The Lords of Salem

    • Original von Logge1002:

      Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Ja, eine Blu kaufe ich auch wg Extras und eventuell einer anderen Fassung? Wobei die jetztige wirklich grossartig ist.

      Der Film hat mich im übrigen ein ganz klein wenig (weit hergeholt) an den Film Horror erinnert:







      Wie geil, den habe ich auch hier und fand ihn klasse. Also müsste mir Lords auch gefallen. Aber will mir die UK DVD iwie nicht kaufen, da ich lieber die BD hätte. Echt blöd.


      Wenn eine Blu willst musst bis am 07. Juli warten:



      blu-ray.com/movies/The-Lords-of-Salem-Blu-ray/64551/

      Hat aber keine englischen UT (was ich immer gerne habe) daher warte ich so oder so auf die Anchor Bay US Blu Ray!
    • Verstehe ich, konnte ja auch nicht warten;-)

      Bin gespannt was du vom Film hälst!
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Verstehe ich, konnte ja auch nicht warten;-)

      Bin gespannt was du vom Film hälst!


      Ohja ich auch. Habe jetzt schon vieles gehört, was mir eigentlich große Hoffnungen macht, aber zu viel Hoffnungen sind immer schlecht :) Ich werde berichten.
    • Ich habe bisher mehr negatives als positives gelesen. Ich bin auf deine Meinung sehr gespannt.
    • Von Rob Zombie bin ich ja bisher fast nur enttäuscht worden. Außer "The Devil´s Rejects" hat er nichts Gescheites zustande gebracht.
      Halloween war m.E. ein Sakrileg, wofür er geteert und gefedert gehört. Oder gleich gevierteilt.
      Sei´s drum....auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.
      Aber ich warte hier erstmal auf Kritiken, bevor ich mich wieder ärgere.

      EDIT: eben mal gecheckt. auf IMDB 5,4/10. Na, herzlichen Glückwunsch!
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Komakopf:

      Von Rob Zombie bin ich ja bisher fast nur enttäuscht worden. Außer "The Devil´s Rejects" hat er nichts Gescheites zustande gebracht.
      Halloween war m.E. ein Sakrileg, wofür er geteert und gefedert gehört. Oder gleich gevierteilt.
      Sei´s drum....auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.
      Aber ich warte hier erstmal auf Kritiken, bevor ich mich wieder ärgere.

      EDIT: eben mal gecheckt. auf IMDB 5,4/10. Na, herzlichen Glückwunsch!


      Sehr interessant. Finde TDR ist sein mit Abstand schwächster Film. Mag dafür eigentlich sonst alles von ihm. Bin echt auf morgen gespannt wie der Film mir so gefällt :)
    • Wie sich manche auf Wertungen einschiessen, mir ist das völlig Latte ob ein Film auf der OFDB oder der Imdb mit 5 oder 10 bewertet wird.
      Da habe ich hier eine viel bessere Übersicht, ich weiss bei wem ich nach einer Empfehlung einen Film fast bedenkenlos anschauen kann, und bei wem ich die Finger davon lasse.
      Rob Zombie ist ein Visionär aus meiner Sicht, kein 08/15 Regisseur, und wie 99% aller anderen austauschbar.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Visionär....so kann man es auch nennen.
      Oder zu viele Shrooms gefuttert? "Halloween 2" legt das ja nahe lol
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von tom bomb:

      Wie sich manche auf Wertungen einschiessen, mir ist das völlig Latte ob ein Film auf der OFDB oder der Imdb mit 5 oder 10 bewertet wird.
      Da habe ich hier eine viel bessere Übersicht, ich weiss bei wem ich nach einer Empfehlung einen Film fast bedenkenlos anschauen kann, und bei wem ich die Finger davon lasse.
      Rob Zombie ist ein Visionär aus meiner Sicht, kein 08/15 Regisseur, und wie 99% aller anderen austauschbar.


      Genau das ist es was mir hier so gut gefällt. Wenn Tommy sagt ich kann den Film schauen, dann weiß ich auch das er mir zu 100 % gefallen wird :) OFDB ist eh so unterschiedlich und IMDB kann man eigentlich vergessen. Aber jeder darf sich ja nach dem richten, worauf er sich verlässt :)

      H2 ist eh der Beste Film aller Zeiten von ihm :6:
    • @ Logge: daß wir ziemlich unterschiedlichen Filmgeschmack haben, sollte bekannt sein. Das wäre aber nur problematisch, falls wir mal einen Filmabend veranstalten sollten..bis wir uns auf geeignete Filme verständigt hätten..ich mag´s mir kaum ausmalen. lol

      Aber daß Rob meine Lieblingsfilme so verhunzt hat, nehme ich ihm übel.
      H1 und H2 habe ich damals rauf und runter geguckt. H 2 war die erste VHS, die ich original gekauft hatte - nur vor dem Verbot. Für einen Irrsinnspreis von 249,-- DM.
      Und nun das...mit Schimmel im Traum... :46:
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Komakopf:

      @ Logge: daß wir ziemlich unterschiedlichen Filmgeschmack haben, sollte bekannt sein. Das wäre aber nur problematisch, falls wir mal einen Filmabend veranstalten sollten..bis wir uns auf geeignete Filme verständigt hätten..ich mag´s mir kaum ausmalen. lol

      Aber daß Rob meine Lieblingsfilme so verhunzt hat, nehme ich ihm übel.
      H1 und H2 habe ich damals rauf und runter geguckt. H 2 war die erste VHS, die ich original gekauft hatte - nur vor dem Verbot. Für einen Irrsinnspreis von 249,-- DM.
      Und nun das...mit Schimmel im Traum... :46:


      Ja ich glaube dieser Filmabend wäre richtig lustig lolp Aber ich bin auch offen für anderes. Könnte nur nach dem Film schlimm werden, wenn der eine sich aufregt und der andere jubelt. Kritik von H2 kann ich noch verstehen, aber das Halloween Remake kam eigentlich überall sehr gut an und finde das 1 Remake im vgl. zum subtilen Halloween von Carpenter immer noch deutlich besser. Aber gut jeder mag, wie du richtig sagst, was anderes. Bin jetzt nur nach dem ganzen Hin und Her bei Lords wirklich gespannt in welche Richtung er geht. Bisher haben sich ja viele, die ihn nicht mochten, wohl was ganz anderes vorgestellt.
    • Original von Komakopf:

      @ Logge: daß wir ziemlich unterschiedlichen Filmgeschmack haben, sollte bekannt sein. Das wäre aber nur problematisch, falls wir mal einen Filmabend veranstalten sollten..bis wir uns auf geeignete Filme verständigt hätten..ich mag´s mir kaum ausmalen. lol

      Aber daß Rob meine Lieblingsfilme so verhunzt hat, nehme ich ihm übel.
      H1 und H2 habe ich damals rauf und runter geguckt. H 2 war die erste VHS, die ich original gekauft hatte - nur vor dem Verbot. Für einen Irrsinnspreis von 249,-- DM.
      Und nun das...mit Schimmel im Traum... :46:


      Hab vom Film eine Seite vorher schon ein ausführliches Review geschrieben

      Für mich der persönlichste Zombie Film...und der interessanteste!

      Und mit Lords Of Salem hat er diesmal etwas eigenstädniges auf die Beine gestellt d.h. keine Original (in dem Fall deine Liebelingsfilme) verhunzt!

      Logge...bin schon sehr gespannt ob du meiner Meinung sein wirst!
    • Lords of Salem , in Meinen Augen ein sehr schlechter Film von Rob Zombie und das liegt nicht an der Tatsache das ich etwas anderes Erwartet habe.

      Lords of Salem ist für mich alles nur nicht "Persönlich" oder "Interessant" , oder gut. Und das obwohl es einer meiner Must see Filme war, schade. ich konnte jedem Rob Zombie Film bis Dato abgewinnen nehmen wir mal einen Halloween 2 in dem Herr Zombie einfach seine eigenen Geschichte erzählt und somit jeden Meyers Fanatiker einfach die Kalte schulter zeigt toll. Aber kommen wir wieder zu "The Lords of Salem" zurück. Ich kann der Hauptdarstellerin Sherin Moon in diesem Film einfach 0 abgewinnen. Die Erzähl weise des Films ist für mich Persönlich einfach total daneben. Es gibt Filme die es schaffen mit Zeitsprüngen zu Arbeiten und mit diesen typischen "Von tag zu tag Erzählungen" punkten können. Rob Zombie schafft es in Meinen Augen nicht durch diese Erzählungsweise den Haupt Charakter Interessant wirken zu Lassen, Ich als Zuscher konnte keine Positive Beziehung zum Charakter finden. Die Komplette Spannung und Atmosphäre wird mir dadurch genommen und das Obwohl dieser Film Visuell einfach so viel zu bieten hat sehr schade Herr Zombie. Lords of Salem ist für mich wieder der das Beste beispiel das Filme viel zu sehr im Hype stehen. Ich Hätte mir mehr Visuelle Kunst gewünscht, mehr Bezug zum Charakter, Mehr Hintergründe. Einfach das was den Namen Rob Zombie in der Regel ausmacht "Einen Guten Film".
      The Lords of Salem wird die Fan gemeinde doch sehr spalten Entweder man mag den Film oder Man Hasst ihn. Das einzige was ich dem Film abgewinnen kann ist das Herr Zombie ohne Darstellung von Gewalt im Film durch sein Visuelles spiel von Anspielungen an der Kirche zu ersetzten. Ich möchte diese Anspielungen im Film nicht wirklich Groß reden weil so toll waren sie am Ende doch nicht das es die 50 Minuten durch die Handhabung der Kameraeinstellungen Spiel von Licht und Musik ausbügelt.

      Schade für mich viel zu viel Potenzial was verschenkt wurde [film]3[/film]
    • Da bin ich mal gespannt. Heute Abend fliegt das Teil hoffentlich bei mir in den Player und morgen folgt die Review :6: Ich bin gespannt.
    • Irgendwie wundert mich das Urteil jetzt nicht....
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Logge1002:

      Da bin ich mal gespannt. Heute Abend fliegt das Teil hoffentlich bei mir in den Player und morgen folgt die Review :6: Ich bin gespannt.
      ...Neid, ich habe den noch nicht.
      Ohne auf die Schleimspur zu geraten bin ich mir aber sicher wenn du TLoS gut findest werde ich ebenso begeistert sein, Daumen drücke!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Original von Logge1002:

      Da bin ich mal gespannt. Heute Abend fliegt das Teil hoffentlich bei mir in den Player und morgen folgt die Review :6: Ich bin gespannt.
      ...Neid, ich habe den noch nicht.
      Ohne auf die Schleimspur zu geraten bin ich mir aber sicher wenn du TLoS gut findest werde ich ebenso begeistert sein, Daumen drücke!


      Jaaa da bin Ich auch gespannt ,freue mich Logge wenn Du Dein Review zum besten gibst :3:
      Nur endtäusche mich nicht !!!


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von tom bomb:

      Original von Logge1002:

      Da bin ich mal gespannt. Heute Abend fliegt das Teil hoffentlich bei mir in den Player und morgen folgt die Review :6: Ich bin gespannt.
      ...Neid, ich habe den noch nicht.
      Ohne auf die Schleimspur zu geraten bin ich mir aber sicher wenn du TLoS gut findest werde ich ebenso begeistert sein, Daumen drücke!


      Du bist der Einzige der das darf :44:

      Morgen früh kommt hoffentlich dann die ausführliche Review. Halte es selber schon kaum noch aus lolp
    • Original von Logge1002:

      Original von tom bomb:

      Original von Logge1002:

      Da bin ich mal gespannt. Heute Abend fliegt das Teil hoffentlich bei mir in den Player und morgen folgt die Review :6: Ich bin gespannt.
      ...Neid, ich habe den noch nicht.
      Ohne auf die Schleimspur zu geraten bin ich mir aber sicher wenn du TLoS gut findest werde ich ebenso begeistert sein, Daumen drücke!


      Du bist der Einzige der das darf :44:

      Morgen früh kommt hoffentlich dann die ausführliche Review. Halte es selber schon kaum noch aus lolp


      Du bist ja sehr führsorglich :5: Ich freue mich auch darauf :5:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Kurze Frage,
      kommt das Ding noch in Deutschland, oder Österreich raus oder bleibts bei der Uk version?

      lolp
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • Ihr wolltet richtig abgefuckten Scheiß und genau das bekommt ihr auch. Gerade fertig mit der Sichtung von Lords of Salem und er ist genau so geworden wie ich es mir erhofft hatte. Man nehme eine Hexengeschichte und mische dies mit der Abgefucktheit von H2 und man weiß ungefähr was einen hier erwartet. In den letzten 5 Minuten wird einem dermaßen das Hirn durchgebraten, dass man dann einfach nur noch mit offenem Mund da sitzt. Was für ein Film. Morgen folgt die ausführliche Review :)

      @ Teufel: Bisher gibt es noch keine Infos, aber dürfte in D normal rauskommen ist nicht sonderlich blutig, dafür aber am Ende total krank lol
    • Original von Logge1002:

      .... Man nehme eine Hexengeschichte und mische dies mit der Abgefucktheit von H2 und man weiß ungefähr was einen hier erwartet...


      shack
      Hab mich inwischen mit dem Film auf Grund der Trailer doch angefreundet...! Aber dann werd ich mir den sparen. Danke für die Warnung... :3:

      Original von tom bomb:

      Wie sich manche auf Wertungen einschiessen, mir ist das völlig Latte ob ein Film auf der OFDB oder der Imdb mit 5 oder 10 bewertet wird.
      Da habe ich hier eine viel bessere Übersicht, ich weiss bei wem ich nach einer Empfehlung einen Film fast bedenkenlos anschauen kann, und bei wem ich die Finger davon lasse.
      Rob Zombie ist ein Visionär aus meiner Sicht, kein 08/15 Regisseur, und wie 99% aller anderen austauschbar.


      Natürlich sind Wertungen nicht immer sinnvoll. Aber die meisten meiner Lieblingsfilme (von "The Fountain" mal abgesehen) kommen auch auf ofdb/imdb zumindest einigermaßen positiv weg. Somit ist das für mich schon ein Indiz anhand dessen ich eine Auswahl treffe.
      Ich z.B. hab im Gegensatz zu meiner Studentenzeit leider nicht mehr unbegrenzt Zeit. Früher hat man es sich in unserer WG des Öfteren auch unter Woche mit reichlich Bier und Knabberzeug auf dem Sofa gemütlich gemacht hat und 5 und mehr Filme an einem Tag gekuckt.
      Die Zeit hab ich nicht mehr.
      Somit musss jetzt ein Vorauswahl her. Und auch wenn mir da vielleicht von 100 Filmen evtl. 1-2 Perlen durch die Finger gehen, so hab ich inzwischen keine Lust mehr auf den ganzen Durchschnittsmüll der irgendwo zwischen 5 und 7 von 10 landet.

      In Anlehnung an deine Sig:
      So viele Filme und so wenig Zeit.... :0:
    • Zu ofdb oder imdb Wertungen: Gebe ich gar nichts drauf

      Zur "Abgefucktheit" die Logge nennt bezüglich des Filmes: ich nehme jetzt Mal an, er meinte nicht die Figuren (denn die fand ich in Halloween 2 alle durchs Band unsympathisch, übertrieben dargestellt, halt "abgefuckt"

      In Lords Of Salem waren die Figuren aber weitaus normaler...

      Logge: super hat dir der Film zugesagt :3: Sind wir einer Meinung, bin auf dein Review gespannt!
    • Bei Dr. Schnabel gibt es so gut wie keine Übereinstimmungen was Filme anbelangt, mit dir The Thing haben ich ja schon die eine oder andere "Schlacht" lolp geschlagen, natürlich verstehe ich deinen Ansatz, warum ich so Mega Gurken wie Mask Maker überhaupt eine Chance gebe ist die Frage, weil ich Horror halt mag?
      Mich gerne positiv überraschen lasse möchte?
      Das dies aber zumeist in die Hose geht, mittlerweile klar.
      Ohne TLoS gesehen zu haben gehe ich von einem ganz anderen "Niveau" aus, ob es dann letzlich für viele reicht...?
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Bei Dr. Schnabel gibt es so gut wie keine Übereinstimmungen was Filme anbelangt, mit dir The Thing haben ich ja schon die eine oder andere "Schlacht" lolp geschlagen, natürlich verstehe ich deinen Ansatz, warum ich so Mega Gurken wie Mask Maker überhaupt eine Chance gebe ist die Frage, weil ich Horror halt mag?
      Mich gerne positiv überraschen lasse möchte?
      Das dies aber zumeist in die Hose geht, mittlerweile klar.
      Ohne TLoS gesehen zu haben gehe ich von einem ganz anderen "Niveau" aus, ob es dann letzlich für viele reicht...?


      Ja das stimmt. Aber wir haben das Ganze ja immer auf ordentlichem Niveau gemacht von daher alles gut... :3:

      Ich seh mich eh schon trotz meiner ganzen Skepsis TLoS kucken, weil ich Zombies' TDR ja wirklich prima finde und Sheri Moon bei mir auch einfach zieht...!:1:
      Und wie bei dir wohl auch ist es bei mir immer wieder dieses Prickeln "der Film könnte ja doch ganz geil sein, auch wenn ihn alle anderen doof finden" das mich dazu verleitet Filme zu sehen die man eigentlich nicht gesehen haben muss... lolp

      Aber damit muss irgendwann Schluss sein... lol
    • Ich möchte jetzt schon drauf wetten das Logge wieder einen neuen Kultfilm gefunden hat und es wieder mal eine [film]10[/film] gibt.Wahrscheinlich wie auch "John dies at the End" künstlerisch wertvoll und hochanspruchsvoll.Ich erwarte nach den eher dúrchwachsenen Kritiken mal gar nichts und denk mal das ich den nach Sichtung ähnlich wie unser neuer user "Caligula" bewerten werde und recht enttäuscht sein werde.
    • Original von Trasher:

      Ich möchte jetzt schon drauf wetten das Logge wieder einen neuen Kultfilm gefunden hat und es wieder mal eine [film]10[/film] gibt.Wahrscheinlich wie auch "John dies at the End" künstlerisch wertvoll und hochanspruchsvoll.Ich erwarte nach den eher dúrchwachsenen Kritiken mal gar nichts und denk mal das ich den nach Sichtung ähnlich wie unser neuer user "Caligula" bewerten werde und recht enttäuscht sein werde.
      ...hoffe wirklich das wir alten "Säcke" nicht alleine gelassen werden Kopf hoch Trascher, das wird schon! :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Damit ist alles klar...der Film ist nix für mich & und ich werde mir das Teil nicht mal für umsonst anschauen.
      Ist ja immerhin auch was wert.
      John dies at the end war schon schlimm genug.

      Jetzt ein -> :0:
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Zu ofdb oder imdb Wertungen: Gebe ich gar nichts drauf

      Zur "Abgefucktheit" die Logge nennt bezüglich des Filmes: ich nehme jetzt Mal an, er meinte nicht die Figuren (denn die fand ich in Halloween 2 alle durchs Band unsympathisch, übertrieben dargestellt, halt "abgefuckt"

      In Lords Of Salem waren die Figuren aber weitaus normaler...

      Logge: super hat dir der Film zugesagt :3: Sind wir einer Meinung, bin auf dein Review gespannt!


      Also gefallen hat er mir definitiv, wenn ich ihn auch etwas schwächer als H2 von Zombie fand.

      Die Abgefucktheit entnehme ich den letzten Minuten:

      Spoiler anzeigen
      Die Szene in der sich diese komischen Satanpriester einen runterholen und Sheri dazwischen sitzt. Das fand ich schon recht freaky. Oder das komische Satanbaby welches auf den oberen Stufen stand und sich einen abgezappelt hat


      Review folgt in den nächsten Stunden lol
    • Original von Wassilis:

      Ist der schon zu haben?


      Nur die UK DVD. Bislang gibt es wegen einer deutschen Vö noch keine Infos.
    • Original von Wassilis:

      Werde ihn mal antesten.


      Das gute ist, dass es englische Untertitel gibt, falls dir das etwas hilft. Review ist gerade dabei geschrieben zu werden :3:
    • 10 Jahre ist es nun her, dass uns Rob Zombie mit Haus der 1000 Leichen sein Regiedebüt präsentierte. Für viele etwas ganz Besonderes, wenn auch nicht für Jedermann. Danach folgten mit The Devil’s Rejects und Haunted World of El Superbeasto zwei weitere eigenwillige Filme, letzterer sogar animiert und ohne echte Schauspieler. 2007 dann kam ein Film mit dem so wohl niemand gerechnet hatte. Düster, roh und ein Remake. Mit Halloween brachte er ein Remake hervor, das sowohl von Fans als auch von Kritikern des Originals mit Handkuss angenommen wurde. Der später folgende Director’s Cut macht den Film dann zu einem wahren Klassiker. 2009 kam dann die Wende. Er drehte eine Fortsetzung zu seiner Halloween Version, welche mehr als nur eine Kontroverse auslöste. Fans des Originals waren geschockt und der normale Filmfan konnte mit der Art und Weise von Zombies Version wenig anfangen. Dennoch gab es einige für die der zweite Halloween Teil von Zombie zu einer kleinen Perle im Slashergenre avancierte. Nun präsentiert Rob Zombie seinen neusten Streich: The Lords of Salem. Was erwartet einen? Wieder ein Film der die Meinungen spalten wird?

      Heidi LaRoc ist DJ bei einem Radiosender in der kleinen, beschaulichen Stadt Salem. Eines Tages bekommt Heidi eine Holzschachtel von den Lords zugeschickt, in welcher sich eine Schallplatte befindet. Damit nimmt das Unheil seinen Lauf und Heidi wird immer weiter in eine Spirale der Zerstörung gezogen, aus welcher es kein Entrinnen gibt.

      Die Geschichte von Lords of Salem zu beschreiben, ohne dabei die interessanten Ideen vorweg zu nehmen fällt reichlich schwer. Dieser Film lebt davon, erlebt zu werden und das mit so wenig Wissen wie nur irgend möglich. Ein großer Pluspunkt ist dabei der Trailer, der nicht zu viel verrät, einen aber dennoch auf das vorbereitet, was einen bei Lords of Salem erwartet. Genau so muss ein Trailer sein. Die Geschichte rund um Heidi bietet zwar einige Twists aber einige sieht man leider schon sehr früh kommen, was ein wenig schade ist. Dafür entschädigt dann allerdings das Ende, das wieder genau so geworden ist, wie man es sich von Rob Zombie erwartet: Einfach abgefahren. Nach eigenen Aussagen von Zombie, stellt Lords of Salem eine gewisse geistliche Vorgeschichte zu seinen beiden Halloween Teilen dar.

      Das merkt auf jeden Fall bei den visuellen Eindrücken, mit welchen der Film nur so um sich wirft. Alles strahlt den einzigartigen Zombie Charme aus. Sei es der Radiospot welcher in bunten Hippiefarben daher kommt oder die vielen Traumszenen die denen in H2 in nichts nach stehen. Wie schon geschrieben, ist besonders das Ende wieder ein einziger Trip der einen sprachlos und atemlos zurück lässt und der für Fans von Zombies Werken schon der Kaufgrund sein sollte.

      Die Schauspieler können auch auf ganzer Linie überzeugen, allen voran natürlich die liebreizende Sheri Moon Zombie, die für diese Rolle wahrlich prädestiniert war. Sie spielt die durchgeknallte Djane, als hätte sie nie etwas anderes getan. Auch Ken Foree, den viele noch aus dem Original Dawn oft he Dead kennen dürften und Jeffrey Daniel Philipps, der durch sein Auftreten per se schon eine ganz besondere Erscheinigung ist, können als Radiomoderatoren punkten. Abgerundet wird die hervorragend Cast durch Bruce Davison, der schon fast ein wenig an Malcolm McDowell und seine Darstellung des Dr. Lomis erinnert. Die restliche Cast macht ihren Job sehr gut, kann aber nicht ganz so überzeugen wie die vorher genannten.

      Musikalisch erwartet einen hier mal wieder ein Rob Zombie Overkill, wie er nur in einem seiner Filme vorkommen kann. Die Atmosphäre ist sofort nachdem man den Titel gesehen hat ganz oben. Wenn man sich darauf einlässt wird man in eine wahre Traumwelt hereingezogen, die stets etwas von einem Alptraum hat. Die Straßen sind dunkel und ein gewisser Nebel liegt über allem. Gepaart mit den bereits erwähnten Traumszenen wird man immer tiefer in eine Welt rund um Hexen gezogen, die einen nicht mehr los lässt wenn man sich einmal in ihr verloren hat. Die zu Beginn auftretenden Jump-Scares sind zwar nicht wirklich gruselig oder Angst einflößend, dennoch helfen sie das Gesamtbild weiter zu vervollständigen. Das Thema welches ausgesucht wurde, klingt zunächst sehr befremdlich, brennt sich aber wahrlich in das Hirn des Zuschauers ein und lässt einen auch Stunden nach dem Film noch nicht richtig los.

      Bei den Effekten hat man besonders bei der Gestaltung der einzelnen Wesen und Gestalten sehr viel Mühe gegeben. Besonders eine Szene, bei welcher sich Sheri Moon Zombie in einer großen Aula wieder findet und dabei auf eine sehr außergewöhnliche Kreatur trifft, lässt einen so schnell nicht wieder los. Dabei schafft es Zombie aber, dass das Ganze zu keinem Zeitpunkt lächerlich oder gar stümperhaft wirkt, sondern eher in sich schlüssig und an das Thema angelegt.

      Fazit: Lords of Salem ist im Prinzip genau das geworden, was man sich nach Halloween 2 erwartet hat. Es ist eine ganz besondere Erfahrung, die nicht mit visuellen Reizen geizt und einen in eine Welt hinein zieht, wie es nur Zombie vermag. Wer Filme wie Haus der 1000 Leichen und auch Halloween 2 mag, der wird hier wohl einen Film ganz nach seinem Geschmack finden. In dem Sinne, Willkommen in Salem!!

      [film]9[/film]
    • Oha da hab ich mich doch glatt um einen Punkt vertan. lolp
    • Original von Trasher:

      Oha da hab ich mich doch glatt um einen Punkt vertan. lolp


      Richtig. Aber man kann nicht immer Recht haben lol