Home



    • Produktionsland: Deutschland, Niederlande, Frankreich
      Produktion: Maximilian Leo, Jonas Katzenstein
      Erscheinungsjahr: 2021
      Regie: Franka Potente
      Drehbuch: Franka Potente
      Kamera: Frank Griebe
      Schnitt: Antje Zynga
      Visuelle Effekte: Pascal Bussmann
      Budget: ca. -
      Musik: Volker Bertelmann und Raffael Seyfried
      Länge: ca. 100 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 29.07.2021
      VoD: 17.12.2021
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.12.2021

      Darsteller:

      Jake McLaughlin
      Kathy Bates
      Aisling Franciosi
      Derek Richardson
      James Jordan
      Lil Rel Howery

      Handlung:

      Nach langen jahren im Gefängnis muss Marvin sich den Dämonen der Vergangenheit stellen.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Das Regiedebüt von Franka Potente hat ohne Frage internationale Klasse und setzt auf erfahrene Schauspieler die ihre Sache gut machen. Der Film ist intensiv und beschäftigt sich mit dem Ausgrenzen eines Mörders, der nach seiner abgesessenen Tat wieder in sein Heimatort zurückkehrt, um seine kranke Mutter die letzte Ehre zu erweisen. Handwerklich gut gemacht. Inhaltlich ist Home aber nicht stark genug, um sich wirklich hervorzutun. Der ehemalige Sträfling ist zudem Schwiegermutters-Traum, hat mich zwar nicht so gestört, man hätte ihn aber doch mehr Ecken und Kanten geben können, gerade auch um es noch etwas authentischer zu gestalten, auch wenn er im Knast natürlich bekehrt sein kann, aber darüber wird halt nichts gezeigt und so gesehen ist das nicht so ganz glaubhaft. Thematik ist halt nichts was heraussticht, dennoch einfühlsam und über Durchschnittsbrei. Für Miss Potente ein gelungener Start, auch wenn ein größeres Publikum damit nicht erreicht wird.

      [film]6[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen