Böhse Onkelz



    • Böhse Onkelz war eine deutsche Rockband, die von 1980 bis 2005 bestand. Aufgrund ihrer Nähe zum Rechtsrock in den frühen 1980er Jahren ist die Band bis heute in der Öffentlichkeit umstritten, obwohl sie sich bis zu ihrer Auflösung mehrfach vom Rechtsextremismus, auch in ihrer Musik, distanzierte. Der Gruppe gelangen seit Mitte der 1990er mehrfach Platzierungen in den Top 10 der deutschen Charts, seit Viva los tioz (1998) erreichte fast jedes Album nach Erscheinen Platz 1, obwohl sie während ihrer Karriere durch die Medien kaum beachtet oder aufgrund ihrer rechtsextremen Vergangenheit ignoriert wurde.




      Gründung 1980
      Auflösung 2005
      Genre Punk (1980–1981)
      Rechtsrock (1981)
      Oi! (1981–1986)
      Hard Rock, Deutschrock (1987–2005)
      Website onkelz.de
      Letzte Besetzung
      Gesang Kevin Russell
      E-Bass, Gesang Stephan Weidner
      E-Gitarre Matthias Röhr (ab 1981)
      Schlagzeug Peter Schorowsky

      Links zur Band:

      onkelz.de/blog/
      heilige-lieder.de/
      adioz.de/
      mwp.homepage24.de/
      findediewahrheit.de/onkelz/default.htm
      tioz.de/


      Ich war nie ein großer Rockfan. Ich höre ehr HipHop. Aber Onkelz waren für mich immer eine Hammer geile Band !!! Ich liebe sie einfach :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • bild.de/BILD/news/2010/09/24/p…rogenrausch-schweigt.html



      Krasss schaut euch das an!!! Guckt euch das Video an. Oh man wie sieht Russell denn jetz aus??? Noch vor 5 jahren beim Abschiedskonzert der Onkelz war er Topfit. Jetz sieht er aus als wäre er 70.....Er hat auch hepatitis C wie dort unten steht. Krass. Und vorallem dieser Prozess. Wie konnte er sowas nur machen? Scheiß Drogen eh.....Ich bin fassungslos
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Sorry, aber ich habe von denen nie was gehalten.
    • Original von sid.vicious
      Sorry, aber ich habe von denen nie was gehalten.


      Kein Problem ist ja immer Geschmackssache :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ich kann mit denen auch nichts anfangen. Dafür halt mit Rammstein. Ist alles eine Frage des Geschmacks...

      Ist wie mit Filmen.
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Böhse Onkelz














      Anfangs hab ich die auch nicht gemocht, hab gedacht es wäre so ne Biertrinkermucke, zumindest die meisten Prolls hören bei uns die Onkelz.
      Bis ich bei Kumpels einigemale den Song "Dunkler Ort" gehört habe und ab da hat es mir doch gefallen. Die Texte sind sehr gut. Vor allem haben sie einen eigenen Stil und in bestimmten Stimmungslagen kommt nichts besser als die Onkelz zu hören. Ich halte sie auch für die beste deutsche Rockband aller Zeiten, ehrlicher kann man Musik für die Fans nicht machen. Das Problem waren weniger die ersten rechten Demo Aufnahmen, sondern die große und vielschichtige "Anhängerschaft", weshalb die Onkelz nie medientauglich werden konnten oder durften.

      Zum Belustigen damals die VIVA Chart Shows: "und auf Platz 1 diese Woche: "Piiiiiiep!"
      Das wars für diese Woche, bis zum nächsten mal." rofl






      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • :11: :11: :11: :11: :11: :11:

      Die Onkelz sind ätzend, scheisse, ekelhaft, dumme Faschisten, ein Ventil für dämliche Proleten, Deppenmusik, Rotz, Müll...

      lolp
      Tja...Ich bin betrunken und dies ist meine ehrliche Meinung.

      Ich sollte diesen Thread eigentlich aus der Sparte "Punk und Jugendkultur" entfernen, weil diese Band das LETZTE ist, was unser Land zu bieten hat.


      BÄÄÄÄÄÄÄÄÄH !

      Ätzend. Scheissdreck. Faschokacke. Hirnlosenmusik.
    • Die Onkelz sind keine Faschisten :12:...Die Aussage ist ja wohl völlig daneben! Sie haben mal früher Lieder gegen Türken usw. gemacht weil Sie in Frankfurt immer Stress mit türkischen Gangs hatten.... Klar das man da bissschen Hass bekommt. Ne Freundin von mir wurde auch schonmal von ner Türkengang belästigt und hasst seitdem Südlander etc. Bewerte das mal nicht so extrem über......Und das Ihr Musik ätzend ist ist wohl reine Geschmackssache. Ich jedenfalls finde ihre Musik geil. Und ihr riesiger Erfolg (Ohne Promo und Unterstützung der Medien) zeigt schon wie Erfolgreich und beliebt sie bei der Masse sind. ......!!!!!!!
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ich werde mich über diese Schwachmatenband nicht mehr äussern.
      Was die Erfahrungen mit Türken betrifft. Leidiges Thema, was letztendlich aber wenig mit der Mentalität der Band zu tun hat. Faschistoides Gedankengut kann sich auch in anderen Texten fernab von dem Lied "Türke raus" befinden und befindet sich auch. Darauf näher einzugehen oder Beispiele abzuliefern müsste ich mir Lieder anhören, die in mir die bitterböse Erkenntnis wecken, dass gerade eben diese Masse von Menschen, die für die Band Symphatien aufbringt, eben eine solche verblendete Masse von hasserfüllten und mit falschem Stolz getränkte Kleingeister sind, die ebenbürtige faschistoide Ideale an den Tag legen, und den "bösen Türken" über einen Kamm scheren. Aber darum gehts mir eigentlich gar nicht mal. Das komplette Liedouvre der Band zeugt von geistiger Armut.

      Thema abgehakt. Ich hasse diese Band und all jene, die sie hören.

      Und ihre angebliche Wandlung war ein rein kommerziell ausgerichteter Schritt. Welche als rechts abgestrafte Band würde schon viel Geld verdienen in einem sonst so toleranten Land mit so gebildeten Menschen. Der braune Dunst steckt tief im Detail.
    • Original von funeralthirst
      Ich werde mich über diese Schwachmatenband nicht mehr äussern.
      Was die Erfahrungen mit Türken betrifft. Leidiges Thema, was letztendlich aber wenig mit der Mentalität der Band zu tun hat. Faschistoides Gedankengut kann sich auch in anderen Texten fernab von dem Lied "Türke raus" befinden und befindet sich auch. Darauf näher einzugehen oder Beispiele abzuliefern müsste ich mir Lieder anhören, die in mir die bitterböse Erkenntnis wecken, dass gerade eben diese Masse von Menschen, die für die Band Symphatien aufbringt, eben eine solche verblendete Masse von hasserfüllten und mit falschem Stolz getränkte Kleingeister sind, die ebenbürtige faschistoide Ideale an den Tag legen, und den "bösen Türken" über einen Kamm scheren. Aber darum gehts mir eigentlich gar nicht mal. Das komplette Liedouvre der Band zeugt von geistiger Armut.

      Thema abgehakt. Ich hasse diese Band und all jene, die sie hören.

      Und ihre angebliche Wandlung war ein rein kommerziell ausgerichteter Schritt. Welche als rechts abgestrafte Band würde schon viel Geld verdienen in einem sonst so toleranten Land mit so gebildeten Menschen. Der braune Dunst steckt tief im Detail.



      Ich finde deinen Beitrag richtig zum Kotzen. Du hasst alle die Böhe Onkelz hören??? Oh man du versuchst doch selber die Onkelz krampfhaft in die rechte Ecke zu drängen. Als wären in fast allen Onkelz Liedern versteckte Fascho-Botschaften zu finden :99: So wird es sein.....Anstatt hier Ausreden zu finden solltest du dir lieber mal die Alben von den Onkelz anhören und dann auch "Beispiele" für Lieder mit versteckten Botschaften aufzeigen. Bitte mit Liedtext, das wäre sicher ein großer Spaß lol Das erinnert mich schon fast an die Geschichte damals als ein Journalist einer Zeitung meinte das Lied "Noreia" der Onkelz wäre Rückwärts gelesen eine satanistische Botschaft...... Mehr dazu hier:
      In einem Kommentar in der Tageszeitung Darmstädter Echo glaubt ein Journalist einen Liednamen entschlüsselt zu haben, der rückwärts gelesen „Arier on“ ergebe. Tatsächlich heißt das Lied, das auf dem Album „Heilige Lieder“ erschien, nicht „Noreira“, sondern „Noreia“, benannt nach einer keltischen Gottheit. Allerdings gab es einen Fehldruck auf frühen Ausgaben sowie – bedingt durch das Verwenden der ursprünglichen Druckfolie – auf dem Re-Release des LP-Covers, auf dem Noreira steht. Als Reaktion auf die pedantische Suche nach Skandalen veröffentlichte die Band 1996 auf dem Album E.I.N.S. das Lied Enie Tfahcstob rüf Ediona-RAP (für: ’Eine Botschaft für Paranoide'), auf dem ein von Stephan Weidner gesprochener Text rückwärts abgespielt wird, der richtig herum folgendermaßen lautet: „Herzlichen Glückwunsch. Muss ’ne Menge Arbeit gewesen sein, dieses Lied rückwärts abzuspielen. Entweder du bist eines dieser paranoiden Arschlöcher, für die wir dieses Lied gemacht haben, oder du bist einfach nur neugierig. Ersteren sei gesagt: Wer rückwärts gesprochene satanistische oder faschistische Botschaften auf unseren Platten vermutet, muss ausgesprochen dämlich sein und außerdem unter extremem Verfolgungswahn leiden. Armes Schwein, du tust uns echt Leid. Sperr dich ein und schmeiß den Schlüssel weg.“


      Du brauchst ja die Onkelz nicht zu mögen... Aber tue uns doch hier nicht deine Meinung aufzwängen von wegen "So und so ist es", dabei sagst du selber das du nichtmal die Lieder der Onkelz kennst! Und gleichzeitig stempelst du alle BO-Hörer als verdummte Faschos hin. So ein Schwachsinn......Ich selbst bin weder rechts, noch Rocker oder sonst was....Ich höre als einzige Rockband die Onkelz, und das weil ich die Musik geil finde. So wie Millionen von anderen Menschen :6: :6: :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ich redete von Gedankengut, nicht von direkten Botschaften, aber ist mir auch egal.
      Ich finde die Band einfach unsymphatisch und sorry, dass ich das so verallgemeiner, aber alle Onkelz Symphatiesanten, die ich bisher kennenlernte, ebenso. Vielleicht daher meine etwas schroffen und undifferenzierte Formulierungen. Mag ja sein, dass die Onkelz hier und da gute und intelligente Texte haben, aber sofern der Sänger dahinter in meinen Augen ein Grosskotz ist, dann kanns das auch nicht mehr retten. Mag auch sein, dass ich das auf die Band hin und deren Hörer zu sehr verallgemeiner aber ich denke wir beiden sind auch von Grund auf verschieden und mag sein, dass ich in dieser Hinsicht vieles zu sehr verbissen sehe. Ich mag die Band einfach nicht und empfinde sie als unglaubwürdig.

      Entschuldige meine vielleicht zu krampfhaft verhasste Antwort zuvor, aber bei den Onkelz bekomme ich Schaum vor den Mund.

      Und nur mal nebenbei: Ich zwänge hier NIEMANDEM meine Meinung auf, sondern gebe sie nur wieder. Falls du das so empfindest, ist das dein Problem. Und ich habe auch nie direkt gesagt, dass alle Onkelz Hörer Stiefeltragende Faschisten sind, die auf Türken einprügeln. Aber vielleicht kannst du Aussagen wie "Der braune Sumpf steckt im Detail" nicht interpretieren.
      Du und alle anderen dürft gerne eure Onkelz hören, macht mir auch nichts aus. Was ich sagen wollte ist gesagt und ich habe auch keine Lust und Zeit weiter mich dazu zu äussern. Vielleicht ist mein Menschenbild auch einfach nur schlecht. Mag sein lolp
    • So klingt deine Antwort doch auch viel besser :0: Du kannst die Onkelz ja gern scheiße finden, ich fande nur einige Aussagen von dir mehr als krass.... Aber ist doch alles OK :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Die Onkelz sind eine Band die ich immer lieben werde, die ich schon mit 9 Jahren gehört habe und meine Jugend mitgeprägt haben, über das dumme Gerede das sie Faschisten wären reg ich mich garnicht mehr auf, ich weiß es besser :3:

      Ich war Todtraurig als sie sich aufgelöst haben, aber so wurden sie zur Legende!

      Vaya con Tioz :6: :6: :6:
    • Original von Silentium
      Die Onkelz sind eine Band die ich immer lieben werde, die ich schon mit 9 Jahren gehört habe und meine Jugend mitgeprägt haben, über das dumme Gerede das sie Faschisten wären reg ich mich garnicht mehr auf, ich weiß es besser :3:

      Ich war Todtraurig als sie sich aufgelöst haben, aber so wurden sie zur Legende!

      Vaya con Tioz :6: :6: :6:


      Cool :-) Fande auch vorallem das Abschiedskonzert hammer. Als der eine behinderte von dem anderen den Drumstick von Pe in die Hand bekam beim Interview und fragte "Danke wer bist du?" und der "Ich bin ab jetzt dein Freund!" :221: Oh man was für eine Szene......


      Hast du gesehen wie Russel ausschaut ? Das ist echt heftig. Er sieht echt aus wie 70. Dabei hab ich ein Bild von Im gefunden von 2008 aufdem er noch sehr dick und glücklich (und vorallem gesund!!!!) aussah.

      Kevin Russel - Böhse Onkelz


      Das zeigt Kevin auf der Release Party von Stephan Weidners W Album!!!! Das ist von ende April 2008........ Wie er jetzt ausschaut schockiert mich richtig krass.......
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von funeralthirst

      Entschuldige meine vielleicht zu krampfhaft verhasste Antwort zuvor, aber bei den Onkelz bekomme ich Schaum vor den Mund.


      Ich kann das persönlich sehr gut nachvollziehen, habe mich mit meiner Meinung allerdings auch bewusst zurückgehalten.
    • Naja, könnte schlimmer sein find ich...

      Ich war leider auf keinem Konzert von ihnen, das Ärgert mich echt verdammt :46:

      wie findest du eigentlich das Soloprojekt vom Stefan? Ich finds genial, mag eigentlich jedes Lied auf Schneller, Höher, Weidner :6: :6:
    • Original von Silentium
      Naja, könnte schlimmer sein find ich...

      Ich war leider auf keinem Konzert von ihnen, das Ärgert mich echt verdammt :46:

      wie findest du eigentlich das Soloprojekt vom Stefan? Ich finds genial, mag eigentlich jedes Lied auf Schneller, Höher, Weidner :6: :6:


      Schlimmer? :0: Ich fande Kevin sah aus wie eine Leiche. Das wurde ja auch sehr zerredet. Er trägt auch ein Gebiss jetz etc. .....Haja also ich fande den Anblick erschreckend :221:



      .......Fand ich echt gut :-) Weidner hat ja bei den Onkelz auch alle Texte geschrieben, und viele auch komplett allein komponiert (ohne Gonzo). Finde Sie klasse.! :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      Original von Silentium
      Naja, könnte schlimmer sein find ich...

      Ich war leider auf keinem Konzert von ihnen, das Ärgert mich echt verdammt :46:

      wie findest du eigentlich das Soloprojekt vom Stefan? Ich finds genial, mag eigentlich jedes Lied auf Schneller, Höher, Weidner :6: :6:


      Schlimmer? :0: Ich fande Kevin sah aus wie eine Leiche. Das wurde ja auch sehr zerredet. Er trägt auch ein Gebiss jetz etc. .....Haja also ich fande den Anblick erschreckend :221:
      Hier zu sehen wie er jetz aussieht in einer Fotostrecke !!!



      .......Fand ich echt gut :-) Weidner hat ja bei den Onkelz auch alle Texte geschrieben, und viele auch komplett allein komponiert (ohne Gonzo). Finde Sie klasse.! :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Welch eine jämmerliche und bemitleidenswerte Erscheinung. Fast schon typisch Deutsch.
    • Meinsr du jetzt Russell auf den neuen Bildern oder wen meinst du jetzt?^^
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Diesen Kerl, der an der Behinderung zweier Menschen Schuld ist.
    • Original von funeralthirst
      Diesen Kerl, der an der Behinderung zweier Menschen Schuld ist.


      Das ist Russell....Naja ich finde es eher traurig wie man sich sein Leben so krass versauen kann und sich mit Drogen vollpumpt.... Falls er schuldig ist sollte ernatürlich tortzdem die vollen 5 Jahre bekommen aber das bleibt erstmal abzuwarten....
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      Das ist Russell....Naja ich finde es eher traurig wie man sich sein Leben so krass versauen kann und sich mit Drogen vollpumpt.... Falls er schuldig ist sollte ernatürlich tortzdem die vollen 5 Jahre bekommen aber das bleibt erstmal abzuwarten....


      Das spricht nicht gerade für die Band, findest du nicht? Und natürlich ist er schuldig, schliesslich ist er die Karre strackbesoffen und vollgepumpt mit Drogen gefahren und hat anschliessend ohne Reuhe Fahrerflucht begangen.
    • Ich weiß nicht so recht. Bei Gericht hat er ja angegeben ein anderer wäre gefahren. Ich verstehe nur eins nicht. Wäre er schuldig: Hätte Ihm sein Anwalt doch sofort geraten zu gestehen, sich bei den Opfern zu entschuldigen und Reue zu zeigen, denn das wirkt sich sehr strafmildernd aus.... Bleibt abzuwarten was da raus kommt. Was nicht heißt das Ihn hier verteidige oder so. Also wenn Er es war gehört er hinter Schloß und Riegel. Mal schauen wie der Prozess weiter geht am 01.10.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von |Skeletor| ()

    • Erklärung zu Kevin Russel auf Onkelz.de:

      Böhse Onkelz Pe und Stephan äußern sich Erklärung zu Kevin Russel auf Onkelz.de - Böhse Onkelz Pe und Stephan äußern sich: Kevin Russel steht derzeit wegen eines schweren Verkehrsunfalls unter Drogeneinfluss in der Silvesternacht 2009 vor Gericht. Der Prozess erfährt deutschlandwiete Beachtung, weil Russel der Sänger, der seit 2005 aufgelösten Band 'Böhse Onkelz' gewesen ist. Um ihre Sicht der Dinge zu schildern, entschlossen sich die beiden ehemaligen Bandmitglieder Pe und Stephan eine Erklärung auf ihre Website onkelz.de abzugeben. (Bitte beachtet, dass es momentan Serverprobleme zu geben scheint und obiger Link deshalb nicht funktionieren könnte. Alternativ kann ich euch den Google-Cache der Seite empfehlen.) Unter der Überschrift 'Kevin' rechnen Pe und Stephan mit ihrem ehemaligen Lead-Sänger ab. Gleich im ersten Satz erklären die beiden Musiker ihre Intention: "Da wir, ähnlich wie ihr, gehofft haben, Kevin würde persönlich zu den Vorkommnissen Stellung beziehen, wir in der Zwischenzeit davon ausgehen müssen, dass das nicht mehr geschieht, sehen wir uns in der Pflicht, unsere Sicht der Dinge mit Euch zu teilen.", heißt es da. Zum Prozess gegen Kevin Russel sagen sie nur soviel, dass die Beurteilung der Geschehnisse dem Richter obliegt. Sie wollen dem nicht vorgreifen, was beim Prozess rauskommt. Anschließend schreiben die beiden Ex-Onkelz, dass sie die Berichterstattung nicht als unfair empfanden und damit leben müssten, dass sie zu Zielscheiben der Presse geworden sind. Einer der wichtigsten Sätze im ganzen Statement lautet: "Kevins Krankheit und Drogenproblematik war schon immer allgegenwärtig und wurde nicht, wie oft fälschlicherweise dargestellt, durch das Ende der Onkelz ausgelöst, sondern war maßgeblich dafür verantwortlich, dass es zur Trennung kam. Wir haben uns damals konsequent für das Ansehen der Band entschieden und gegen eine damals schon absehbare mögliche Demontage." Da ich jetzt nicht auf die ganze Botschaft eingehen möchte, überspringe ich jetzt einfach mal den Teil, der vor allem an die Fans der Böhsen Onkelz gerichtet ist und komme zum Ende. Dort heißt es: "Kevin hat sich in den letzten Jahren ein neues Umfeld zugelegt und auf Einflüsterungen gehört, die nicht gut für ihn waren. Dabei sind Dinge passiert und auch nicht passiert, die irreparable Schäden hinterlassen haben. Unsere Gedanken sind nach wie vor bei den Opfern. Wir wünschen den beiden von ganzem Herzen, alles erdenklich Gute." Ich persönlich war nie Fan der Böhsen Onkelz. Aber selbst mit etwas Abstand betrachtet erscheint diese Botschaft auf der Website als ein Zeichen wahrer Größe. Schließlich hätten sich die ehemaligen Bandmitglieder auch einfach bedeckt halten können.



      Das Statement kann man allerdings zurzeit nicht lesen. Die Onkelz seite ist wegen der Serverbelastund down......
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von |Skeletor| ()

    • Wenn man bei Onkelz Sänger ist, kann man eigentlich nur Drogenabhängig werden.
    • Original von funeralthirst
      Wenn man bei Onkelz Sänger ist, kann man eigentlich nur Drogenabhängig werden.

      :102:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von funeralthirst
      Diesen Kerl, der an der Behinderung zweier Menschen Schuld ist.


      ...und am Ende wird Drogenproblematik noch als Entschuldigung verwendet um die Strafe auf Bewährung laufen zu lassen.

      :11:
    • Original von |Skeletor|
      Original von funeralthirst
      Wenn man bei Onkelz Sänger ist, kann man eigentlich nur Drogenabhängig werden.

      :102:


      Es ist zum Heulen in diesem Land, wie man derartige Musik missinterpretieren kann und wie man hinter einem Ekelpaket von Mensch stehen kann, der fast 2 Menschen getötet hat.
    • Original von funeralthirst
      Original von |Skeletor|
      Original von funeralthirst
      Wenn man bei Onkelz Sänger ist, kann man eigentlich nur Drogenabhängig werden.

      :102:


      Es ist zum Heulen in diesem Land, wie man derartige Musik missinterpretieren kann und wie man hinter einem Ekelpaket von Mensch stehen kann, der fast 2 Menschen getötet hat.


      Die Musik ist ja wie gesagt Geshcmackssache.... Und ich verteidige Ihn ja nicht, ich finde die Tat schrecklich. Und wenn es so war gehört er auch verurteilt :-)
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • auch die kann min irgendwie reininterpretieren oder nicht :-P
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      auch die kann min irgendwie reininterpretieren oder nicht :-P


      Jetzt noch einmal auf Deutsch bitte?
    • Sorry :0: Ich meinte aber selbst in die Texte kann man rein interpretieren wie man will. Einige finden es geil, andere sehe darin verstekcte Fascho-Botschaften. Das ist ja nur deine Ansicht der Texte ;)
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Kevin Russel muss ins Gefängnis für 27 Monate !

      gala.de/stars/news/122924/Kevi…-muss-ins-Gefaengnis.html
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von funeralthirst
      Wenn sie denn versteckt wären... :5:


      Ja sind sie ja nicht^^ Und zu dem Urteil geb ich dir recht, eine höhere Strafe wäre wohl angebracht.....
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von funeralthirst
      Viel zu wenig.


      Entschieden zu wenig!!!! Unsere Rechtssprechung ist wirklich manchmal das Allerletzte!!
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von |Skeletor|
      Kevin Russel muss ins Gefängnis für 27 Monate !

      gala.de/stars/news/122924/Kevi…-muss-ins-Gefaengnis.html


      ...und die Insassen werden ihn bestimmt noch feiern. Die Zelle wir eine Luxuseinzelzelle sein, mit ca. 40 Quadratmetern und allem was dazu gehört.


      ...und da er ja soooooooooooo lieb war. darf er nach 12 Monaten wieder raus, sich bis oben hin zuknallen und vielleicht das Leben weiterer Menschen zerstören.