Ware
      Budget: ca. -
      Musik: Peter Raeburn
      Länge: ca. 112 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Eric Bana: Aaron Falk
      Genevieve O’Reilly: Gretchen
      Keir O’Donnell: Greg Raco
      Bruce Spence: Gerry Hadler
      Matt Nable: Grant Dow
      Martin Dingle Wall: Luke Hadler
      James Frecheville: Sullivan
      Sam Corlett: junger Luke
      BeBe Bettencourt: Ellie Deacon
      John Polson: Scott Whitlam
      Jeremy Lindsay Taylor: Erik Falk
      Joe Klocek: junger Aaron Falk
      Miranda Tapsell: Rita Raco

      Handlung:

      Federal Agent Aaron Falk, der vor 20 Jahren sein Heimatnest verlassen hat, kehrt nach Kiewarra zurück, um an der Beerdigung eines Freundes aus Kindertagen teilzunehmen.
      Luke soll angeblich seine Frau und sein Kind getötet haben, bevor er sich das Leben nahm.
      Die Gemeinde mitten im Nirgendwo scheint nicht nur in dieser Hinsicht Opfer des Wahnsinns geworden zu sein.
      Eine bereits seit mehr als ein Jahrzehnt anhaltende Dürre hat den Ort völlig verwüstet, wie viele kleine ländliche Städte in Victoria ebenfalls.
      Das Vieh der Farmer stirbt.
      Wo einst sanfte, grüne Hügel waren, die Aaron aus seiner Kindheit kannte, bevor er nach Melbourne zog, ist die Landschaft in ein ödes Braun getaucht. Der Fluss, in dem er und Luke früher gemeinsam Schwimmen gegangen sind, ist verschwunden.
      Die Dürre hat überall ihre Spuren hinterlassen.

      Widerwillig verspricht Aaron zu bleiben, um den Fall zu untersuchen und Lukes Unschuld zu beweisen.
      Er erinnert sich wieder an den Tod der 17-jährigen Ellie Deacon, und er vermuten, dass diese beiden Verbrechen irgendwie miteinander in Verbindung stehen, obwohl sie mehr als ein Jahrzehnt auseinander liegen.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 10.09.2021
      Mein Herz schlägt für meine Mama &




    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Literarische Vorlage:

      Der Film basiert auf dem Roman The Dry von Jane Harper.
      Der Bestseller wurde 2016 von Macmillan Publishers veröffentlicht und erschien im gleichen Jahr in einer deutschen Übersetzung von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann im Rowohlt-Verlag und später auch unter dem deutschen Titel Hitze.
      Der Titel bezieht sich auf eine extreme Dürre und Hitzewelle, die den Hintergrund der in Victoria spielenden Geschichte bildet.

      Dreharbeiten, Szenenbild und Kostüme:

      Gedreht wurde überwiegend in und um die Stadt Warracknabeal nordwestlich von Melbourne.
      Die Dreharbeiten fanden ab März 2019 in Victoria statt.
      Sämtliche Aufnahmen entstanden an insgesamt 34 Drehtagen außerhalb von Studios.
      In der ersten Woche drehte man in Castlemaine, wo die meistens Rückblenden entstanden.
      Es folgten Dreharbeiten in der Region Wimmera, in einer kleinen Stadt namens Warracknabeal, etwa vier Stunden nordwestlich von Melbourne. Weitere Aufnahmen entstanden ein oder zwei Stunden von diesem Ort entfernt.
      In der letzten Woche drehte man in und um Melbourne, als Kameramann fungierte Stefan Duscio, mit dem Connolly zuletzt für die Miniserie Barracuda zusammenarbeitete.

      Das Szenenbild verantwortete Ruby Mathers, die Kostüme stammen von Cappi Ireland, die ebenfalls an Barracuda beteiligt war
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Das Problem war das ich nicht wirklich Lust auf die Thematik hatte, da kann der Film nichts für.
      Eine ruhige Inzenierung ist nicht schlecht, ich brauchte aber an diesem Tag etwas mit Tempo, dieses fehlt hier komplett.
      Atmosphärisch gelungen, das Ende anders als gedacht.

      [film]6[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • tom bomb schrieb:

      Eine ruhige Inzenierung ist nicht schlecht, ich brauchte aber an diesem Tag etwas mit Tempo
      Dann kann ich ihn getrost auslassen.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen