TATTOO - Thread



    • Eine Tätowierung (wissenschaftlich auch Tatauierung, umgangssprachlich (engl.) Tattoo) ist ein Motiv, das mit Tinte oder anderen Farbmitteln in die Haut eingebracht wird. Dazu wird die Farbe in der Regel mit Hilfe einer Tätowiermaschine durch eine oder mehrere Nadeln (je nach gewünschtem Effekt) in die zweite Hautschicht gestochen und dabei ein Bild oder Text gezeichnet. Die Tätowierung stellt eine Form der Körpermodifikation dar.

      Links:


      de.wikipedia.org/wiki/T%C3%A4towierung

      tattoonet.de/

      http://www.tattooscout.de/

      tattoovorlagen-kostenlos.com/

      bodyartnet.com/

      tattooinfos.de/

      tattoo-spirit.de/

      wildcat.de/

      miami-ink.dmax.de/

      Alles über Tattoos hier rein :-)
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von |Skeletor| ()

    • Komm ich gleich mal zu meinen Tattoos........... BILDER FOLGEN SPÄTER DA ICH BEI DEN ZWEI BEINTATTOOS NOCH EINMAL ZU MEINER TATTOOWIERERIN MUSS UM KONTOREN ZU STECHEN, PORTRÄTS STICHT MAN IMMER NACH.

      Mein erstes Tattoo war der Name meiner jetzt Ex-Freundin auf dem Unterarm, in geschnörgelter Schrift. Also wir haben uns zusammen tättoowiert. Sie hat dort auch meinen Namen tattoowiert. Ich bereue dieses Tattoo auch nicht, denn wir waren uns einig gegenseitig die große Liebe zu sein, und hatten auch eine super tolle Zeit. Ich würde es nur wegmachen lassen wenn meine neue Freundin (wenn ich mit einer mehr als ein Jahr zusammen wäre) fordert es über tättoowieren zu lassen. Sonst auf keinen Fall. Ich stehe zu meiner Entscheidung, Punkt !!!

      Meine zwei Tattoos auf den Beinen waren besondere Wünsche von mir. Auf der rechten Wade habe ich ein Portät von Al Pacino als Tony Montana (Scarface) und auf der linken Wade den Schauspieler/Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson"(Scorpion King, Doom) . Mit beiden verbinde ich sehr viel. Ihr Charisma hat mich einfach überwältigt......

      Das Bild von Tony Montana.


      Das Bild von Dwayne "The Rock" Johnson.


      Und das von The Rock. Ich wollte es unbedingt aus diesem Jahr haben (stammt von 1999-2000). Das ist von der damaligen Attidude-Ära der WWF /WWE . Das hat einen besonderen Grund wegen dieser Zeit......

      Ich würde schon sehr oft (auch in meinen Fitnesstudio von anderen Tattoowierern) angesprochen auf meine Tattoos, wie krass gut die doch gestochen wurden, ein Tattoowierer wollte sogar unbedingt mal mit fahren zu meiner Tattoowiererin und Ihr zugucken wie Sie die Tattoos sooo gut sticht!!!. Meine Tattoowierern beherrscht es wie kaum eine andere Porträts zu stechen. Das ist echt eine Kunst für sich. Die meisten im Internet sehen durchweg scheiße aus und schlecht gestochen, bei Ihr ist das anders. Sie war vorm Tattoowieren jahrelang Porträt-Zeichnern und kann unglaublich gut malen!!! Sie selbst fährt zum tättoowieren(also wenn Sie sich selbst tättoowieren lässt^^) auch immer in andere Bundesländer weil ihr die Arbeiten der anderen nicht gefalllen..... Sie ist einfach die beste :0: Ich habe mein erstes bei Ihr gemacht, und werde auch mein letztes bei Ihr stechen :-) Soviel steht fest !!! Ich kenn keine bessere als Sie :-)

      So weitere Tattoos folgen natürlich :-)
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von |Skeletor| ()

    • Demnächst gehe ich das Abenteuer Tattoo auch mal an.
      Bei mir kämen aber nur Horrormotive in Frage. Was sonst.

      Ich habe da an ein Rückenmotiv direkt auf meiner Schulter gedacht.
      Im Zentrum stände dann der Woodoo-Madenzombie aus Fulcis Woodoo (wundert das jemanden???)



      Natürlich Bub:


      Ne reitende Leiche gehört auch dazu:





    • Sieht geil aus ;-)

      Da wirste sicher einige Stunden sitzen^^
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Mit Sicherheit. Erst kommt aber mal der Madenzombie in die Mitte. Danach muss ich mir überlegen, was ich danebensetze.
    • Ich kann den Wunsch eines Tatoos zwar nachvollziehen, sehe mir das auch gerne an, aber selber habe ich keines. Den Madenzombie für immer auf dem Körper? Ein Leben lang? :prop: Ich mag auch Al Pacino zb. allerdings genauso oder mehr , John Wanye, Pamela Anderson und und und , da wirds dann mal eng bei mir auf dem Körper. lol
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Den Madenzombie für immer auf dem Körper? Ein Leben lang?


      Klar, warum nicht? Wenn ich alt bin und ich schrumpelig bin, bin ich eh hässlich, wieso dann nicht mit Madenzombie? Erstens mag ich den Film, finde diese Darstellung des Zombies nahezu legendär und er trägt insofern die Hässlichkeit meines eignen Ichs aus mir heraus. Motive wie Namen oder so etwas würde ich mir niemals stechen lassen. Bandlogos schonmal gar nicht, denn die sind nicht zeitlos. Woodoo gibts nun schon seit 1979 und es ist seit gut 5 Jahren mein unangefochtener Lieblingszombiefilm.
    • Ist ja auch absolut okay wenn es dir gefällt, finde es auf jeden fall besser wie wenn man sich nen Röschen am Hals macht, ich denke auch das man Tatoos nur mit persönlichen bezug machen sollte.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Ist ja auch absolut okay wenn es dir gefällt, finde es auf jeden fall besser wie wenn man sich nen Röschen am Hals macht, ich denke auch das man Tatoos nur mit persönlichen bezug machen sollte.


      Ich finde ja auch das Tattoos zeitlos sind. Aber man sollte da auch einfach auf sein Herz hören. Meine sind ja auch zeitlos da sie Film/Sport-Figuren sind aus einer bestimmten Zeit.... Ich finde halt nur so Tattoos hässlich die jeder hat wie Tribals, Rosen, Delphine, Hello Kitty etc. Das regt mich alles nicht an..... Habe auch shcon wietere Pläne für Tattoos und freue mich schon wenn es wieder unter die Nadel geht :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ja, ich habe schon gehört, soll wie eine Sucht sein, einmal angefangen will man immer mehr. Jetzt laufen aber auch immer mehr mit nem Tatoo im Gesicht rum, das find ich aber Hardcore. shack
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...