Was für deutschsprachige Zeitschriften über Horrorfilme lest ihr.

    • VIRUS, weil ich sie für ihren Aufbau mag lolp ..und ihr Ghoul of the month :44:
      X-Rated schreibt mir zu viel belanglosen Kram und wenn ich Grundschuldeutsch lesen will, kann ich mir auch das lustige Taschenbuch kaufen.
      Schade, dass es das Splatting Image nicht mehr gibt.

      In deiner Umfrage fehlt noch Fangoria (auch wenn dieses Heft nicht auf Deutsch ist)...
      Gibs eigentlich die Gory News noch?
    • In der Virus wird eher wie bei der ofdb geschrieben, zumindest die asse dort. Deadline ist eher der lockere Schreibstil, deswegen lauf ich mir lieber die Deadline, welche nur immer etwas später erscheint. ;)

      Gory News wird es wohl nicht mehr geben, die Homepage ist total veraltet.
      gorynews.de/
    • Original von Dr.Doom
      In der Virus wird eher wie bei der ofdb geschrieben, zumindest die asse dort. Deadline ist eher der lockere Schreibstil, deswegen lauf ich mir lieber die Deadline, welche nur immer etwas später erscheint. ;)

      Gory News wird es wohl nicht mehr geben, die Homepage ist total veraltet.
      gorynews.de/


      Wie wird denn bei der OFDb geschrieben? lolp Und wer sind dort die Asse?
      Ich finde den Schreibstil der VIRUS - Schreiber kompetent, informativ und gut...und auch für jedermann verständlich...Deadline hab ich noch nie gelesen...Verzapfen die auch son Mist wie X-Rated?
    • Warte auf Dr. Dooms Zeitschrift!! :3:

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von Samazone
      Warte auf Dr. Dooms Zeitschrift!! :3:


      Wäre sicher eine interessante Sache, aber davor sollte Doom nochmal seinen Schreibstil überdenken....denn man möchte qualitativ ja schon besser sein als X-Rated...my 2 cents, ohne Blatt vor dem Mund und grundehrlich.
    • Die X-Rated findet doch auch ihren Absatz denke ich mal. lolp Das war nur ein Spass, ich möchte meine Ergüsse nicht komerziell ausschlachten lassen, wobei die wahrscheinlich wirklich zu schlecht für wären. lol Allemein wird in den Zeitschriften ja meist über den Inhalt geschrieben, weniger die direkten eindrücke von den Filmen.

      Bei Deadline ist man wenigstens noch etwas kritischer als bei Virus. Ansonsten wird im Virus vom Schreibstil her so geschrieben wie McClaine z.B. bei der ofdb.
    • Ich lese nur unregelmässig Magazine, die Deadline ist mir positiv aufgefallen. Funers anmerkung bezüglich Fangoria muss ich aufnehmen, denn das les ich sehr gerne! Im gegensatz zu füher wo ich monatlich 3 Magazine über Jahre bezog, Cinema, Videoplay und ich meine die andere hies Videomagazin oder so. Habe ich glaube ich auch noch in Keller meiner Mutter so einige Hundert Stück von rumfliegen. Ich fing als Schüler an, das ging ganz gut ins Geld. Heute bin ich froh das es das Internet gibt, obwohl es natürlich Seelenloser wie eine Zeitschrift (Buch) ist.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von funeralthirst
      Original von Samazone
      Warte auf Dr. Dooms Zeitschrift!! :3:


      Wäre sicher eine interessante Sache, aber davor sollte Doom nochmal seinen Schreibstil überdenken....denn man möchte qualitativ ja schon besser sein als X-Rated...my 2 cents, ohne Blatt vor dem Mund und grundehrlich.


      Mit den richtigen Redakteuren und Korrekturlesern wäre das bestimmt eine feine Sache!!

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam