SaveYourInternet

Die Wikipedia ist Heute geschlossen. Viel Foren schließen sich dem an. Ich habe hinter den Kulissen kurz vor Toreschluss noch ein Plugin für die Forensoftware erfragt und bekommen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum nicht komplett zu schließen, es wird dafür ein seitengroßes Protestbanner erscheinen. Das stammt von der Piratenpartei, ich werd das aber mit eigenem Text und ohne große politische Werbung nutzen. Dieses Banner könnt ihr wegklicken. Das Banner erscheint aller 2 Stunden für euch neu. Auf der Hauptseite sind die Forenbereiche ausgeblendet und nur über Umwege erreichbar, mit Ausnahme des Medientalk​ Bereichs, wo ihr gerne über Artikel 13 schreiben und informieren könnt. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Infos zu Artikel 13 oder in unserer Shoutbox:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

Die Hölle der lebenden Toten

    • Der film ist wirklich Geschmackssache, aber ich liebe diesen herrlichen Italo-Trash. :6:
      Big Brother is watching you
    • Original von Master Of Horror:

      Der film ist wirklich Geschmackssache, aber ich liebe diesen herrlichen Italo-Trash. :6:


      Ich glaube ich bin auch einer der ganz wenigen, der bei dem Film aus der Reihe tanzt, da Die Hölle der lebenden Toten unter der Horrofans ja einen verdammt guten Ruf hat. Na ja... Dafür mag ich anderen Schrott, den so ziemlich kein anderer Mensch mag... So ist das mit dem Filmgeschmack... :0: :6:
    • Sind halt ein paar Elmente die den Film zu etwas "Besonderen" machen. Die dreckige Atmosphere, das vereinzelnd fast asoziale Verhalten einiger Darsteller. Die gelungene deutsche Synchronisation...

      ...und ein großes Maß an Härte, denn die Effekte sind nicht ohne.

      Einer der Filme die mir früher überhaupt nicht und heute von mal zu mal besser gefallen, ähnlich dem "Großangriff der Zombies".
    • Also, ich liebe diesen Film.
      Er hat eine gute Stimmung, er unterhält und macht Spaß.
      Goblin´s Soundtrack - auch wenn er zusammengewürfelt aus "Astaron" , "Dawn of the Dead" und "Sado" ist, paßt hervorragend.
      Klar - einige Zombies sehen spaddelig aus, but so fucking what?
      Toll finde ich auch die Auflösungserscheinungen der Nationen, die der Seuche nicht Herr werden können. Diese Szenen sind damals aus der deutschen Fassung ja leider entfernt worden.
      Nee....sobald die Blu Ray im Player liegt, werden Telefon und Haustürklingel abgestellt, eiskalte Cola und Chips geholt.
      Und dann 100 Minuten Blut, Gewalt & gute Laune!

      :6:
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von P!ng0:

      Auch gesehen heute zum Frühstück ^^

      Zuerst mal muss ich sagen, dass es schade ist, dass die Musik von "Dawn of the Dead" übernommen wird. Man hätte sich da selber was ausdenken können.
      Der Film an sich ist durchaus unterhaltsam, aber sicherlich nicht einer der besten Zombiefilme . So gibt es einige Logiklücken und so eine richtige Untergangsstimmung kommt auch weniger auf. Dafür fehlen einfach mehr Zombies. diese kommen im Haufen von Maximal 10 Stück an und sind extrem dämlich, dass man die Szene auch als schlecht bezeichnen könnte. Natürlich ist da jede Menge Ironie und Humor mit im Spiel. Den Tittenbonus gibt es auch in dem Film (guckt euch das mal in Zeitlupe an :D).
      Der Film hat mich trotz seiner Macken gut unterhalten. Für Zwischendurch oder fürs gemütliche Gucken beim Bierchen definitiv gut geeignet.

      [film]7[/film]



      Was mir diesmal positiv auffiel, ist besonders die Dorf-/Urwald-Szene, denn sie ist doch recht eklig und zeigt Wirkung. Obwohl Teile der Musik geklaut wurden, wirken sie hier ebenso gut (was an der großartigen Musik liegt und weniger am Film selbst ^^).
      Negativ fielen mir die unzähligen geklauten Szenen auf: Tierszenen von Tieren, die sicher niemals alle in demselben Land leben würden. Oder Szenen von Ureinwohnern im Original, die dann eingeschnitten in die Dorf-Szenen ihre Wirkung entfalten sollen. Das sind so viele bildliche Fehler, die kann man gar nicht zählen.

      DAHER kann ich dies nur als Trash bewerten und das ist definitiv guter, unterhaltsamer Trash!
      Hat mir trotz der Macken noch besser gefallen.


      [film]8[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ja, das ist Meckern auf hohem Niveau.
      Aber stimmt schon - die eingeschnittenen Szenen haben das Ganze ziemlich gestreckt. War aber bei etlichen Kannibalenfilmen nicht anders.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Mal als Nachtrag: habe die Blu Ray jetzt aus den USA gesichtet.
      Die Bildqualität ist hervorragend. Noch nie sah ich den Film schärfer, das Blut roter. Auch ist der Film recht hell - die Nachtszenen sind nun gut erkennbar.
      Für einige sicher auch interessant dürften die Extras sein. Ca. 50 Minuten Interviews mit Co-Producer und Darstellern, u.a. auch Margit Evelyn Newton.
      Die Blu Ray ist codefree und kann daher auch auf europäischen BD-Playern abgespielt werden.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Alter Falter,
      Was ist das den bitteschön für ein RotzZombieKanibalen Filmchen?
      Also mit Trash hat das wenig am Hut.So ein dreister Klau von Musik(Zombie 1978)
      und hineinschnipseln von einer Kannibalendokumentation(Gesichter des Sterbens 1974) ist mir schon lange nicht mehr in die Finger gekommen...Frechheit !!!! Die Schauspielerischen Leistungen sind unter aller Sau, die Blonde
      Journalistin schreit am Ende des Filmes nahezu pernament wie am Spieß obwohl nichts passiert, kleine nebenbemerkung am Rande:Jahwohl die KannibalenZombies reißen ihr genüßlichst ihre Zunge inkl Augen raus Herrlich endlich Ruhe^^ lol lol lol
      Und Ich dachte immer Asphalt Kannibalen wäre ein schlechter Film :0: lol
      Ein Grauß diese 90 minuten vorm Bildschirm verbringen zu müssen.Nie mehr im Leben das schwör ich mir, Nie mehr diesen schreiß Film.Die macher von Zombie(das Original) und die Macher von Gesichter des Sterbens 1974, müssten den Regisseur verklagen für solch eine bodenlose dreistheit was der zu Tage gebracht/Produziert hat !!!
      Ich hör auf sonst schmeiß ich den Fernseher noch ausn Fenster^^
      [film]1[/film]

    • Hölle Hölle, das ist doch schon ein Klassiker. lol Nein ich will diesen Trashscheiss nicht in den Himmel loben oder als Kult Klasiker bezeichnen was ich selten mache, dass ist Unterhaltung und Ablachen pur für mich. :0:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Wenn du Gesichter des Sterbens vorher bevor du diesen scheiß Film gesehen hättest gekannt hättest würdest du gleich darüber denken wie Ich :-)

    • Ich glaube, ich höre hier Stimmen....

      Filmwertung 9/10, war doch richtig, oder?

      :6:
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Ist von XT mittlerweile als Mediabook erschienen. Werd ich aber erst zum Ende des Jahres zuschlagen, zur Zeit interesserien mich andere VÖs mehr, der Preis bleibt ja die ersten ca. 2 Jahre etwa bei 30€ bei Filmundo bis die dann wirklich mal vergriffen sind, dann kann man auch noch warten.



      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ich mag diesen trashigen Film ja wirklich, aber im MB brauche ich den wirklich nicht.
      Big Brother is watching you
    • Da diese Fassung ja auf dem US Master beruht fehlen einige kurze Szenen.Ich werde vor dem Kauf mal erst ein paar Reviews abwarten.Bei XT ist es in letzter Zeit ja vermehrt zu Problemen bei den Blu-Rays gekommen.
    • Hallo,

      ich liebe ja diesen Film:-)))
      Hab ihn vor knapp 30 Jahren bei einem Schulfreund gesehen und war begeistert :-)))

      Kann mir jemand sagen wo bzw welches Kraftwerk für die Aufnahmen genutzt wurde??

      Danke und viele Grüße

      Ralf
    • Es gibt leider keinen Audiokommentar zu dem Film, deshalb kann ich das nicht beantworten. Aller Wahrscheinlichkeit wissen das Leute wie Tim Lucas und Troy Howarth.