Gemeinsames Glotzen

    • Gemeinsames Glotzen

      Was wollen wir als nächstes gucken? 1

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Eine Idee von @Voorheesian Witch: Gemeinsames Glotzen und anschließend darüber quatschen (und philosophieren).

      Hier meine Vorschläge für die erste Runde.
      Abgestimmt wird bis zum 28. März um 23:59 Uhr. Ab 29. März soll es losgehen. Ich führe eine Excel-Liste an DVDs/Blu-rays/VHS, die noch abzuarbeiten ist. Davon habe ich mir einige Cannon-Filme rausgesucht.
      Wer nicht mitgucken kann, weil DVD, Blu-ray etc. nicht hat, muss entweder sich den besorgen, streamen (wo man diesen finden kann) oder halt passen.

      Viel Spaß!
      Hoffentlich machen viele mit. :254:

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Desmodus ()

    • Finde ich eine prima Idee, zeitlich ist das bei mir allerdings schwierig.
      Würde mich gegebenfalls melden.
      Von den angegebenen, die alle etwas haben, würde ich zum diskutieren wohl am ehesten "Barfly" auswählen.
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Jaaa, Nägel mit Köpfen, super :cheer: Bin ich natürlich dabei! Danke für deine Initiative.

      Würde Tom bei "Barfly" gern entgegenkommen, doch die einzigen Filme, die ich bei Prime gucken kann, sind "Megaforce" und "Over The Top" (den haben wir auch auf Bluray). Die Anderen sind nicht verfügbar, also auch nicht zum Leihen, nix.

      Habe erstmal für "Megaforce" gestimmt, da ich "Over The Top" kürzlich erst gesehen hab, doch ich würd mir auch den durchaus nochmal reinziehen; ich bin da flexibel und beuge mich gern der Mehrheit, falls eine zu Stande kommt. Ich würde im äußersten Fall auch überlegen, Netflix mal zu abonnieren, aber dann nur, wenn wirklich mehrere mitmachen.
    • Ihr könnt auch für mehrere Titel abstimmen.

      Voorheesian Witch schrieb:

      Die Anderen sind nicht verfügbar, also auch nicht zum Leihen, nix.
      Das Mediabook von Electric Dreams ist längst vergriffen. Wenn du auf Englisch gucken kannst, schau bei der großen Video-Streamingplattform von Google vorbei. :254:
      Invasion U.S.A. kann man noch bestellen. Allerdings als FSK18 d.h., der Postbote will deine Seele. :0:
    • Sehr gute Idee und ich wäre auch dabei, aber würde mir da eine bessere Auswahl wünschen. Keine Filme in die Liste packen, die kaum zu bekommen sind. Also bei keinen der große Streaminganbietern zu sehen, oder nur ein OOP Mediabook existiert.
    • Ich hab grad ein paar Filme, die bei mir auf der langen Bank sitzen , weil ich nicht so recht Bock habe. Der Chuck Norris-Film wird von manchen als sein Bester bezeichnet, daher interessiert er mich etwas mehr als die anderen noch Geduldeten und wäre dementsprechend dabei, wenn ihr euch den anschaut.

      Von den zur Auswahl stehenden Filmen ist nur Barfly gut, aber den hab ich zwei mal gesehen und das reicht mir auch.

      Die Filme muss man nicht kaufen, die sind alle online verfügbar.
    • Desmodus schrieb:

      Ihr könnt auch für mehrere Titel abstimmen.

      Das Mediabook von Electric Dreams ist längst vergriffen. Wenn du auf Englisch gucken kannst, schau bei der großen Video-Streamingplattform von Google vorbei. :254: Invasion U.S.A. kann man noch bestellen. Allerdings als FSK18 d.h., der Postbote will deine Seele. :0:
      Glaub, du musst in der Umfrage noch was umstellen. Kann keine weitere Stimme vergeben bzw. nichts ändern. Oder spinnt dieses Arschloch von Handy wieder?

      Ne, Englisch pack ich nicht, versteh das hingemurmelte Genuschel nie :133: "Doyouwannawaworewööördabröööthefuckingsonofabitchbraworeroreddldeddl" lolp

      Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Die Filme muss man nicht kaufen, die sind alle online verfügbar.
      "Problem" bei uns: wir gucken nur über die fette Glotze, wo auch die Soundanlage dran hängt. Und es ist leider inzwischen relativ unmöglich, an die HDMI Buchsen hinten zu kommen, um da dann einen Laptop anzuschließen. Da ist es mit "zieh mal kurz 'n Stück vor" leider nicht getan 8))

      Pesti schrieb:

      Keine Filme in die Liste packen, die kaum zu bekommen sind. Also bei keinen der große Streaminganbietern zu sehen, oder nur ein OOP Mediabook existiert.
      Dat wär sehr sinnvoll.
    • Voorheesian Witch schrieb:

      um da dann einen Laptop anzuschließen
      wie wärs einfach mit auf USB-Stick ziehen , geht ja auch fix. Ich finds ziemlich komisch, wenn jemand heutzutage einen Film nicht schaut, weil es ihn nicht oder nur schwer zu kaufen gibt.

      Mittlerweile haben die Filme online eine super Qualität, meistens in Full HD usw. und man findet eigentlich alles. Warum brauchen manche unbedingt eine Verpackung dazu, ich verstehs echt nicht.

      Es geht doch immer noch um den Film, ist doch egal wie er auf dem Bildschirm landet, ob digital oder per Videoband oder per CD, ist doch völlig egal. Der Film ändert sich ja dadurch nicht.
    • Falls es zur Pattsituation kommt, werde ich die Entscheidung treffen. Einige nannten "Barfly" als Favoriten. Das behalte ich mir im Hinterkopf.

      Voorheesian Witch schrieb:

      Oder spinnt dieses Arschloch von Handy wieder?
      Das wohl eher. Die Umfrage ist eingestellt, dass 5 Stimmen abgegeben werden können.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Voorheesian Witch schrieb:

      um da dann einen Laptop anzuschließen
      wie wärs einfach mit auf USB-Stick ziehen , geht ja auch fix. Ich finds ziemlich komisch, wenn jemand heutzutage einen Film nicht schaut, weil es ihn nicht oder nur schwer zu kaufen gibt.
      Mittlerweile haben die Filme online eine super Qualität, meistens in Full HD usw. und man findet eigentlich alles. Warum brauchen manche unbedingt eine Verpackung dazu, ich verstehs echt nicht.

      Es geht doch immer noch um den Film, ist doch egal wie er auf dem Bildschirm landet, ob digital oder per Videoband oder per CD, ist doch völlig egal. Der Film ändert sich ja dadurch nicht.

      Es gibt mehrere Gründe, warum man z.B. physische Medien konsumioeren will. Nostalgie, Sammlerherz, Filmwand als Deko, permanente Verfügbarkeit zu jedem Zeitpunkt (und ja auch Verpackungssammler gibt es).

      Wir leben im Jahre 2024 und natürlich muss man mit der Zeit gehen. Ich nutze auch Streamingdienste. Aber sie sind kein 1:1 Ersatz für mich, da das Angebot begrenzt ist bzw. man nicht das Geld hat. 20 Streamingdienste zu bezahlen, mit denen man dann halbwegs das hat was man alles schauen will. Und wenn man mal weniger schaut(Lust, oder Zeit), zahlt man trotzdem.
      Dazu kommt noch, dass die Anbieter ja auch ihr Angebot wechseln. Filme fliegen auch mal raus. Ausserdem gibt es nicht jeden Film über nen offiziellen Streamingdienst.
      Gehen wir in den "semilegalen Bereich", sich digital Filme anzusehen.
      1. Die Filmfirmen verdienen damit Null. Dies hat dann weitreichende Folgen.
      2. Das persönliche Empfinden von richtig, oder falsch., wird einige Leute abhalten.
      3. Ich widerspreche dir. Es gibt nicht jeden Film im Netz. Vor allem dann nicht, wenn noch eine deutsche Synchro benötigt wird.

      Es hat alles Vor und Nachteile.

      Zum Thema: Wie soll das eigenlich laufen, wenn ein Film gewählt wird? Jeer schaut in einem Zeitraum für sich und man diskutiert hier drüber, oder die Leuzte treffen sich online und man schaut gemeinsam nen Stream?

      Dann ist noch der Zeitüunkt ne Sache. Jetzt ist demnächst Ostern. Einige haben Familie und/oder Verpflichtungen dergleichen.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      wie wärs einfach mit auf USB-Stick ziehen , geht ja auch fix. Ich finds ziemlich komisch, wenn jemand heutzutage einen Film nicht schaut, weil es ihn nicht oder nur schwer zu kaufen gibt.
      Mittlerweile haben die Filme online eine super Qualität, meistens in Full HD usw. und man findet eigentlich alles. Warum brauchen manche unbedingt eine Verpackung dazu, ich verstehs echt nicht.

      Es geht doch immer noch um den Film, ist doch egal wie er auf dem Bildschirm landet, ob digital oder per Videoband oder per CD, ist doch völlig egal. Der Film ändert sich ja dadurch nicht.
      Fänd's tatsächlich auch speziell, würde jmd. etwas prinzipiell nicht gucken, nirgendwo, nur weil man keine physische Disc hat, aber - und vielleicht liegt hier ein Missverständnis vor - Pesti (und mir, durch meine Zustimmung) ging's eher darum, dass die Filme halt bequem und legal guckbar sein sollten. Denn abgesehen davon, dass eh fast jeder entweder schon Prime, Netflix oder sonst was hat, mögen MNCDX und ich nicht auf illegale Streams zurückgreifen. Kenn zwar niemanden, der dafür mal dran gekriegt wurd, für den Download von Songs allerdings schon und da hätt ich echt kein' Bock drauf.

      Desmodus schrieb:

      Das wohl eher. Die Umfrage ist eingestellt, dass 5 Stimmen abgegeben werden können.
      Sitz nun am PC, aber kann trotzdem für keinen weiteren Film nachträglich noch voten. Der Knackpunkt wird das Nachträgliche sein. Kannst du zusätzlich einstellen, dass man Stimmen verändern kann? Dann wird's sicher gehen :cheer: Wenn ich bis dahin weitere Optionen find, auch die anderen Filme irgendwo legal zu gucken, kann ich die nämlich ggf. auch noch nachträglich ankreuzen.
    • Als ehemaliger Hardcore-Sammler verstehe ich natürlich, warum man Filme sammelt. Früher, zu VHS und teilweise noch zu DVD-Zeiten hat das auch -für mich- noch Sinn gemacht. Tatsächlich gab es damals in meinem Freundeskreis niemand, der mal so locker flockig die Uncut von XY aus dem Regal zog.

      Heute geht es nur darum, Sammler und Filmfans abzuzocken. Die Filme, die seit vielen Jahren gedreht werden, finde ich überwiegend scheiße und habe daher kein Interesse daran, die Filmindustrie in irgendeiner Weise zu unterstützen. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, was er unterstützt oder nicht.

      Was ich halt einfach nicht verstehe ist, warum es Menschen gibt, die einen Film nicht kucken, weil man ihn zum Beispiel nicht kaufen kann oder er schwer verfügbar ist in physischer Form. Denn wenn es nur darum geht, den Film zu sehen, darüber zu reden dann sollte es doch egal sein, ob er online gekuckt wird oder im Fernsehen oder sonst wie.


      Pesti schrieb:

      Ich widerspreche dir. Es gibt nicht jeden Film im Netz. Vor allem dann nicht, wenn noch eine deutsche Synchro benötigt wird.
      Okay, deutsche Synchro das mag sein. Manche Filme haben auch keine deutsche Synchro, aber das sind halt dann meistens Filme, die vom Mainstream ohnehin nicht geschaut werden. Mein Filminteresse geht teilweise in sehr spezielle Bereiche und auch dort fällt mir grad spontan kein Film ein, den man nicht finden kann.


      Pesti schrieb:

      Ich widerspreche dir. Es gibt nicht jeden Film im Netz
      Welchen denn zum Beispiel nicht?
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Was ich halt einfach nicht verstehe ist, warum es Menschen gibt, die einen Film nicht kucken, weil man ihn zum Beispiel nicht kaufen kann oder er schwer verfügbar ist in physischer Form.
      Die Streamingqualität ist meistens schlechter, das wäre mein Grund. Ich kann das nicht ausstehen. Auf 75" 4K HDR, Filmmodus etc. sieht man deutlich wie furchtbar z.B. die Filme auf Prime laufen, da ruckelt's, Schwarztöne sind für'n Arsch, Pixelbrei wenn das Internet mal schwächelt... 5.1 haste da auch nicht immer. Natürlich wären Downloads nochmal was anderes, aber die hat hier keiner und bisher komm ich gut zurecht. Ich sammel, was ich brauche, auf Bluray und wenn's was nicht gibt, dann scheiß ich drauf (gerade bei bekannten Filmen).

      Das Warten lohnt sich dann schonmal, wie im Fall "The Abyss", der erscheint nun endlich auf Bluray. Da freu ich mich dann drauf, ihn nochmal in frischer Quali nach vielen Jahren zu gucken und im Regal zu haben. Eher, als hätte ich ihn irgendwann nochmal gestreamt, obwohl's nicht dringlich war.

      Für das Vorhaben hier bin ich aber bereit auch (legalen) Streamrotz zu gucken. :3:
    • MNCDX schrieb:

      nochmal in frischer Quali nach vielen Jahren zu gucken
      Ja, so ging es mir die letzte Zeit , hab ja lange hinterm Mond gelebt. Die Filme dann in HD usw. zu sehen und upzudaten hat mir schon Spaß gemacht.

      Aber bei sowas :



      bin ich definitiv raus. Mir reicht maximal 2K , bin auch mit HD zufrieden. Unter SD würd ich aber nicht mehr kucken wollen.


      MNCDX schrieb:

      sieht man deutlich wie furchtbar z.B. die Filme auf Prime laufen, da ruckelt's, Schwarztöne sind für'n Arsch, Pixelbrei

      Ok, das kann ich leider nicht beurteilen, ich kenne diese ganzen Seiten nicht, nutze nur ab und zu die ZDF-Mediathek, wobei die eigentlich auch komplett egal ist, da es das alles auch auf YT gibt (Dokus).

      Aber ich merk schon, anscheinend nutzen die Menschen das Internet alle unterschiedlich. Naja ist ja auch wurscht, ich will nur nicht wieder ausgeschlossen werden, weil ich eventuell mal keine Scheibe oder so "vorweisen" kann. Sowas finde ich assi, nichs gegen Sammler und auch nichts gegen Verpackungssammler, aber über den Film selbst sollte jeder reden dürfen, da darf es keine Rolle spielen auf welche Art und Weise.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Mir reicht maximal 2K , bin auch mit HD zufrieden.
      Zufrieden bin ich damit auch, aber selbst FullHD ist von Disc besser als Streaming. Hat halt jeder so seinen Geschmack.

      Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Naja ist ja auch wurscht, ich will nur nicht wieder ausgeschlossen werden, weil ich eventuell mal keine Scheibe oder so "vorweisen" kann. Sowas finde ich assi, nichs gegen Sammler und auch nichts gegen Verpackungssammler, aber über den Film selbst sollte jeder reden dürfen, da darf es keine Rolle spielen auf welche Art und Weise.
      Wüsste nicht wieso das passieren sollte. Kam das schonmal vor? Von wegen "du hast nicht so & so geguckt, deine Meinung zählt nicht"? Ist doch total lächerlich. Kannst das auch über'n Gameboy gucken. Geht mir da nur um meinen persönlichen Genuss, wie Andere das handhaben ist doch nicht mein Bier.



      Hab dann auch mal für Megaforce gestimmt. Wirkt von Bildern her erstmal wie Schrott auf mich, aber mal sehen. Zumal das die einzig verfügbare Option für uns ist. Over The Top ginge natürlich immer, aber den kenn ich fast auswendig.
    • Es gibt sogar Leute, die weigern sich einen Film anzuschauen, weil sie ihn in einer Verpackung haben, die ihnen nicht gefällt. Erklärt wird dass dann mit Sätzen wie "fühlt sich einfach falsch an".

      Das Oberarschloch bin sowieso immer ich, weil ich nicht jeden Rotz kaufe und nicht alles abfeiere, was grad in gewissen Kreisen abgefeiert wird. Von Filmen hat man ja keine Ahnung, wenn man nicht mindestens 1000 4k Scheiben besitzt.

      Es ist also kein Wunder, warum ich meine eigenen Gruppen gründen muss und mich in Foren nicht wohl fühle (außer hier). Teilweise versteh ich einfach die Menschen nicht mehr.

      Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass es nicht wichtig ist, auf welche Art man einen Film sieht - Hauptsache, man hat ihn gesehen. Früher spielten solche Sachen doch auch keine Rolle.

      Ok, ich gebe zu ich informiere mich nicht, ob ein Film gerade "legal" ist oder nicht, woher soll man dass den immer wissen. Auch kenne ich diese ganzen komischen Pay-Seiten nicht, die sind mir auch total wurscht. Aktuelle Filme schaue ich sehr wenig und meine Filmsammlung ist auch abgeschlossen, da muss nichts dazu kommen.
    • Megaforce
      Link: Megaforce

      Barfly - Szenen eines wüsten Lebens
      Link: Barfly - Szenen eines wüsten Lebens

      Over the Top - Mein Daddy schlägt sie alle
      Link: Over the Top - Mein Daddy schlägt sie alle

      Für Invasion U.S.A. und Electric Dreams müsste ich noch Threads anlegen.

      Voorheesian Witch schrieb:

      Kannst du zusätzlich einstellen, dass man Stimmen verändern kann?
      Ich könnte es einstellen. Aber ich befürchte, dass die Stimmen verloren gehen. Nächstes Mal weißt du Bescheid. Außerdem steht in der Umfrage ja drin, dass 5 gewählt werden können und dass die Umfrage am 28. März endet. :34:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Desmodus ()

    • Die Ola hatte damals schon solch eine Aktion gemacht, dass war zu aufwendig mit den ganzen Threads zu Filme die in den folgenden Tagen im TV laufen. Einige haben mitgemacht, aber der Aufwand war zu groß. Der Idee würd ich mich anschliessen, aber die Filmauswahl ist eine Katastrophe für mich. :3: Ausser Over The Top sagt mir das erstmal nichts. Ich wäre auch dafür, dass der Film entweder in den kommenden Tagen im TV läuft, Free zu sehen ist oder Netflix und Amazon evtl. noch MagentaTV. Zich mal Werbung wegklicken beim Schwarzstreamen, kann man nicht jeden zumuten und macht den Sinn des Spiels kaputt.

      Vielleicht wäre auch eine Begründung noch interessant. z.b. ich habe den Film gewählt, weil der User mal eine sehr schlechte oder sehr gute Kritik geschrieben hat, die ich nicht nachvollziehen kann.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Naja ist ja auch wurscht, ich will nur nicht wieder ausgeschlossen werden, weil ich eventuell mal keine Scheibe oder so "vorweisen" kann. Sowas finde ich assi, nichs gegen Sammler und auch nichts gegen Verpackungssammler, aber über den Film selbst sollte jeder reden dürfen, da darf es keine Rolle spielen auf welche Art und Weise.
      Ausgeschlossen wegen sowas? Wie behindert is das denn? Wär ja noch schöner, wenn man von jedem Klamauk 'ne Disc bräuchte, um darüber reden zu dürfen. Dann hätt ich mich mit meinen 10 Filmen ja gar nicht anmelden brauchen :5: Finde, wir sollten geschlossen diesen Laden stürmen und mal fragen, ob die noch ganz DICHT sind :ritter:

      Desmodus schrieb:

      Ich könnte es einstellen. Aber ich befürchte, dass die Stimmen verloren gehen. Nächstes Mal weißt du Bescheid. Außerdem steht in der Umfrage ja drin, dass 5 gewählt werden können und dass die Umfrage am 28. März endet. :34:
      Ja na gut :16: :0:
    • Wie kommt man eigentlich auf Megaforce. Ich war doch fast der Einzige der den für mich langweiligen, schlechten Film damals mal gesehen hat.

      Es wurden 40 Schlefaz Filme auf youtube reingestellt, Megaforce ist aber nicht dabei, wenn man den noch wo abrufen könnte, wäre es ideal. Ansonsten wird es schwierig.


      ------

      Ich habe daher für Barfly gestimmt, da der wenigstens noch erstmal interessanter ist. Leihe ist nicht möglich. Offiziell habe ich mir die günstige DVD für 5€ bei Amazon gekauft. :3:
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Als ehemaliger Hardcore-Sammler verstehe ich natürlich, warum man Filme sammelt. Früher, zu VHS und teilweise noch zu DVD-Zeiten hat das auch -für mich- noch Sinn gemacht. Tatsächlich gab es damals in meinem Freundeskreis niemand, der mal so locker flockig die Uncut von XY aus dem Regal zog.

      Heute geht es nur darum, Sammler und Filmfans abzuzocken. Die Filme, die seit vielen Jahren gedreht werden, finde ich überwiegend scheiße und habe daher kein Interesse daran, die Filmindustrie in irgendeiner Weise zu unterstützen. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, was er unterstützt oder nicht.

      Was ich halt einfach nicht verstehe ist, warum es Menschen gibt, die einen Film nicht kucken, weil man ihn zum Beispiel nicht kaufen kann oder er schwer verfügbar ist in physischer Form. Denn wenn es nur darum geht, den Film zu sehen, darüber zu reden dann sollte es doch egal sein, ob er online gekuckt wird oder im Fernsehen oder sonst wie.


      Das mit dem abzocken verstehe ich bedingt, sofern du den Umstand der Specialeditions in viel zu geringer Stückzahl meinst. Stichwort Mediabooks.
      Ich bin ganz bei dir, dass die Qualität der Filme mit den letzten Jahren abnahm. Insbesondere Hollywood. Man muss diese Filme aber auch nicht kaufen.
      Diee Sorte von Menschen, die einen Film nicht schauen, weil er nicht uf Wunschformat verfügbar ist, verstehe ich auch nicht. Da bin ich bsolut bei dir. Blödsinn ist das!


      Pesti schrieb:

      Ich widerspreche dir. Es gibt nicht jeden Film im Netz. Vor allem dann nicht, wenn noch eine deutsche Synchro benötigt wird.
      Okay, deutsche Synchro das mag sein. Manche Filme haben auch keine deutsche Synchro, aber das sind halt dann meistens Filme, die vom Mainstream ohnehin nicht geschaut werden. Mein Filminteresse geht teilweise in sehr spezielle Bereiche und auch dort fällt mir grad spontan kein Film ein, den man nicht finden kann.

      Pesti schrieb:

      Ich widerspreche dir. Es gibt nicht jeden Film im Netz
      Welchen denn zum Beispiel nicht?

      Ein Beispiel. Den Actionfilm Teenage Bonnie und Klepto Clyde aus den 90ern. Den Film gab es damals mit deutscher Synchro auf VHS. Offizielle VÖ´s danach gibt es nicht. Im Netz habe ich ihn seitdem auch nimmer gefunden.
      Natürlich kann ich mir evtl. für teuer Geld die alte deutsche VHS besorgen und diese dann digitalisieren. Ist aber nicht Sinn der Sache.

    • Doom Of Nightmare schrieb:


      (...) Megaforce ist aber nicht dabei, wenn man den noch wo abrufen könnte, wäre es ideal. Ansonsten wird es schwierig.
      Bei Amazon Prime kann man den glotzen, wenn man so'n Spezial-Channel da abonniert. Ich kann da oft für 7 Tage kostenlos testen und deabonniere den Channel im Amazon Konto direkt wieder - das kann ich empfehlen.
    • Doom Of Nightmare schrieb:




      Es wurden 40 Schlefaz Filme auf youtube reingestellt, Megaforce ist aber nicht dabei, wenn man den noch wo abrufen könnte, wäre es ideal. Ansonsten wird es schwierig.
      Amazon Prime hätte den, glaube ich. Oder für 30Euro das BluRay MediaBook.
    • Bitte weiter (bis vor Mitternacht) abstimmen! :254:

      Doom Of Nightmare schrieb:

      Wie kommt man eigentlich auf Megaforce.
      Mit "man" meinst du mich, Chefchen? :0: Na ja, weil Megaforce ein 80's Meisterwerk mit einem echt geilen Rocksong von 707 ist. Darum.
    • Desmodus schrieb:

      Falls es zur Pattsituation kommt, werde ich die Entscheidung treffen. Einige nannten "Barfly" als Favoriten. Das behalte ich mir im Hinterkopf.
      Ich entscheide mich doch anders... Beide Filme können geguckt werden. (damit Doom nicht Megaforce schauen muss lol ) Film-Threads sind vorhanden. Das Osterwochenende ist gesichert. Viel Spaß!

      Für Runde 2 darf jeder einen Titel vorschlagen (gilt ab heute) und ich mache die Umfrage (im Laufe der nächsten Woche) daraus. Ich als Initiator nenne zwei Filme. :146:
    • Jetzt willstes aber wissen 8)) Vielleicht sinnvoll, dass man für mindestens einen Film der Anderen voten muss und es für den Eigenen nicht darf? Sonst wählt ja jeder den eigenen Vorschlag.
    • Mein Vorschlag: "Wenn Die Gondeln Trauer Tragen" (1973)
    • Voorheesian Witch schrieb:

      mindestens einen Film der Anderen voten muss und es für den Eigenen nicht darf
      Das lässt die Umfrage software-technisch nicht zu.
    • Logisch, aber es könnte einfach eine Spielregel sein. Man sieht ja die Namen.
    • Bitte nennt bis Ostersonntag (31. März) euren Filmvorschlag!
      Es ist nicht möglich eine neue Umfrage zu erstellen. Deshalb werde ich die Umfrage im Eingangspost neu starten.

      Hier das amtliche Wahlergebnis der 1. Runde:
      Barfly (4)
      Megaforce (4)
      Invasion U.S.A. (3)
      Over the Top (1)
      Electric Dreams (1)
    • Desmodus schrieb:

      Hier das amtliche Wahlergebnis der 1. Runde:
      Barfly (4)
      Megaforce (4)
      Invasion U.S.A. (3)
      Over the Top (1)
      Electric Dreams (1)


      Außer Barfly sind alle Filme scheisse. Grundsätzlich finde ich die Idee aber guhl. (iwird nichts draus).
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Außer Barfly sind alle Filme scheisse.
      Dann sind wir auf deine Kritik zu Barfly gespannt. :90:
    • Mein Vorschlag:

      "Misfits of Science - Die Spezialisten unterwegs" (1985)
      Nicht die komplette Serie, sondern nur der Pilotfilm. Dieser ist auf YouTube verfügbar.

      "Manhunter - Roter Drache" (1987)
      Die Blu-ray ist für'n Appel und 'n Ei käuflich zu erwerben.
    • Desmodus schrieb:

      Bitte nennt bis Ostersonntag (31. März) euren Filmvorschlag!
      Bis Mitternacht habt ihr noch Zeit. Ansonsten werde ich noch zwei weitere Filme nennen, damit wir 5 Stück haben.
      Ich könnte auch 17 nennen, damit 20 Antwortmöglichkeiten voll sind, aber so gemein bin ich auch nicht. shack
    • Strange Days (1995)
      (Auf DvD und BluRay günstig zu erwerben)
    • Ok, etwas das ich mal eben gefunden und noch nicht gesehen habe. Hat ein paar gute Kritiken, dürfte also keine reine Zeitverschwendung sein.

      Air – Der große Wurf (Amazon Prime)
      Saltburn (Amazon Prime)
      Red Rocket (Amazon Prime)
    • Doom Of Nightmare schrieb:

      Air – Der große Wurf (Amazon Prime)
      Saltburn (Amazon Prime)
      Red Rocket (Amazon Prime)
      Kein Blu-ray/DVD? Außer "Air" hört sich das alles nach Arthouse-Scheiße an. :0: Ich nimm "Air" in die Umfrage rein.
    • Umfrage ist neu gestartet! :90:

      1. Abgestimmt kann bis 3. April 23:59 Uhr.
      2. Es gibt fünf Antwortmöglichkeiten.
      3. Patt? Wie letztes Mal, aber kein Muss.
    • Desmodus schrieb:

      Doom Of Nightmare schrieb:

      Air – Der große Wurf (Amazon Prime)
      Saltburn (Amazon Prime)
      Red Rocket (Amazon Prime)
      Kein Blu-ray/DVD? Außer "Air" hört sich das alles nach Arthouse-Scheiße an. :0: Ich nimm "Air" in die Umfrage rein.
      Kauft sich für das Spiel wirklich einer eine DVD?

      Hab für Manhunter & Air gestimmt.