Christine (Remake)

    • Christine (Remake)



      Produktionsland: USA
      Produktion:
      Erscheinungsjahr: 2022/2023
      Regie: Bryan Fuller
      Drehbuch: Bryan Fuller
      Kamera:
      Schnitt:
      Spezialeffekte:
      Budget: ca. -
      Musik:
      Länge: ca.
      Freigabe:

      Darsteller:



      Handlung:

      Noch keine Details, produzieren wird Blumhouse, Bryan Fuller schreibt das Drehbuch und führt Regie.
      Es wird in den 80ern spielen, soll nah am Buch von Stephen King dran sein, ob auch dieses mal der wahre Hauptdarsteller erneut ein 58 Plymouth Fury sein wird ist noch unbekannt.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Klar, i-wann musste auch dieser Film drankommen :133:
      Mit Blumhouse im Hintergrund könnte es jedoch halbwegs was werden, jedoch nicht gesagt.
      "Spielt in den 80ern", ob sie jenes auch einfangen können? Allein von den Darstellern/Dialogen her?
      Wer ist da nicht schon alles gescheitert..... Mehr als schiefgehen kanns nicht, und da geh ich mal leider schwer von aus.
      Allein die Unsicherheit wessen Auto zum Einsatz kommt, schon der Gedanke beim Namen Christine etwas anderes als den
      Plymouth Fury zu sehen entfacht im negativen Sinne Gänsehaut. Es gibt nur eine Christine! Ohne Wenn & Aber!
      Sehe die nächste Schändung eines Titels, hoffe ich lieg daneben.
    • naja, hauptsache christine ist denn kein gehacktes elektroauto und spricht uebers navi zu dir.. so nostalgisch in unserer zeit, wird ein oldtimer restauriert und der besitzer wird besessen, das auto wird zu christine, koennte was werden..
    • Richtiges Prequel wär nicht schlecht gewesen statt Remake, oder wenn dann Fortsetzung.
      Ohne den Fury ergibt das für mich keinen Sinn. Spricht nix gegen Neuerungen, nur gewisse Dinge wo zusammengehören wie Arsch auf Eimer, der unumstößliche Kern, sollte mMn unverändert bleiben.
      Warten wir mal die weitere Entwicklung ab :5:


    • Schade das Carpenter keine Regie übernimmt, wenn ich da an seinen Clip von 2017 denke.... die Atmo, gewaltig!



      :prop: :44: