Zombi Child



    • Produktionsland: Frankreich
      Produktion: Bertrand Bonello, Judith Lou Lévy
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Bertrand Bonello
      Drehbuch: Bertrand Bonello
      Kamera: Yves Cape
      Schnitt: Anita Roth
      Spezialeffekte: Olivier Afonso
      Budget: ca. -
      Musik: Bertrand Bonello
      Länge: ca. 99 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Louise Labeque, Wislanda Louimat, Katiana Milfort, Mackenson Bijou, Sayyid El Alami, Saadia Bentaïeb, Ninon François, Adilé David, Patrick Boucheron, Ginite Popote, Néhémy Pierre-Dahomey, Mathilde Riu

      Inhalt:
      Die jugendliche Fanny genießt das Privileg, auf die Maison d’éducation de la légion d’honneur, eine Elitehochschule in der Nähe von Paris, zu gehen. Sie nimmt ihre Schulbildung sehr ernst, gönnt sich aber dennoch nächtliche Treffen mit ihren Klassenkameradinnen im Kunstraum des altehrwürdigen Internats. Als Mélissa neu in die Klasse kommt, wird sie schnell in den Kreis der nachtaktiven Mädchen aufgenommen - die sich besonders von den Voodoo-Ritualen faszinieren lassen, die in Mélissas aus Haiti stammender Familie seit Generationen praktiziert werden. Als Fannys Freund mit ihr Schluss macht, sucht sie Mélissas Tante auf und bittet sie um magische Hilfe.

      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 06.08.2021


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Klingt fast nach Hexenclub...doch ja, interessant, leider viel zu glattgebügelte Optik :-/
    • Könnte auch eine Gurke sein, der Trailer ist ziemlich belanglos.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Solide Unterhaltung würde schon ausreichen, vom geschichtlichen her klingts wirklich enorm ansprechend. Nur rein optisch macht das Teil wie erwähnt kein guten Eindruck.
      Schwer verdaulich.
    • Ja so wie es aussieht ist der zu langweilig, zu wenig Inhalt.. hab mal imbd Kritiken überfolgen. Geht zwar wieder alles weit auseinader, aber die negativen sind für mich auch oft die zutreffenden dann. ^^ Es muss für mich auch nicht schlecht sein wenns negativ ankommt, nur langweilig ist wirklich schlecht für mich.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • "Geht zurück zu den Wurzeln des Voodoo-Zaubers"

      Scheint mir mehr Unkraut zu sein :3:

      Voodoo, dann lieber Schlange im Regenbogen :254:
    • Wie du schon geschrieben hast, die Thematik könnte interessant sein, aber wird wohl zu glatt sein alles, aller voraussicht nach. Hätte ich die Kritik vorher gelesen, hätte ich mir den Eröffnugnsthread auch sparen können.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Bezweifle stark das er so intensiv wie Hexenclub ist, wenn Filme packen dann kann ich notfalls über glattpolierte Optík hinwegsehen, wie bei Himmelskind.
      Aber sowas gehört halt eher Ausnahmen an. Mag es kaum glauben aber vlt. gefällt unser Zombi Child i-jemandem, wer weiß^^
    • Ganz furchtbar langweiliger Arthause Mist. Der Cast trifft die hübsch gestylte Instagram Generation, gepackt in eine Seance Handlung der C-Kategorie. Zumeist gibt es eh nur Gelaber auf der Akademie, was sich anhört wie bei einer monotonen Bahnhofdurchsage. Das Teil liefert nichts interessantes an Handlung. Es gibt wohl kaum einen langweiligeren Zombiefilm als den hier. Nach 45 Minuten war für mich Schluss, habe bis dahin nichts gesehen, was mit Zombies zu tun haben könnte. :D

      [film]0[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • 45 Min. sind sicher ne Menge, bei mir wäre wahrscheinlich nach weniger als 20 Min. Ende.