Angepinnt Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    • RE: Zuletzt gesehen: u.a. Resident Evil: Extinction

      Original von Sawyer
      Echt? Du Ärmster... lol


      :3: auf was bezieht sich deine antwort? oder ist es sarkastisch gemeint? steh nbissel aufm schlauch..
    • RE: Zuletzt gesehen: u.a. Resident Evil: Extinction

      He he he, das war ein sarkastischer Kommentar, meiner einer, da ich es "bedauere", dass dich das "Resident Evil"-Fieber anscheinend gepackt hat. Bis auf den 1. Teil, der okay is, mag' ich die Verfilmungen überhaupt nicht. Vor allem auch wegen Milla Jovovich... lol
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • lol dachte ich mir schon. Mir gefiel es halt an dem tag. Ich bin da auch nicht so kritisch, zogge auch die Spiele nicht. Und wie ich schon schrieb, hatte ich auch nicht das bedürfnis den mir auszuleihen. Ist für mich nur ein Film für "kannst mal sehen, wenn nichts anderes läuft, aber kein Muss". Kaufen werde ich ihn trotzdem mal irgendwann, so schlecht fand ich ihn nicht und paar gute blutige szenen bot er mir auch.
    • Du das is auch vollkommen okay. Ich lästere nun mal sehr gerne über diese Verfilmungen, weil ich sie einfach nur misslungen finde und mich immerwieder über den weiblichen Steven-Seagal-Klon (Milla Jovovich) amüsieren kann... lol

      Ich habe die Spiele damals auf der PlayStation mit Leib und Seele unheimlich gerne gezockt und warte nun immer noch, sehnsüchtig, auf eine adäquate Verfilmung! Das es ja geht, zeigt doch eindeutig "Silent Hill"... Der ist grandios!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • :5: silent hill finde ich natürlich auch gut. bei dem wird aber auch viel von fans gemeckert. der neue re:afterlife sieht aber auch ordentlich aus, was ich in der vorschau gesehen habe, war gut. vieleicht gibts ja mal ein teil von fans was wie ein videospiel gemacht ist mit viel gematsche, würde ich auch begrüßen.
    • Es geht mir dabei nicht unbedingt um das "Gematsche", einfach dieses beklemmende Gefühl, wenn du durch Raccoon City läufst, dies bestimmte Atmosphäre, die starken Charaktere, der unheimliche Suspense. Das finde ich im Grunde viel wichtiger. Dieses "Gematsche" und die Action sind "nur" das Tüpfelchen auf dem "i". Das entscheidende Tor zur Vollkommenheit...! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • :5: genau das hatte man bei teil 1, so wie ichs in erinnerung habe, also das mit der atmosphäre. nur ist dass sinnvoll das immer wieder zu wiederholen? ich kenne die spiele auch zu wenig um mir darüber ein urteil zu bilden. als film finde ich die entwicklung gut wie es in den teilen zu geht. der neue geht dann da weiter wo extincion endete. und auch dieser typ mit dem riesen schlitzdinges axt ist dabei Executioner? oder wie der heißt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • Dante's Inferno ^^
      Lieben Gruß, Nijara

      Es wird ein Tag kommen, an dem die Menschen über die Tötung eines Tieres genauso urteilen werden, wie sie heute die eines Menschen beurteilen. Es wird die Zeit kommen, in welcher wir das Essen von Tieren ebenso verurteilen, wie wir heute das Essen von unseresgleichen, die Menschenfresserei, verurteilen. (da Vinci, Leonardo, 1452-1519, ital. Universalgenie)
    • heute nacht mal seit langer zeit wieder HARD CANDY gesehen auf Tele 5. jetzt weiß ich wieder wie es aus ging. Die DVD-Steelbüchse habe ich mal bei Karstad für 2 Euro gekauft vor paar Jahren. Danach lief House of Wax, musste ich mir auch mal wieder geben. so schlecht wie er gemacht wird ist er nicht. zumindest die goreszenen und das setting konnten mich mal wieder begeistern und natürlich der gorig legendäre tod von paris hilton :18: :85:
    • Centurion! Bloss nicht was ähnliches wie King Arthur erwarten! Für Neil Marshall verhältnisse eher naja. [film]6[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Phantasm 1-4 in der Sphere Kugel von Anchor Bay [film]8[/film]
      Deep Red Special Edition von Dragon [film]8[/film]
      In the Name of Gore [film]7[/film]
      Tortura [film]7[/film]
      Naked Blood [film]7[/film]
      Braindead Zombies [film]7[/film]


    • lol :5: Gestern Nacht: DEVDAS Flamme unserer Liebe. Bollywood hat mein Herz mal wieder gebraucht. Ich war echt gerührt. Habe ihn auch mal vor paar Jahren gesehen, hängen paar Erinnerungen dran. Deshalb musste ich ihn unbedingt zu ende schauen.

      Der Film fängt zwar recht holprig an, aber nach kurzer Zeit weiß der Film auf seine einfache Art zu fesseln. Liebesgeschmachte, Intrigen, Sehnsüchte, Dramatik und Machtspielchen. Dazu überzeugende Charaktere und farbenreiche, beeindruckende Kulisse. Doch das beste kein Happy End.

      :6:









      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • Habe ich leider verpasst. Schade!
      Daraufhin musste ich gerade erstmal wieder in meinen allerersten Bollywoodstreifen schauen.


      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samazone ()

    • Ohje, mit diesem "Bollywood-Zeugs" konnte ich bisher nie etwas anfangen. 3 Std. Liebesgeschnulze mit Musicaleinlagen... Hrm, nicht so mein Ding... lolp
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • @samazone: in guten wie in schweren tagen fand ich auch ganz gut. ist auch schon eine weile her. devdas kam in der nacht um vier, konnte nicht einpennen und zog mir das rein.

      @sawyer: dachte das auch mal, gibt aber auch gute mischungen mit viel witz oder auch mal action und gewaltspitzen. die musicaleinlagen haben für mich was wie bei den disneyfilmen, nur mit dem unterschied das es halt indisch ist und man dazu auch irgendwie einen bezug aufbauen muss oder das gesinge ab können. gibt natürlich auch einige filme wo der gesang nicht so viel vorkommt. vor paar jahren als ich noch um die zwanzig war, hab ich auch noch drüber gelacht, aber je mehr ich sah, desto mehr konnte ich mich damit anfreunden. muss natürlich dazu sagen, dass ich auf diese art filme auch lust haben muss oder depri schieben :1:. bin nu auch nicht der riesen bollywood fan.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • Bei Bollywood bekomme ich Magenkrämpfe. Pfui Deiwel dieser Kitschmist und Heile Welt Humbug.
    • Original von funeralthirst
      Bei Bollywood bekomme ich Magenkrämpfe. Pfui Deiwel dieser Kitschmist und Heile Welt Humbug.


      Fun, es gibt allerdings auch Filme, die keine heile Welt in Bollywood darstellen. Oft sind es Konflikte innerhalb der Familie oder die Filme haben hochpolitische Hintergründe.( z.B. Konflikte mit Pakistan). Die Liebe ist allerdings fast immer ein zentrales Thema.
      Einige Bollywoodfilme sind auch in Anlehnung großartiger Buchvorlagen umgesetzt worden. ( z. B.: Austen - Stolz und Vorurteil)

      Aber es ist nicht jedermann/frau Geschmack.

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • FETUS


      Saugeil.Die Macher von Bone Sickness haben in Sachen Splatter und Gore noch eins drauf gelegt.Die Effekte sind sehr herb anzusehen und recht proffesionell.Das ganze wird noch mit passender Atmo.und Musik untermalt.Ich kann den Film jedem Splatterfan empfehlen,Schwangere rate ich allerdings ab,sich den durchaus genialen Film anzusehen.


      [film]8[/film]
    • :5: yo, ist schon ok der film, zieht aber erst ab der Mitte richtig an. zudem bewegt sich die story eher auf amateurniveau, wie bei bone sickness in etwa. paulin würde ich von seinen effekten auch mit einem ittenbach vergleichen, er haut auch voll drauf und geht keinerlei kompromisse ein.
    • Original von Skilla
      @sawyer: dachte das auch mal, gibt aber auch gute mischungen mit viel witz oder auch mal action und gewaltspitzen. die musicaleinlagen haben für mich was wie bei den disneyfilmen, nur mit dem unterschied das es halt indisch ist und man dazu auch irgendwie einen bezug aufbauen muss oder das gesinge ab können. gibt natürlich auch einige filme wo der gesang nicht so viel vorkommt. vor paar jahren als ich noch um die zwanzig war, hab ich auch noch drüber gelacht, aber je mehr ich sah, desto mehr konnte ich mich damit anfreunden. muss natürlich dazu sagen, dass ich auf diese art filme auch lust haben muss oder depri schieben :1:. bin nu auch nicht der riesen bollywood fan.

      Hey, ich verstehe deine Meinung. Eigentlich gebe ich immer einem Film ne faire Chance, und das habe ich auch mal nem Bollywood-Film. Das war sogar einer, in dem Naveen Andrews (Sayid aus "Lost"!) mitgemacht hat. Aber mich hat das Gesinge richtig genervt. Ich mag' eigentlich Singsang in Filmen und schaue relativ gerne Musicals, muss ich zugeben. Aber in dem Film hats echt genervt. Nichts gegen die indische Musik, sie ist ein wichtiges Kulturgut mit immenser Ausdruckskraft für die Menschen in Indien, aber mir gefällt sie nicht so gut, sorry.

      Und Liebesfilme können auch gut sein; romantische poetische Geschichten mag' ich sehr gern. Aber das Dargebotene in dem Film, den ich geschaut habe oder wenn ich mal in einen Bollywood-Film rein geschaltet habe, ist meistens ultrakitschig gewesen. Das hat mit Romantik nichts mehr zu tun. Ich find's okay, dass ihr das anschaut. Für Funeral und mich wirds wohl nix mehr...! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      sorry.


      wofür? ist alles geschmackssache.



      Original von Sawyer
      Und Liebesfilme können auch gut sein; romantische poetische Geschichten mag' ich sehr gern. Aber das Dargebotene in dem Film, den ich geschaut habe oder wenn ich mal in einen Bollywood-Film rein geschaltet habe, ist meistens ultrakitschig gewesen.


      devdas z. b. war auf jeden fall oft sehr poetisch, romantisch und weniger kitschig. die poesie lag auch viel in der ausdruckskraft der bilder oder in den gesichtern der charaktere und ihrem schauspiel. zum beispiel beim schluss. er möchte sie nochmal vor seinem tod sehen, schafft es auch bis zur pforte, jedoch lässt es ihr ehemann nicht zu ihre wahre liebe noch einmal zu sehen. :5:

    • SPLICE - Hilfe! Nur schlecht! :29:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Heute bei nem Kumpel gesehen:


      Train(UNCUT).Nicht schlecht,geht teils richtig gut ab.8/10
      Piranha(Remake).Toller Film mit reichlich Blut.8/10
    • Subconscious Cruelty (Sehr experimentell,kontrovers,geschmacklos,hart und blutig)
      Eiskalte Typen auf heissen Öfen (Polizeifilm von Ruggero Deodato,selten so unkorrekte Bullen ähm ich meine Staatsdiener gesehen)
    • Geheimnis der Zauberpilze,

      genialer Amateurtrashfilm mit nur 2 Schauspielern und unmengen an verschiedner Charaktere:) auch für Fans des normalen Films mal einen Blick wert :6: :6:
    • Die Päpstin, geht zwar Richtung Frauenfilm, dennoch sehr ansehbar!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Fahrstuhl des Grauens (Holländischer Horrorfilm von Dick Maas der auch den hervorragenden Thriller "Verfluchtes Amsterdam" gedreht hat.)
    • Wobei der erste Teil Kult ist, zu Recht! Der 2 ging auch noch.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Flodders in Manhattan is nich mehr so der Renner. Die TV Serie könnten sie ruhig mal auf DVD veröffentlichen.
    • Bad Santa - Geniale Zynische Komödie mit einem fiesen Weihnachtsmann :6: 8/10

      Und täglich grüßt das Murmeltier - Klassiker! 8/10
    • Tron..... ein Meisterstück von SciFi! Wenn auch manchmal nicht ganz verständlich. Man muss sein Hirn eben etwas anschalten!
      lolp
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • "Grace Love Undying" hervorragender Horrorfilm der Storymässig mal was anderes bietet und sich zum Glück vom Einheitsbrei der Horrorkost wohltuend hervorhebt.
    • Original von funeralthirst
      Hat der nich auch Flodders gemacht?


      Die TV Serie hat mich zu Tode gelangweilt, das konnte auch Frau Simic Nichts retten.
    • Grad the Butcher von Maik Ude gesehen und fand ich gar nicht mal so schlecht wenn man bedenkt das alle beteiligten noch Minderjährig sind. Auf jeden fall schön trashig:)
    • Original von Trasher
      "Grace Love Undying" hervorragender Horrorfilm der Storymässig mal was anderes bietet und sich zum Glück vom Einheitsbrei der Horrorkost wohltuend hervorhebt.
      ...Wow! Schockiert! lolp Dermassen langweilig für mich und dumm, aber wems gefällt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kill Bill(Japan Import).Sau geil,so sollte man den Film gesehen haben.
      King Kong(BD).Super Film.
      Dark Angel.Unterhaltsam,aber kein muss.
      Virus.Geiler Oldschool Zombiefilm .