Elfen



    • Land: Däenmark
      Regie: Roni Ezra
      Drehbuch: Stefan Jaworski
      Episoden: 6


      Trailer:


      Inhalt:

      Ein Weihnachtsurlaub wird für eine Teenagerin und ihre Familie zu einem Albtraum, als sie eine uralte Bedrohung entdecken, die ihre Inselflucht verfolgt.

      Deutscher Start: 28.11.2021 (Netflix)


      Kritik:

      Die Elfen werden endlich mal so freindlich dargestellt wie sie wohl auf Menschen reagieren würden. Keine Fantasy-Serie, sondern typischer Horror im B-Stil. Garnicht so schlecht von der Härte her, einige blutige Szenen sind dabei. Die Handlung war druchweg ok, auch wenn das alles definitv nicht mehr als Durchschnittswahre ist, dafür sind die Charaktere schon mal zu schlecht gemacht, würd das jetzt nicht auf die Schauspsieler selbst schieben. Ich muss sagen, mich hats aber amüsiert, vor allem die Naivität der Tochter sprengt vieles an Blödheit was ich an naiven Kindern gesehen habe. Es ist vor allem kurzweilig, es hat ordentlich Weihnachtsschmuck drin. Die 6 Epissoden vergingen wie im Flug, daher kann ich es durchaus gut heissen wenn man sich einfach nur unterhalten möchte, sympathisch sind die Gremlins-Elfen allemal.

      [film]6[/film]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen