Kate



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Bryan Unkeless, Patrick Newall und David Leitch
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Cedric Nicolas-Troyan
      Drehbuch: Umair Aleem
      Kamera: Lyle Vincent
      Schnitt: Sandra Montiel und Elísabet Ronaldsdóttir
      Spezialeffekte: David Neil Trifunovich
      Budget: ca. -
      Musik: Nathan Barr
      Länge: ca. 106 Minuten
      Freigabe:
      Netflix Start: 10.09.2021

      Darsteller:

      Mary Elizabeth Winstead
      Tadanobu Asano
      Michiel Huisman
      Woody Harrelson
      Elysia Rotaru
      Jun Kunimura

      Handlung:

      Kate, eine weibliche Auftragskillerin, hat 24 Stunden Zeit ihre Mörder zu töten bevor sie stirbt.
      Mörder?
      Richtig, ihr wurde ein Gift injeziert und hat ab jetzt noch genau 23 Stunden und 59 Minuten Zeit sich zu retten...

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Für den Herbst diesen Jahres geplant.
    • Ab dem 10.09. bei Netflix abrufbereit ;
    • Bekam R-rating zugeteilt:
      Rated R for strong bloody violence and language throughout

      Neu dabei: Jun Kunimura
    • Ganz simpel knüppelharte Action und das war es dann.

      [film]7[/film]
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Eine Autoverfolgung sieht aus wie bei einem japanischen Trashfim, die CGI dabei ganz schön billig. So sperrig wie zumeist asiatische Produktionen ist Kate mit seinen harten Actionanteil nicht, wobei es aber auch keine richtigen Splatter gibt. Vollgepumpt mit einer tödlichen Crank-Dosis Drogen, wo nur ein Tag Zeit für Rache bleibt, ist inhaltlich rein garnichts neues und ich empfand es daher auch nicht so ganz flüssig was den Spannungsbogen angeht. Besonders auffällig an dem Streifen sind seine modern-durchgeknallten Asia-Popnummern am Stück und die Junge Miku Patricia Martineau wäre in ihrer ersten Spielfilmrolle die bessere Poison Ivy in Hollywoodblockbuster gewesen. Der bessere Cast macht das Werk aber ansehbar, besser als Megagurken wie Atomic Blonde.

      [film]6[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Bis darauf das "Atomic Blonde" keine mega Gurke ist. :3:
      Mein Herz schlägt für meine Mama &