Der Fuchs



    • Produktionsland: Österreich, Deutschland
      Produktion: Adrian Goiginger, Malte Can, Gerrit Klein, Thomas Pridnig, Peter Wildling, Martin Pfeil, Peter Wirthensohn und Hana Geißendörfer
      Erscheinungsjahr: 2022
      Regie: Adrian Goiginger
      Drehbuch: Adrian Goiginger
      Kamera: Yoshi Heimrath
      Schnitt: Arash Safaian
      Visuelle Effekte: Manfred Büttner
      Budget: ca. -
      Musik: Simon Blasi
      Länge: ca. 120 Minuten
      Freigabe:
      Deutscher Kinostart: 9. März 2023

      Darsteller:

      Simon Morzé: Franz Streitberger
      Karl Markovics: Josef Streitberger
      Pit Bukowski: Jokesch
      Alexander Beyer: Hauptmann Glück
      Adriane Gradziel: Marie
      Stan Steinbichler: Mitteregger
      Cornelius Obonya: Bauer
      Jannik Görger: Brückenwache Erich Voltz
      Patrick Simons: Kriegsfotograf
      Karola Maria Niederhuber: Liesl Streitberger
      Maximilian Echtinger: Decker
      Raphael Muff: Feldwebel Auer
      Alduin Gazquez: Gefreiter
      Alexander Linhardt: Mönch

      Handlung:

      Der introvertierte junge Soldat Franz Streitberger dient als Motorradkurier beim österreichischen Bundesheer als er nach dem Anschluss an Deutschland im Jahr 1937 zur Wehrmacht eingezogen wird.
      Er trifft auf einen verwundeten Fuchswelpen, der gerade den Tod seiner Mutter miterlebt hat, nachdem sie in die Falle eines Jägers geraten war.
      Er versorgt ihn wie sein eigenes Kind und nimmt ihn mit in das besetzte Frankreich.
      Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem wilden Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &


    • Mein Herz schlägt für meine Mama &