Ac/Dc

    • Find das ist eben typisch ACDC geworden, bei zwei Songs war ich sogar überrascht das die fast schon aus dem Schema fallen. Rock or Bust macht einfach Spaß. Eingängig, rockt und kommt ausgezeichnet neben ZZ Top zum Whyskey :6:
    • Phil Rudd vs Staatsanwaltschaft Runde 2:

      Nachdem der Drummer von AC/DC zunächst auf freien Fuss kam geht es jetzt weiter.
      Er solle telefonisch einen langjährigen Geschäftspartner und dessen Tochter gedroht haben sie umzubringen.
      zudem kam -oh Wunder- heraus das Rudd ein Drogenproblem hat, mal sehen was dieses mal passiert.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Es gibt (zumindest gerüchteweise) AC/DC-Tourdaten für 2015:

      Fr., 08.05.2015 Nürnberg, Zeppelinfeld
      So., 10.05.2015 Dresden, Rinne
      Sa., 16.05.2015 Hockenheim, Hockenheimring
      Di., 19.05.2015 München, Olympiastadion
      Fr., 19.06.2015 Köln, Jahnwiesen
      So., 21.06.2015 Hannover, Messe
      Do., 25.06.2015 Berlin, Olympiastadion
      So., 12.07.2015 Gelsenkirchen, Veltins Aren

      (Quelle: metal-hammer.de)


      So ein Mist, hatte auf Hamburg gehoft. :221: (Habe AC/DC schon 2 Mal sehen können.) Wäre gerne wieder dabei.

      Hier:
      metal-hammer.de/news/meldungen…-tickets-erhaeltlich.html
      (Quelle: metal-hammer.de)

      Das neue Album gefällt mir übrigens sehr. :6: U.a. Track's wie: "Rock The Blues Away", Baptism By Fire", "Sweet Candy", "Miss Adventure" "Play Ball ""Hard Times", " Rock The House", "Emission Control" usw. Die Band ist gut drauf (Trotz der Situation in der sie sich gerade befindet.) Zwar fehlt mir Malcolm, aber Stevie Young macht seine Sache ordentlich. "Rock or Bust" ist ein sehr gutes Album. :6:
    • Zum neuen AC/DC Album kann ich nur eines sagen,nämlich das es genauso Scheiße ist,wie alles andere auch was nach Back In Black :6: gekommen ist. FAZIT: Völlig uninteressantes und langweiliges Album,braucht keine Mensch.

      Auch das letzte MOTÖRHAEAD Album,ist nicht gerade der große Bringer.
    • Was Lemmys letztes Album anbelangt hast du Recht, das war gar nichts, aber AC/DCs Alben nach Back in Black sind allesamt gut, natürlich muss man die mögen, die erfinden jetzt nichts neues mehr, aber was sie machen, das ist Mozart für die Ohren einens Hardrockblues Fan!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Was Lemmys letztes Album anbelangt hast du Recht, das war gar nichts, aber AC/DCs Alben nach Back in Black sind allesamt gut, natürlich muss man die mögen, die erfinden jetzt nichts neues mehr, aber was sie machen,

      das ist Mozart für die Ohren einens Hardrockblues Fan!


      Dieser Satz trifft aber leider nur zu 100 Pro,auf die Bon Scott Ära zu.
    • Ich mag auch die Alben nach "Back in Black". (Auch wenn die als schwächer gelten.) Auch z.B. "Flick of the Switch" (Finde die sehr gut.) oder "Fly On The Wall" haben ihre Momente und Song's.
    • Ich finde Brian Johnson sehr sehr gut, einen Bon Scott Vergleich muss der arme zeitlebens ertragen, das ist nicht gerecht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist das super Ich sehe AC/DC! :6: Bin in Dresden dabei. Habe nen Rollstuhl-Platz. Ist zwar ne weite Reise, aber meine Eltern wollten sowieso mal nach Dresden. AC/DC ein 3. Mal live su seheen freut mich riesig. :6:
    • Original von Dr. Sam Loomis:

      Ist das super Ich sehe AC/DC! :6: Bin in Dresden dabei. Habe nen Rollstuhl-Platz. Ist zwar ne weite Reise, aber meine Eltern wollten sowieso mal nach Dresden. AC/DC ein 3. Mal live su seheen freut mich riesig. :6:
      ...viel vielSpass, aber den wirst du sicher mit den Jungs haben!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wie es aussieht wollen AC/DC auf der Tour zu "Rock Or Bust" nicht viele der neuen Song's spielen. Höchstens wohl so 2-3.

      Hier:
      rollingstone.de/news/meldungen…m-neue-songs-spielen.html
      (Quelle: rollingstone.de)

      Einerseits schade. mag das Album sehr. Andererseits heißt das mehr Plarz für die Klassiker. :6: (Und davon haben AC/DC ja sehr viele.) Man, was freue ich mich auf das Dresden-Konzert. :6:
    • Ha ich darf Acdc auch live sehen am 16.05 am Hockenheim Ring :D ich freu mich riesig, wir bestimmt super :6: :6:
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • Offiziell ist es noch nicht bekannt gegeben. Aber Chris Slade ist wohl wieder Drummer bei AC/DC. (Morgen sind AC/DC ja bei den Grammy's.) Chris Slade war schon mal AC/DC-Drummer, so 1990-1994. Würde mich darüber freuen, er war ein guter AC/DC-Drummer. :6:

      Siehe hier:
      gettyimages.de/detail/nachrich…nachrichtenfoto/462873854
      (Quelle: gettyimages.de)

    • Original von tom bomb:

      Ich finde Brian Johnson sehr sehr gut, einen Bon Scott Vergleich muss der arme zeitlebens ertragen, das ist nicht gerecht.


      ...und wird bis heute noch als "Der Neue" bezeichnet.
    • AC/DC mit Chris Slade bei den Grammy's:







      Und hier noch ne Meldung zu Chris Slade:

      rockhard.de/news/newsarchiv/ne…auftritt-sind-online.html
      (Quelle: rockhard.de)

      Wie gesagt, freue mich das Chris Slade wieder dabei ist. :6:
    • Zum AC/DC-Song "Rock The Blues Away" gibt es ein Video. Der Song ist mit mein Lieblings-Song auf dem neuen Album.:8:
      Hier:
      rollingstone.com/music/videos/…blues-away-video-20150310
      (Quelle: rollingstone.com)

      Oder hier
      vevo.com/watch/acdc/Rock-the-Blues-Away/USSM21500143
      (Quelle: vevo.com)

      Und noch 2 Monate bis Dresden. :6:
    • Hier spielen AC/DC "Touch Too Much" in einer TV-Show. Wenige Tage später starb Bon Scott. :221:

    • AC/DC's Tour läuft, gibt ein paar Videos. (Ich gucke nicht so rein, sehe sie ja noch.) :6:



    • Neeee Play Ball und Rock or Bust sind 2 gute Songs und sonst nur Langeweile und viel zu seicht, hört sich mehr wie moderner Hipstershit an. Hab auch gedacht ein Back to the Roots, aber das ist es sicher nicht, mich nervt das Album mehr, wie die ganze Heavy Metal Szene die ich kenne nur noch Scheisse liefert. Da das Album aber mit Sicherheit noch die beste Metal Platte des Jahres war eine 3/6.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ich muß jetzt sagen so oft höre ich die Neue von AC/DC nicht mehr. So "Rock The Blues Away", "Rock or Bust", " Play Ball" und " Sweet Candy" mag ich noch immer sehr, der Reest ist ok, aber mehr nicht. (Und ich mag die Band sehr.)
    • George Young ist im Alter von 70 Jahren gestorben!

      RIP George.

      Er hat ja, mit seinem Partner, viele AC/DC-Alben der 70er produziert (Sehr gut, wie ich finde.) u. auch mal auf frühen Aufnahmen Instrumente gespielt. Gerade in frühen AC/DC-Jahren war er für die Band ungeheuer wichtig.


      (Quelle: irishnews.com/magazine)
    • Wer hats gewusst?

      Back in Black ist das Album welches die Band die ihrem ehemaligen Leadsänger Bon Scott widmete .
      Das Album ist mit über 50 Millionen verkauften Tonträgern nach Michael Jacksons Thriller das zweitmeistverkaufte Album der Welt!
      Sowie natürlich das erfolgreichste Hardrockalbum bislang.

      Back in Black (engl. für „Zurück in Schwarz“) ist das sechste international veröffentlichte Studioalbum der australischen Hard-Rock-Band AC/DC.
      Es wurde am 25. Juli 1980 veröffentlicht und war das erste Album mit dem Sänger Brian Johnson, der den fünf Monate zuvor verstorbenen Bon Scott ersetzte.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • AC/DC mit Axel Rose:



      Ja, so richtig ist das für mich nicht mehr AC/DC, auch wenn Axel Rose es recht gut macht.

      (Es gibt übrigens seit einiger Zeit Gerüchte, es könnte noch ein AC/DC-Album kommen. Und zwar mit Riff's von Malcolm. Man hat wohl noch einiges an Material was nicht verwendet wurde.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Die Band war zum Schluss leider nur noch ein Schatten ihrer selbst.
    • KoenigDiamant schrieb:

      Die Band war zum Schluss leider nur noch ein Schatten ihrer selbst.

      Ja, das stimmt leider.

      Dann doch lieber so:



      Oder so:


    • Es gibt so viel Archiv Material der Band die könnte dutzende Alben produzieren.
      Ohne Bon so und so, Malcolm oder Brian, ich weiss nicht.
      Sie werden auf ewig meine Helden sein, wenn ich die Biographie verstanden habe wird Angus erst aufhören wenn er tot von der Bühne fällt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • ACDC ist einfach nur geil! :6: :6: :6: Kann ich immer und immer wieder hören.
      Da letzte Album war leider nicht mehr so der Hit. War nicht schlecht, aber keine Kracher enthalten.

      Axel passt für mich nicht zu ACDC.