Friedhof der Kuscheltiere 2

    • Friedhof der Kuscheltiere 2



      Originaltitel: Pet Sematary 2
      Produktionsland: USA
      Produktion: Ralph Singleton
      Erscheinungsjahr: 1992
      Regie: Mary Lambert
      Drehbuch: Richard Outten
      Kamera: Russell Carpenter
      Schnitt: Tom Finan
      Spezialeffekte: David Barton, Peter Chesney, Diane Duncan, Dean Miller, Bart Mixon
      Budget: ca. 8.000.000 $
      Musik: Mark Governor
      Länge: ca. 100 Minuten
      Freigabe: FSK 18
      Darsteller: Edward Furlong, Anthony Edwards, Clancy Brown, Jared Rushton, Darlanne Fluegel, Jason McGuire, Sarah Trigger, Lisa Waltz, Jim Peck, Len Hunt, Reid Binion, David Ratajczak, Lucius Houghton, Wilbur Fitzgerald, Elizabeth Ziegler


      Inhalt:

      Die Stadt Ludlow gräbt eine neue Überraschung aus ... Manchmal sollte man Tote ruhen lassen. Doch der grausame Terror, der Ludlow heimsuchte, ist noch sehr lebendig im Sequel zu Stephen Kings Film-Hit von 1989. Nach dem Tod seiner Frau zieht der Tierarzt Chase Matthews (Anthony Edwards, "Emergency Room") mit seinem 13-jährigen Sohn Jeff (Edward Furlong, "Terminator 2: Judgement Day") nach Ludlow, um ein neues Leben anzufangen. Verfeindet mit den Jugendlichen aus der Nachbarschaft, verbündet sich jeff mit einem anderen Außenseiter: Drew Gilbert. Drew lebt in ständiger Angst vor seinem brutalen Stiefvater Gus (Clancy Brown, "Highlander"). Kaltblütig erschießt dieser Drews geliebten Hund. Um ihn zu retten, begraben die beiden Jungen den Hund auf dem indianischen Friedhof - ein Ort, der angeblich Tote zum Leben erweckt. Zu spät wird den Jungen klar, dass man manchmal einen toten Hund besser begraben lässt. Denn das Böse ist schon längst erwacht ...


      Trailer:



      Filmsound:

      L7 - Shitlist



      Kritik:

      "Pet Sematary" die einzige und auch bis dato letzte Fortsetzung, somit hier alles richtig gemacht wurde, was man bei "Kinder des Zorns" viel zu weit gesponnen hat. Nein, diese Fortsetzung ist dem Erstling sogar ebenwürdig, wobei es sich doch eher um ein Remake handelt, da der Bezug zum Vorgänger so ziemlich fehlt.
      Ein paar Veränderungen gibt es allerdings doch zu vermelden, denn es wird nun noch etwas mehr Härte anhand von Splatter/Gore ins Spiel kommen, insbesondere durch einen zerplatzen Zombiekinderkopf. Von vornherein ist noch etwas mehr Tempo im Spiel und es wird auch mehr Wert auf Humor gelegt, somit man den Film sogar als Horrorkomödie sehen könnte, allerdings präsentiert das Szenario ernste Momente somit passt Komödie auch nicht wirklich, dennoch wird zum Glück in Grunde genommen alles beim alten verbleiben.

      Die Atmosphäre ist erneut stark auf die 80er Jahre ausgerichtet und sehr dicht gehalten. Bei den Charakteren wird viel Wert auf Intensität und Dramatik gelegt, absolut herausragend dabei die Leistung von Kinderstar Edward Furlong. Die Kulisse des Friedhofes ist bei Nächten beängstigend ausgefallen. Traumsequenzen werden erneut angeboten, welche passend eingesetzt wurden. Der Filmsound ist dies mal etwas rockiger ausgefallen als zuvor, wie jener der besten Frauen-Grunge Band aller Zeiten "L7 - Shitlist". Also, wer den Erstling mochte, für denjenigen ist die Fortsetzung erstrebenswert.

      [film]9[/film]
    • RE: Friedhof der Kuscheltiere 2

      Hier das gleiche!! Absolutes Meisterwerk in punkto Atmo und mit die beste Fortsetzung welche mir JE unters Gesicht kam und wohl die Filmindustrie JE gesehen hat!! Hinzu kommt noch ausser den fantastisch spielenden Akteuren ein gut aufgelegter Edward Furlong dessen Zeit heute unter ziemlicher Sicherheit abgelaufen ist!! Schön auch hier wieder ein Lied der Ramones zu hören welche zum Ende 'Poison Heart' zum Besten geben!!

      Respekt an Mary Lambert! Vor einer Frau die 2 mal ein sagenhaftes Kunstwerk abliefert, ein saugeiles und brachiales Gorefest in guter Story packt,verdient imho absolute Anerkennung!!!!

      Erwecke die Hölle!!! Gut, ich bin dabei :63:

      Glatte 100 ebenfalls!!!!!

      Wird wirklich mal für die Unrated Zeit!!!
    • Solider Nachfolger, kann sich sehen lassen. Ist meiner Meinung nach aber, was Atmospähre angeht, nicht so gut wie sein Vorgänger.
      Der breiteren Masse eher unbekannt, wenn ich mich nicht täusche.
      Ist der eigentlich indiziert? Habe den noch nie im Laden gesehen...

      6,5 / 10 ist meine spontane Wertung

      EDIT: und 6 / 10 meine überdachte
      ^(^.^)^
    • Pet Sematary ist einfach nur eine sehr gute fortsetzung des überaus guten Vorgängers!
      Hier wurde einfach alles richtig gemacht, Schauspieler waren super,voralem der kleine Junge von Terminator 2 und auch die Geschichte wurde hervoragend erzählt sprich umgesetzt.Das sind einfach nur Zeitlose Horrorstreifen die man sich mindestens einmal pro Jahr gönnen muss.
      Zwar nicht so gut wie der erste Teil aber denoch auch sehr schaurig und gespickt mit sehr guten Effekten.(Der Hund im Stuhl:-) Vom Film brauche ich nicht sehr viel schreiben da jeden die Story bekannt sein dürfte.WERTUNG [film]9[/film] Teil1 [film]10[/film]

    • RE: Friedhof der Kuscheltiere 2

      Original von Dr.Doom:

      Der Filmsound ist dies mal etwas rockiger ausgefallen als zuvor, wie jener der besten Frauen-Grunge Band aller Zeiten "L7 - Shitlist". Also, wer den Erstling mochte, für denjenigen ist die Fortsetzung erstrebenswert.

      [film]9[/film]


      Da hat aber jemand einen GUTEN Musik-Geschmack :6: :prop: