Angepinnt Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    • Terminus

      Wenn das Ende der Welt bevorstehen würde, und du nur eine Person retten könntest, wen würdest du zuerst retten? Dieser hochemotionalen Frage geht TERMINUS auf den Grund. Dabei vermischt der meisterhaft inszenierte Film gekonnt Science-Fiction mit erschreckend aktuell wirkenden Bildern. Da denke ich nur an die Szene, wo einem Mann ein Bein nachgewachsen ist - wie das auf mich gewirkt hat! *Grusel* Grandios gespielt, packend inszeniert und bis zum Schluss spannend. Für all jene, die einen Blick auf das Ende der Menschheit werfen wollen, ist dieses Filmchen zu empfehlen.

      Ein seltsames, aber hochgradig meisterhaftes Teil, der mich richtig beeindruckt hat!
      Absolut sehenswert!!

      [film]9[/film]

      100 Bloody Acres

      In diesem Film geht es richtig zur Sache. Die Brüder Reg und Lindsay verkaufen die Überreste von zufällig gefundenen Unfallopfern als Düngemittel. Der unkonventionelle Dünger ist der Hit. Aber wie ist die Zusammensetzung der Dünger?
      Blut fließt reichlich. Hier werden Menschen durch einen riesen Fleichwolf gejagt, Köpfe weggefegt, von denen das Gehirn sonstwo hinspritzt.
      Ein Splatter/Gorespaß der sich sehen lassen kann - auf jeden Fall!

      [film]8[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salvage ()

    • Mal wieder Zeit genommen für einige Filmchen:

      The Redwood Massacre

      einige abenteuerlustige Jugendliche lockt es zum Redwood Haus. Sie wollen Spaß haben und sich gegenseitige Angst einjagen, aber was sich dort im tiefsten Wald abspielt, ist die Jagd um ihr nacktes Leben.
      Hier geht der Axtmann um, eine schauderhafte Gestalt, der seine Beute hinterherjagd und gern die Leute zerhackt.
      Ein Spatter/Gorespaß für Horrorfans

      [film]7[/film]

      Sinfony of death

      Mi-ju unterrichtet das Cello an der Akademie, aber selbst hat sie das Spielen aufgegeben. Ein dunkles Geheimnis umgibt sie, über das sie ihrem Mann und den Kindern gegenüber nicht spricht. Als die ältere ihrer beiden zu Ticks neigenden Töchter das Cellospiel erlernen will, und es auch tut, häufen sich gruselige, nicht erklärbare Vorgänge im Leben von Mi-ju. Was geht hier vor?
      Es sind kleine Zeichen oder Worte, die der Zuschauer erstmal gar nicht einordnen kann; aber zum Ende des Films klärt sich alles auf - und die letzten beklemmenden Bilder haben es gewaltig in sich.
      Ich fand dieses Teil ziemlich gruslig, besonder ab der Mitte und das Ende - diese Bilder haben gesessen!

      [film]8[/film]

      I saw the devil



      Zu dieses Teil brauch ich sicher nix mehr sagen...
      [film]9[/film]
    • Red Wood Massacre fand ich auch nicht übel! War zwar der gefühlt 789te Latzhosen-Killer, aber die Kills waren ordentlich und die Effekte prima.

      Bei mir gabs vorhin noch den schönen Itti-Klassiker "Burning Moon". Den hatte ich sogar damals auf VHS, welcher dann leider als Bandsalat endete. Die 80 DM damals taten echt fucking weh, man, war ich da traurig
    • The Wailing - Die Besessenen

      In einem abgelegenen Dorf gehen seltsame Dinge zu, die sich vorerst der Zuschauer nicht erklären kann. Die ganze Lage spitzt sich immer weiter zu. Die Einwohner fallen fanatisch übereinander her bis hin zum Tod. Es häufen sich Selbstmorde und merkwürdige Hautausschläge. Verursacher war scheinbar der misteriöse Fremde, der verdächtige, unheimlich Rituale tief in den Wälder abhält.
      Die Tochter einer Familie verändert sich von Tag zu Tag. Das Mädchen wird immer unheimlicher und grusliger. Wird der Schamane sie noch retten können? Der Schamane wittert Dämonen, die den Einwohnern beherrschen.

      Hier in diesem Teil begegnet der Zuschauer den unheimlichen Schamanen aus der Dunkelheit, der den Dämon bezwingen will von dem unheimlichen kleinen Mädchen seit Linda Blair !!

      Ein recht grusliges Teil, den man sich mal gut und gern reinziehen kann.
      [film]8[/film]