Frankenstein's Army

    • Frankenstein's Army



      Produktionsland: Niederlande, USA
      Produktion: Pavel Muller, Greg Newman, Badie Ali, Hamza Ali, Malik B. Ali uva.
      Erscheinungsjahr: 2013
      Regie: Richard Raaphorst
      Drehbuch: Chris W. Mitchell, Mary Shelley, Miguel Tejada-Flores
      Kamera: Bart Beekman
      Schnitt: Jasper Verhorevoort
      Spezialeffekte: Rogier Samuels
      Budget: ca. -
      Musik: -
      Länge: ca. 81 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Alexander Mercury, Andrei Zayats, Cristina Catalina, Hon Ping Tang, Jan de Lukowicz, Joshua Sasse, Karel Roden, Linda Balabanova, Luke Newberry, Mark Stevenson, Robert Gwilym, Zdenek Barinka


      Inhalt:

      Es wird einen russischen Soldatentrupp geben, die in Ost-Deutschland über ein heimliches nazistisches Laboratorium stolpern. Dort bekommen sie es mit demjenigen zu tun, der die Ausgrabungen voranbringt, um eine Armee von Supersoldaten zusammenzustellen wo Körperteile der gefallenen Kameraden wieder verwendet werden.



      Trailer:



      Frankenstein's Army Bilder







      Kino USA: 26.07.2013 (limitiert)
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.09.2013 (Verleih: 09.09.2013)


      Kritik:

      Zu Beginn gibt es ein paar Soldaten zu Gesicht, die während des Weltkriegs mit Russen und Nazis durch kalte Prärie pirschen und es tauchen irgendwann die Franken-Monster auf. Soweit ist dies noch anschaubar, auch wenn die Charaktere sehr uninteressant bleiben, was oftmals bei Kriegsfilmen aber so blass vorzufinden ist. Im späteren Verlauf wird der Film dann noch schlechter, weil dieser moderne Pseudo dokumentarische Stil eingesetzt wird und die Frankesteinthematik zu einem Laberbrei mutiert. Härte fehlt hier genau so wie eine ansprechend atmosphärische Optik, denn das stetige Grau wird den Film wie eine alte Klassikeraufnahme (mit Tonverzerrungen) wirken lassen, es entpuppt sich doch als lahme Ente mit kaum Witz und ohne Storyeigenheit die einen bei der Stange lassen.

      [film]3[/film]
    • Die Bilder sind der Wahnsinn. Erinnern mich ein wenig an das russische B-Movie Splatterhorror Shootergame Necrovision, das im 1.Weltkrieg spielt.
      Der Streifen könnte mich interessieren. :6:
    • :5: die offizielle webseite:....da sollen demnächst die ersten promos erscheinen.

      Das Produktionsland ist soweit ich weiß die Niederlande, Raaphorst ist auch Holländer und wenn die Kreaturen und Optik in Frankenstein's Army (aka Army of Frankenstein) genauso cool umgesetzt werden, wie in den Promo Clips des vorerst auf Eis gelegten Projekt "Worst Case Scenario", dann kann es nur ein geiler Film werden :6:
    • Wirklich, Hammerstarke Bilder, die können aber fast nur zu einer entäuschung geraten. Ich mag Dänische Filme, aber ob sie so ein Projekt stemmen können?
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich freu mich drauf :) Hoffentlich wird der gut und so richtig schön dreckig oldschool.
    • Der Zeichner hat auf jeden Fall einen guten Job gemacht, wieder viele angefüttert! :63:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Es wird endlich gedreht und es gibt Bilder dazu:


    • Bin hier auch sehr gespannt.
      Hoffentlich wird der was!!!!!!!!

      Story und die ersten Zeichnungen waren echt KLASSE :6: :6: :6:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • endlich mal wieder was richtig interessant klingt
      biulder sehen bis jetzt schon mal sehr gut aus könnte durchaus was werden auch von der story her höhrt es sich gut an