Vampire: The Masquerade – Bloodhunt

    • Vampire: The Masquerade – Bloodhunt



      Entwickler, Publisher: Sharkmob
      Plattformen: Microsoft Windows, PlayStation 5
      Multiplayer

      Release: 27.04.2022



      View:



      Kritik:

      Das geilste an dem Spiel sind die emoji, gibt sogar eine tolle Location dafür in einer Discothek im Spiel. Ach ich weis nicht, leider taugt das Game nicht trotz guter Aufmachung, außer man erspielt in einer Gruppe die Platin untereinander im Boost. Das Hauptproblem: Es ist zu schwer gegen PC Hardcorespieler. Ich kenne keinen auf Konsole, der mit dem Game klar kommt, da es zu genaues Anvisieren verlangt und dieser Frust kaum einen zu schaffen, ist ein absoluter Killer in dem Game, zumal man auch mit einen sehr hart erkämpfen Sieg nicht wirklich belohnt wird. Erfahrungspunkte bekommt man fast genau so viel, wenn man die Runde sofort abbricht. Mittlerweile gibt es einen Beta-Modus, wo man ähnlich wie in Rogue Company schneller Action in sehr schnellen Runden mit einiges an Kills bekommen kann. Ich finde diesen Modus dann aber auch aufgesetzt, wenn gleich er endlich auch mal etwas Spass machen kann. Ich glaub aber das wird dieses Spiel nicht retten. Optisch hat sich das Game an Vampire: The Masquerade Bloodlines orientiert, nur als Multiplayer und es sieht immerhin ganz gut aus. Spielerisch aber leider extrem demotivierend auf Dauer.

      [film]4[/film]