Nekrolog

    • Dr.Doom schrieb:

      Hoffentlich hatte das nichts mit seinem Youtube Erfolg zu tun und das er immer mit dem Lied in Verbindung gebracht wird.

      Ganz Ehrlich, was anderes kenne ich von ihm nicht mal. Diesen Werbe Spot für die Berliner Fahrbetriebe kenne ich auch nicht. Finde es immer mehr als schade das ein Junger Mensch sich das leben nimmt, wegen starker Probleme. Da muss man schon schwer Verzweifelt sein. Ich weiß wie das ist, Probleme zu haben, und das Gefühl nie mehr da raus zu kommen.
    • Das Problem was einige durch das Sozial Network heute haben, es wird halt alles rasant verbreitet und kann dich trotz Bekanntheit kaputt machen, selbst bei TV Autritte warst du dannach wieder irgendwann Vergessen. Damals konntest noch zur Not in eine andere Gegend ziehen, wenn du heute wegen so was "lächerlichem" bekannt bist, wirst immer damit in Verbindung gebracht.
    • Bill Paxton obwohl in riesen Blockbustern dabei lief immer etwas "nebenbei", zu unrecht, Charisma hatte er eine menge, ich mochte ihn sehr gern.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich auch. Es ist echt schade, dass man zwar irgendwie das Gesicht kannte, aber so wirklich erinnerte man sich nicht an ihn. Ich war ein kleiner Fan, aber selbst meine Mitbewohnerin wußte nicht sofort wer er war. Daher hört man wohl auch nichts in den großen Medien. Schade.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Naja nebenbei hat er nicht nur mitgewirkt ich kenne auch Filme wohl er die ganze Zeit dabei war und da rede ich von "Mein großer Freund Joe" Twister, Aliens - Die Rückkehr usw.. Gab nicht nur Filme wo er nur als Nebendarsteller mitgewirkt hat.

      Ruhe in Frieden dieser Mann.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Viele kennen ihn nicht, aber eine seiner Rollen ist recht bekannt: Neil Fingleton starb im Alter von nur 36 Jahren an Herzversagen. Er war mit 2.33 m der größte Mensch Großbritanniens und spielte in vielen Formaten mit, u. a. als Riese "Mag" in der Serie Game of Thrones, einen Samurai bei 47 Ronin, Ultron in Avengers 2, oder in einer kleinen Nebenrolle in X-Men: Erste Entscheidung.

      welt.de/vermischtes/article162…-36-Jahren-gestorben.html


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich habe keine Ahnung wie der aussieht, konnte mir aber nicht vorstellen das er bei Game of Thrones tatsächlich so ein Hüne war.
      R.I.P.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Christine Kaufmann ist heute Nacht verstorben.
      Sie spielte in grossen Hollywoodfilmen genauso mit wie in deutschen TV Produktionen.

      Bereits am 7 Februar 2017 verstarb Richard Hatch, ich micht ihn besonders als Cpt. Apollo, Sohn des Kommandanten Adama (Lorne Greene), in der damals mit sieben Millionen Dollar pro Folge teuersten Fernsehserie in den USA.
      Zudem war er in den Strassen von San Francisco Nachfolger von Michael Douglas.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • TylerD schrieb:

      R.I.P. J.D. einer der sein Handwerk verstand...
      ...das stimmt.
      Einer von seinen recht ungekannten Filmen ist Die Mafiosi-Braut.
      Der Deutsche Titel ist Banane, im Original lautet er (Married to the Mob) - der Streifen ist super.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zufälle gibt es, leider auch traurige, gestern sah ich Sin City 2 und war erneut begeistert von der bösen Darbietung des Power Boothe als Senator.
      Heute lese ich das er gestern verstorben sei, friedlich sei er eingeschlafen und einfach nicht mehr aufgewacht.
      Ich behalte ihn in sehr guter Erinnerung.

      Powers Allen Boothe (* 1. Juni 1948 in Snyder, Texas; † 14. Mai 2017 in Los Angeles, Kalifornien)

      Mein Lieblingsfilm mit ihm bleibt Die letzten Amerikaner (Southern Comfort), gefolgt von "Der Smaragdwald", Sin City oder "Ausgelöscht".







      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das Guyana-Massaker war das, hat er einen Emmy für erhalten, kann mich nicht erinnern an dem, falls ich ihn überhaupt gesehen habe.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein <3 gehört nur meiner Mama und dem...
    • Neu

      Ein weiterer Held meiner Jugend ist von uns gegangen! R.I.P. Roger. Danke für die tollen Filme und Serien die du uns hinterlassen hast!
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!